Sporadischer Ausfall des LED-Rücklichts

Sporadischer Ausfall des LED-Rücklichts

Beitragvon need4speed » Di Nov 14, 2023 18:32

Vorneweg, mein Problem besteht nicht mit dem A5 sondern mit meinem A1. Da dieser aber (wie ja viele A5 auch) über LED-Rücklichter verfügt schildere ich es hier einfach mal, vielleicht hat ja jemand einen Lösungsansatz.

Und zwar bekam ich letzte Woche zum ersten mal plötzlich während der Fahrt die Warnmeldung im Display, dass mein rechtes Rücklicht ausgefallen sei. Dieses war dann auch tatsächlich absolut dunkel. Das Bremslicht (ebenfalls LED) sowie Blinker und Rückfahrlichter (Glühlampen) funktionierten aber noch.
Nachdem ich kurz die Zündung aus und wieder eingeschaltet habe leuchtete das Rücklicht sofort wieder und es kam auch keine Warnmeldung mehr.

So blieb es auch bis zum heutigen Tag wo sich das Spielchen innerhalb kurzer Zeit mehrfach wiederholte. Nach Zündungswechsel war es aber jedes mal sofort wieder aktiv. Dieser Umstand - und auch, dass "gegenhauen" keine Änderung bringt lassen mich an einem simplen Wackelkontakt - zumindest am Rücklicht selber - zweifeln. Auch ist es in dem Hohlraum der Heckklappe wo das Kabel liegt absolut trocken und somit glaube ich auch nicht an eine Kontaktschwäche. Wenn es leuchtet tut es das auch konstant ohne flackern oder Ausfälle einzelner Teilbereiche.
Der Fehlerspeicher gibt folgendes aus:

Adresse 09: Zentralelektrik (J519) Labeldatei:. 8X0-907-063.clb
Teilenummer SW: 8X0 907 063 K HW: 8X0 907 063 K
Bauteil: BCM PQ35 M 111 0715
Revision: AH111715
Codierung: 06000A2CA8430200201840E0210009CC53FF720A01EF5D22E408878700C5
Betriebsnr.: WSC 00046 123 12345
VCID: 44D0B242AE93F38A6B3-8010

Subsystem 1 - Teilenummer SW: 8U0 955 559 B HW: 8U0 955 559 B Labeldatei: DRV\8U0-955-559.CLB
Bauteil: G397_RLFS H06 0002
Seriennummer: 20921557
Codierung: 020005

1 Fehlercode gefunden:

00985 - Lampe für Schlusslicht rechts (M2)
010 - Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus - Sporadisch
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00101010
Fehlerpriorität: 2
Fehlerhäufigkeit: 5
Verlernzähler: 136
Kilometerstand: 141211 km
Zeitangabe: 0
Datum: 2023.11.10
Zeit: 06:47:20

Umgebungsbedingungen:
Kl.15 EIN
Spannung: 14.40 V
ein
ein
Kl.50 EIN
aus
aus

Hat zufällig jemand eine Idee woran das liegen könnte? Ich scheue mich davor ein neues Rücklicht zu kaufen wenn der Fehler ja evtl. doch woanders liegt.
Gruß Matthias

B9 S5 FL - Daytonagrau Perleffekt - Leder magmarot - 9x20 5-Arm-Rotor mit 265/30/20 - S-Sportfahrwerk mit Dämpferregelung + KW-Gewindefedern - Dynamiklenkung - Sportdifferenzial - Matrix-LED mit Laserlicht - VC plus - B&O
--
B7 1.8T MT - Phantomschwarz Perleffekt = sold
8X A1 1.4 TFSI - Scubablau = Daily Driver
VCDS HEX-V2
Benutzeravatar
need4speed
MOD Matthias
MOD Matthias
 
Beiträge: 14770
Bilder: 308
Registriert: Di Mär 03, 2009 18:21
Wohnort: 26632 Ihlow / Ostfriesland
Fahrzeugtyp: S5 Cabrio Typ B9
Motor: 3.0 TFSI S5 354 PS
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Quattro

Re: Sporadischer Ausfall des LED-Rücklichts

Beitragvon autos schrauber » Di Nov 14, 2023 19:27

Stecker/Steckkontakte wäre nöch ein üblicher Verdächtiger.....Wenn da der Übertagungswiderstand zu hoch wird schaltet das Steuergerät den Saft weg ...dazu würde passen daß es nach Zündungswechsel wieder geht....bei den MQBs z.B im TT8V ist es eigentlich immer der Massekontakt im Stecker der rechten Rückleuchte..Da sind dann auch Schmorschäden erkennbar..Ich hab aber keine Ahnung ob das auch für den A1 zutrifft...Wahrscheinlich hast Du das aber längst kontrolliert.....
In den LED-Rückleuchten ist ja auch eine Platine....wenn die und nicht die LEDs nen Schuß hat kannst Du das denke ich kaum prüfen....Mehr weiß ich dazu leider nicht.
VG
Martin
-8H Bj05,schwarz ,S-line ,19",voll...sold!
-A5 3,0 Tdi Quattro S-tronic,S-Line ,B&O,ACC,20",Sportdiff,Airscarf,usw ..H&R -30/25mm,H&R Dist VA 15mm/HA 20mm, Soundmodul 4-Rohr ...sold!
-Vorstellung und Bilder vom Neuen folgen
TourOrga VWT 2012 u.2014
Benutzeravatar
autos schrauber
Forensponsor 2024
Forensponsor 2024
 
Beiträge: 913
Bilder: 15
Registriert: So Nov 02, 2008 19:53
Wohnort: 49577 Ankum
Fahrzeugtyp: RS5 Cabrio B8 Facelift
Motor: 4.2 RS5 V8 450 PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Sporadischer Ausfall des LED-Rücklichts

Beitragvon need4speed » Di Nov 14, 2023 21:54

autos schrauber hat geschrieben:Wenn da der Übertagungswiderstand zu hoch wird schaltet das Steuergerät den Saft weg ..

Danke Martin, das ist ein interessanter Ansatz [smilie=thumbsup.gif]

Ich hatte nach dem Vorfall letzte Woche erst mal abgewartet aber nach der Wiederholung heute muss ich nun tätig werden. Irgendwo müsste ich die Stromlaufpläne haben und dann schaue ich mal welche Kontakte da infrage kommen. Am Rücklicht selber wäre für mich fast zu einfach [smilie=icon_wink.gif]
Gruß Matthias

B9 S5 FL - Daytonagrau Perleffekt - Leder magmarot - 9x20 5-Arm-Rotor mit 265/30/20 - S-Sportfahrwerk mit Dämpferregelung + KW-Gewindefedern - Dynamiklenkung - Sportdifferenzial - Matrix-LED mit Laserlicht - VC plus - B&O
--
B7 1.8T MT - Phantomschwarz Perleffekt = sold
8X A1 1.4 TFSI - Scubablau = Daily Driver
VCDS HEX-V2
Benutzeravatar
need4speed
MOD Matthias
MOD Matthias
 
Beiträge: 14770
Bilder: 308
Registriert: Di Mär 03, 2009 18:21
Wohnort: 26632 Ihlow / Ostfriesland
Fahrzeugtyp: S5 Cabrio Typ B9
Motor: 3.0 TFSI S5 354 PS
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Quattro

Re: Sporadischer Ausfall des LED-Rücklichts

Beitragvon autos schrauber » Di Nov 14, 2023 22:25

Stromlaufpläne hab ich ...sag was Du brauchst wenn Du was nicht selber hast...
VG
-8H Bj05,schwarz ,S-line ,19",voll...sold!
-A5 3,0 Tdi Quattro S-tronic,S-Line ,B&O,ACC,20",Sportdiff,Airscarf,usw ..H&R -30/25mm,H&R Dist VA 15mm/HA 20mm, Soundmodul 4-Rohr ...sold!
-Vorstellung und Bilder vom Neuen folgen
TourOrga VWT 2012 u.2014
Benutzeravatar
autos schrauber
Forensponsor 2024
Forensponsor 2024
 
Beiträge: 913
Bilder: 15
Registriert: So Nov 02, 2008 19:53
Wohnort: 49577 Ankum
Fahrzeugtyp: RS5 Cabrio B8 Facelift
Motor: 4.2 RS5 V8 450 PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Sporadischer Ausfall des LED-Rücklichts

Beitragvon Kuestenbazi » Mi Nov 15, 2023 08:29

Hallo Matthias, du bist nicht allein mit dem Problem. Das hatte mein A3 letztens auch. Die gleichen Symptome wie bei dir. Mal ging das Rücklicht, mal nicht mit entsprechender Meldung im Kombi-Instrument. Ausbau und Kontaktspray an dem Stecker hat nix geholfen. Jetzt habe ich ein neues Rücklicht gekauft und gut isses. Seitdem ist alles wieder i.O. Scheint also wohl eher ein Fehler innerhalb der Rückleuchte zu sein. Ist zwar echt traurig, das solch ein Teil nur eine so geringe Halbwertszeit hat...scheint aber wohl Stand der Technik zu sein [smilie=confused-smiley-013.gif] So schön die LED Leuchten auch sind...'ne Glühbirne wechseln war früher eindeutig billiger :mrgreen:

Gruß Bernd
S5-Cabrio, 07/2016,MMI, RFK,Side Assist,DWA,B&O,Audi Exclusiv Leder+Alcantara,Carbon,Sportdiff., Dämpferregelung, Dynamiklkg, Spurverbr. 10mm vo./15mm hi., Eibach 25/15mm, AHK...
A3 e-Tron, 09/2016,S-Line,18",DSG,Sportsitze,MMI...
A2 1,6FSI, 08/2003, Colorstorm, Imolagelb
Audi Coupe B3 2,3E Bj.1991 H-Kennzeichen
Benutzeravatar
Kuestenbazi
Forensponsor 2024
Forensponsor 2024
 
Beiträge: 1320
Bilder: 80
Registriert: Mi Jan 18, 2012 11:50
Wohnort: Wolfsburg
Fahrzeugtyp: S5 Cabrio Typ B8
Motor: 3.0 TFSI S5
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Sporadischer Ausfall des LED-Rücklichts

Beitragvon need4speed » Mi Nov 15, 2023 10:00

Ich befürchte das leider auch, werde aber natürlich dennoch zunächst mal die Steckkontakte prüfen.
Ich muss sowieso erst mal die Rückleuchte ausbauen um die Teilenummer zu finden. Wenn ich bei kfzteile24 nur meinen Fahrzeugtyp angebe kommen da ein Dutzend verschiedene Leuchten bei raus ... [smilie=thud.gif]
Gruß Matthias

B9 S5 FL - Daytonagrau Perleffekt - Leder magmarot - 9x20 5-Arm-Rotor mit 265/30/20 - S-Sportfahrwerk mit Dämpferregelung + KW-Gewindefedern - Dynamiklenkung - Sportdifferenzial - Matrix-LED mit Laserlicht - VC plus - B&O
--
B7 1.8T MT - Phantomschwarz Perleffekt = sold
8X A1 1.4 TFSI - Scubablau = Daily Driver
VCDS HEX-V2
Benutzeravatar
need4speed
MOD Matthias
MOD Matthias
 
Beiträge: 14770
Bilder: 308
Registriert: Di Mär 03, 2009 18:21
Wohnort: 26632 Ihlow / Ostfriesland
Fahrzeugtyp: S5 Cabrio Typ B9
Motor: 3.0 TFSI S5 354 PS
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Quattro

Re: Sporadischer Ausfall des LED-Rücklichts

Beitragvon crispin673 » Mi Nov 15, 2023 13:36

[smilie=funnypost.gif]

Tausch doch mal von rechts nach links [smilie_frech_117.gif]
Gruß
Klaus Peter (K.P.)

A5 B9 2.0 TFSI quattro, Daytonagrau, graues Dach, Leder/Alcantara, Nackenfön, VC, HUD, 360°, Matrix-LED, B & O, Navi plus - MMI Touch, ACC, Verkehrszeichenerkennung, Einparkhilfe plus, AHK, S-line Selection, S-line Ext., KW-Gewindefedern

- A5 Cabrio 1.8 TFSI, Scubablau (05/2012)
- Saab 9.3 Carbio (08/2007)
Benutzeravatar
crispin673
Forensponsor 2024
Forensponsor 2024
 
Beiträge: 1094
Bilder: 23
Registriert: Fr Dez 20, 2013 21:30
Wohnort: 66706 Perl
Fahrzeugtyp: A5 Cabrio Typ B9
Motor: 2.0 TFSI 252 PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Sporadischer Ausfall des LED-Rücklichts

Beitragvon need4speed » Mi Nov 15, 2023 14:11

Bei einem statischen Fehler wäre das ja sogar noch eine Option, bei einem sporadischen eher nicht [smilie=icon_wink.gif]
Gruß Matthias

B9 S5 FL - Daytonagrau Perleffekt - Leder magmarot - 9x20 5-Arm-Rotor mit 265/30/20 - S-Sportfahrwerk mit Dämpferregelung + KW-Gewindefedern - Dynamiklenkung - Sportdifferenzial - Matrix-LED mit Laserlicht - VC plus - B&O
--
B7 1.8T MT - Phantomschwarz Perleffekt = sold
8X A1 1.4 TFSI - Scubablau = Daily Driver
VCDS HEX-V2
Benutzeravatar
need4speed
MOD Matthias
MOD Matthias
 
Beiträge: 14770
Bilder: 308
Registriert: Di Mär 03, 2009 18:21
Wohnort: 26632 Ihlow / Ostfriesland
Fahrzeugtyp: S5 Cabrio Typ B9
Motor: 3.0 TFSI S5 354 PS
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Quattro

Re: Sporadischer Ausfall des LED-Rücklichts

Beitragvon need4speed » Mi Nov 15, 2023 20:23

Also es ist tatsächlich die Leuchte selber. Ich hatte sie vorhin mal ausgebaut, die (blitzeblanken) Kontakte mit dem gleichnamigen Spray behandelt und wieder angeschlossen. Dann im Stand mal leuchten lassen und siehe da: nach einiger Zeit fing der äußere LED-Bereich (und auch wirklich nur dieser) immer stärker zu flackern an und einige Zeit später gingen die LEDs dann komplett aus. Nach Zündungswechsel ist zunächst zwar alles wieder OK, aber das Spiel fängt immer wieder von vorne an.
Da tatsächlich nur ein Teil der LEDs betroffen ist bin ich mir nun sicher, dass es nicht die Stromzufuhr an sich ist sondern die Leuchte selber defekt ist. Und ich wüsste nicht mal wo ich da anfangen sollte etwas zu reparieren.

Jetzt schaue ich gerade nach einem Ersatz und wollte mal fragen ob jemand Erfahrung mit Zubehörherstellern in dem Bereich hat. Original und Hella (dürften identisch sein) sind mir definitiv zu teuer für ein 10 Jahre altes Auto. Aktuell schwanke ich zwischen den Herstellern "DIEDERICHS" (relativ günstig) und "VAN WEZEL" (etwas teurer).
Gruß Matthias

B9 S5 FL - Daytonagrau Perleffekt - Leder magmarot - 9x20 5-Arm-Rotor mit 265/30/20 - S-Sportfahrwerk mit Dämpferregelung + KW-Gewindefedern - Dynamiklenkung - Sportdifferenzial - Matrix-LED mit Laserlicht - VC plus - B&O
--
B7 1.8T MT - Phantomschwarz Perleffekt = sold
8X A1 1.4 TFSI - Scubablau = Daily Driver
VCDS HEX-V2
Benutzeravatar
need4speed
MOD Matthias
MOD Matthias
 
Beiträge: 14770
Bilder: 308
Registriert: Di Mär 03, 2009 18:21
Wohnort: 26632 Ihlow / Ostfriesland
Fahrzeugtyp: S5 Cabrio Typ B9
Motor: 3.0 TFSI S5 354 PS
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Quattro

Re: Sporadischer Ausfall des LED-Rücklichts

Beitragvon Wagi78 » Mi Nov 15, 2023 20:43

Van Wezel und Diederichs sind in der Regel die Erstausrüster, oder AL.

Ich fahre Zubehör Rückleuchten in Erstausrüsterqualität in meinem A5.

Original sind beim A5 AL Rückleuchten verbaut nur mit Auditeilenummer, habe mir 2017 "nur" AL Leuchten neu über Daparto gekauft, welche erheblich günstiger waren und es sind quasi original Rückleuchten.

Original neu hätten die Leuchten knapp 1200€ gekostet und im Zubehör habe ich 580€ (für alle 4) bezahlt, wohlgemerkt das war 2017.

Die AL Leuchten kommen in einem AL Karton und die originale Auditeilenummer wurde unkenntlich gemacht (war aber noch teilweise zu erkennen), das war der einzige Unterschied den ich feststellen konnte.

Also kaufe ruhig im Zubehör 😉

Vermutlich hast du eine kalte Lötstelle irgendwo auf der Platine oder die Led selbst ist defekt.

Ich hatte letztes Jahr auch erst meinen Tacho nachgelötet gehabt, weil die Beleuchtung zwischendurch flackerte und teilweise ausfiel.

Brachte nichts, habe die Leds dieses Jahr bei einem Reparaturdienst austauschen lassen und seitdem ist Ruhe.

Die Rückleuchten sind nur leider komplett verschlossen und können nur aufgeschnitten werden, ist ärgerlich für ein paar Cent Bauteil gleich die ganze Leuchte zu ersetzen, aber wahrscheinlich effektiver.
Gruß Daniel

A5 Cabrio 2,0L TFSI,Quattroumbau,S-Line Int. & Exterieur,Yido YP1 9x20 ET25 Felgen,KW Gewindefedern,Xenon,3gP Navi,B&O,Kessy,elektrische Sitze,Licht-/ Regensensor,Facelift 3-Zonen Klimabedienteil,Facelift Umbau Innen,DWA,Memory,RFK,Homelink,abblendbare & anklappbare Spiegel, Facelift Led Rückleuchten uvm

VCDS
Benutzeravatar
Wagi78
Forensponsor 2021
Forensponsor 2021
 
Beiträge: 770
Bilder: 32
Registriert: Sa Apr 20, 2013 14:15
Wohnort: 46147 Oberhausen
Fahrzeugtyp: A5 Cabrio Typ B8
Motor: 2.0 TFSI 211 PS
Getriebeart: 6 Gang Handschalter
Antriebsart: Quattro

Re: Sporadischer Ausfall des LED-Rücklichts

Beitragvon need4speed » Mi Nov 15, 2023 20:55

Meine Originale sind von Hella, ist sogar mit deren interner Nummer eingestanzt.
Wenn ich nicht noch was negatives lese werden es wohl die Van Wezel, da finden sich in den Shops einige Kommentare von wegen "kein Unterschied zum Original".
Bis Mitternacht gibt es bei ebay noch 10%, dann wäre ich mit erträglichen 150 Euro dabei. Hella würde mehr als das Doppelte kosten [smilie=puke.gif]
Gruß Matthias

B9 S5 FL - Daytonagrau Perleffekt - Leder magmarot - 9x20 5-Arm-Rotor mit 265/30/20 - S-Sportfahrwerk mit Dämpferregelung + KW-Gewindefedern - Dynamiklenkung - Sportdifferenzial - Matrix-LED mit Laserlicht - VC plus - B&O
--
B7 1.8T MT - Phantomschwarz Perleffekt = sold
8X A1 1.4 TFSI - Scubablau = Daily Driver
VCDS HEX-V2
Benutzeravatar
need4speed
MOD Matthias
MOD Matthias
 
Beiträge: 14770
Bilder: 308
Registriert: Di Mär 03, 2009 18:21
Wohnort: 26632 Ihlow / Ostfriesland
Fahrzeugtyp: S5 Cabrio Typ B9
Motor: 3.0 TFSI S5 354 PS
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Quattro

Re: Sporadischer Ausfall des LED-Rücklichts

Beitragvon Kuestenbazi » Do Nov 16, 2023 09:30

Ich hab für meine orig. Hella glaube ich 170€ gezahlt...waren die günstigsten im Netz vor 'nem halben Jahr
S5-Cabrio, 07/2016,MMI, RFK,Side Assist,DWA,B&O,Audi Exclusiv Leder+Alcantara,Carbon,Sportdiff., Dämpferregelung, Dynamiklkg, Spurverbr. 10mm vo./15mm hi., Eibach 25/15mm, AHK...
A3 e-Tron, 09/2016,S-Line,18",DSG,Sportsitze,MMI...
A2 1,6FSI, 08/2003, Colorstorm, Imolagelb
Audi Coupe B3 2,3E Bj.1991 H-Kennzeichen
Benutzeravatar
Kuestenbazi
Forensponsor 2024
Forensponsor 2024
 
Beiträge: 1320
Bilder: 80
Registriert: Mi Jan 18, 2012 11:50
Wohnort: Wolfsburg
Fahrzeugtyp: S5 Cabrio Typ B8
Motor: 3.0 TFSI S5
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Sporadischer Ausfall des LED-Rücklichts

Beitragvon need4speed » So Nov 19, 2023 18:22

So, ich möchte noch kurz auflösen. Ich hatte die "Van Wezel" in der Bucht gekauft, mit Gutschein "nur" ca. 150 Euro. Aktuell lieferbare Hella hätten etwa das Doppelte gekostet und selbst bei den preiswerteren Händlern (wo sie aktuell aber nicht lieferbar sind) noch 100-110 Euro mehr. "Van Wezel" scheint aber nur der Name des Importeurs zu sein, bekommen habe ich ein Taiwanesisches Produkt einer Firma "Depo". Ein freundliches Forenmitglied hatte sich aktuell mal auch so ein Teil angeschaut und bekam ebenfalls "Depo", scheint also normal zu sein.

Als erstes fiel auf, dass der Halter für den Stecker abgebrochen war und auch nicht lose im Karton lag. OK, damit kann ich leben und den Stecker anders befestigen. Wer weiß ob bei einer Ersatzlieferung nicht das gleiche passiert wäre, das Teil ist recht filigran gefertigt. Außerdem kann ich nicht ewig mit nur einem funktionierenden Rücklicht rumfahren.
Die Passgenauigkeit ist OK, Spaltmaße nicht perfekt aber das kennt man bei aktuellen Audi ja schon ab Werk [smilie=icon_wink.gif]

Was sofort auffiel war, dass das Rücklicht ein wenig heller ist als beim Original. Das scheint an dem weniger stark getönten rot-transparenten Kunststoff im Inneren zu liegen. Dadurch sieht man auch in einem bestimmten Blickwinkel die einzelnen LEDs, was beim Original nicht der Fall war. Bei normaler Draufsicht sieht es einfach nur etwas heller aus, ebenso beim Blinker und dem Rückfahrlicht. Beim Bremslicht konnte ich keinen Unterschied erkennen.

Fazit: nicht optimal aber bei einem 10 Jahre alten Daily Driver sehe ich nicht ein dafür das Doppelte auszugeben. Bei einem neueren oder spezielleren Fahrzeug wäre die Entscheidung sicher anders ausgefallen.
Auf jeden Fall kann ich abschließend bestätigen, dass mein altes Rücklicht wirklich defekt war, ich hatte das neue gestern nach dem Einbau mal über eine Stunde leuchten lassen und alles war OK. Das alte fiel zuletzt regelmäßig 10-20 Minuten nach dem Start aus.
Gruß Matthias

B9 S5 FL - Daytonagrau Perleffekt - Leder magmarot - 9x20 5-Arm-Rotor mit 265/30/20 - S-Sportfahrwerk mit Dämpferregelung + KW-Gewindefedern - Dynamiklenkung - Sportdifferenzial - Matrix-LED mit Laserlicht - VC plus - B&O
--
B7 1.8T MT - Phantomschwarz Perleffekt = sold
8X A1 1.4 TFSI - Scubablau = Daily Driver
VCDS HEX-V2
Benutzeravatar
need4speed
MOD Matthias
MOD Matthias
 
Beiträge: 14770
Bilder: 308
Registriert: Di Mär 03, 2009 18:21
Wohnort: 26632 Ihlow / Ostfriesland
Fahrzeugtyp: S5 Cabrio Typ B9
Motor: 3.0 TFSI S5 354 PS
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Quattro

Re: Sporadischer Ausfall des LED-Rücklichts

Beitragvon Wagi78 » So Nov 19, 2023 19:10

Ok, das ist natürlich blöd, wenn der Kunststoff etwas heller ist und es dadurch zu Unterschieden in der Optik kommt.

Wäre wahrscheinlich nicht so aufgefallen wenn du beide Seiten erneuert hättest😉

Led's verlieren im Alter aber an Helligkeit, hätte mich mal interessiert ob das vielleicht auch aufgefallen wäre, wenn du eine neue von Hella genommen hättest.
Gruß Daniel

A5 Cabrio 2,0L TFSI,Quattroumbau,S-Line Int. & Exterieur,Yido YP1 9x20 ET25 Felgen,KW Gewindefedern,Xenon,3gP Navi,B&O,Kessy,elektrische Sitze,Licht-/ Regensensor,Facelift 3-Zonen Klimabedienteil,Facelift Umbau Innen,DWA,Memory,RFK,Homelink,abblendbare & anklappbare Spiegel, Facelift Led Rückleuchten uvm

VCDS
Benutzeravatar
Wagi78
Forensponsor 2021
Forensponsor 2021
 
Beiträge: 770
Bilder: 32
Registriert: Sa Apr 20, 2013 14:15
Wohnort: 46147 Oberhausen
Fahrzeugtyp: A5 Cabrio Typ B8
Motor: 2.0 TFSI 211 PS
Getriebeart: 6 Gang Handschalter
Antriebsart: Quattro

Re: Sporadischer Ausfall des LED-Rücklichts

Beitragvon need4speed » Mo Nov 20, 2023 08:12

Wagi78 hat geschrieben:Led's verlieren im Alter aber an Helligkeit

Ist das so? Ist mir bisher zumindest noch nicht aufgefallen.

Aber nach Murphys Law geht die linke Seite ja bestimmt auch bald kaputt ... [smilie=thud.gif]
Gruß Matthias

B9 S5 FL - Daytonagrau Perleffekt - Leder magmarot - 9x20 5-Arm-Rotor mit 265/30/20 - S-Sportfahrwerk mit Dämpferregelung + KW-Gewindefedern - Dynamiklenkung - Sportdifferenzial - Matrix-LED mit Laserlicht - VC plus - B&O
--
B7 1.8T MT - Phantomschwarz Perleffekt = sold
8X A1 1.4 TFSI - Scubablau = Daily Driver
VCDS HEX-V2
Benutzeravatar
need4speed
MOD Matthias
MOD Matthias
 
Beiträge: 14770
Bilder: 308
Registriert: Di Mär 03, 2009 18:21
Wohnort: 26632 Ihlow / Ostfriesland
Fahrzeugtyp: S5 Cabrio Typ B9
Motor: 3.0 TFSI S5 354 PS
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Quattro

Nächste

Zurück zu Navigation/Radio/Elektrik A5 Cabrio Typ B8

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste