Böse Schraube entfernen

alles rund um das Thema Räder und Reifen

Böse Schraube entfernen

Beitragvon Sportler69 » So Nov 29, 2020 12:46

Hallo zusammen,

wünsche euch erst mal einen ruhigen 1 Advent.

ich möchte ja meine Dämpfer tauschen, da die Buchsen der oberen Querlenker schon beim letzten Tüv als leichter Mangel beanstandet wurden möchte ich jetzt die oberen vier Querlenker direkt mit tauschen, habe die schon von Lemmförder bestellt so ist es auch einfacher das Federbein auszubauen.

Ich habe mich dann mal etwas intensiver mit dieser blöden Schraube beschäftigt, die die beiden Querlenker im Achsschenkel fixiert. Die soll ja oft sehr fest sitzen. Da der Bolzen in einer Passung sitzt die dann oft korrodiert und Bombenfest sitzt. Bei meinem 18 Jahre alten Cab werden die beiden Schraben dann wohl auch nicht leicht zu lösen sein, ich habe die jetzt schon mal vorsorglich ständig mit einem Rostlöser behandelt der ist von Nigrin und heißt NIGRIN Performance Hochleistungs-Rostlöser.

Sofern die nicht heraus kommt gibt es ja mehrere Lösungswege

1: Kopf der Schraube Abreißen, dann über die Mutter mit Unterlegscheiben größere Schraube dazwischen mit Schlagschrauber vorsichtig herausziehen, Ende der Schraube dann immer weiter schräg ab flexen oder etwas nach oben biegen damit man beim herausdrehen nicht gegen den Achsschenkel stößt. Zum Schluss den Rest von der andere Seite mit Durchlag heraus schlagen.
2: Bolzen mit Druckluft Meißel heraus stemmen, dabei ständig mit Rostlöser bearbeiten.
3:Spezialwerkzeuge ( Ausdrücken, Ausbohren)

Ich favorisiere Methode 1 und 2 da die Werkzeuge zum herausdrücken auch oft brechen oder nicht funktionieren.
Dabei kann es doch nicht schaden den Achsschenkel an der Position der langen Schrauben mit dem Heißluftfön vor dem eigentlichen Heraustreiben vom Bolzen ca. 3-5 Minuten zu erwärmen, dabei mit einem Infrarot Thermometer die Temperatur überprüfen die sollte ja bei dem Alu Schenkel nicht zu hoch liegen. Danach noch die Schraube samt Mutter und Bolzen mit Eisrostlöser behandeln so zieht sich das Material der Schraube ja zusammen und das Material vom Schenkel ist durch die Hitze geweitet bzw. dehnt es sich aus.

Ich habe gelesen, das man auf keinen Fall auf den Bolzen dort wo die Mutter sitzt drauf hauen soll weil sich der Bolzen dann staucht und der nicht mehr heraus kommt, dass ist logisch. Daher hier am besten mit einem Pressluftmeißel arbeiten wenn man den Bolzen heraustreiben möchte.
Ich nehme dann eine 14 mm Zündkerzen Nuss als Führung für einen runden bündigen 10 Stemm Meißel auf der Schraube.

Wie sind da eure Erfahrungen.

Grüße Sascha
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es grüßt euch Sascha aus dem Oberbergischen. Alles wird gut, wenn wir unser Bestes geben.
Benutzeravatar
Sportler69
Cabrio-Meister-User
Cabrio-Meister-User
 
Beiträge: 425
Bilder: 19
Registriert: Di Okt 01, 2019 15:08
Wohnort: Waldbröl Oberbergischer Kreis
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 2.4 V6
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Böse Schraube entfernen

Beitragvon need4speed » So Nov 29, 2020 12:59

Sportler69 hat geschrieben:Dabei kann es doch nicht schaden den Achsschenkel an der Position der langen Schrauben mit dem Heißluftfön vor dem eigentlichen Heraustreiben vom Bolzen ca. 3-5 Minuten zu erwärmen, dabei mit einem Infrarot Thermometer die Temperatur überprüfen die sollte ja bei dem Alu Schenkel nicht zu hoch liegen. Danach noch die Schraube samt Mutter und Bolzen mit Eisrostlöser behandeln so zieht sich das Material der Schraube ja zusammen und das Material vom Schenkel ist durch die Hitze geweitet bzw. dehnt es sich aus.

Mit der "bösen Schraube" habe ich selber zum Glück keine Erfahrungen machen müssen, aber die genannte Vorgehensweise hat mir mal bei einer anderen Schraube geholfen. Und zwar eine mit der die untere Kunststoffabdeckung am Rahmen des Außenspiegels befestigt ist. Die war abgebrochen und ragte nur noch wenige mm raus - ließ sich mit der Zange nur rund- aber nicht herausdrehen. Gehäuse erwärmt, einen kurzen Impuls mit Kältespray auf die Schraube und schon ging sie ganz einfach raus [smilie=thumbsup.gif]
Gruß Matthias

B7 1.8T MT - Phantomschwarz Perleffekt - Leder weinrot = sold
B9 S5 - Daytonagrau Perleffekt - Leder magmarot = ordered
8X A1 1.4 TFSI - Scubablau = Daily Driver
VCDS 20.4.2
Benutzeravatar
need4speed
MOD Matthias
MOD Matthias
 
Beiträge: 12891
Bilder: 281
Registriert: Di Mär 03, 2009 19:21
Wohnort: 13405 Berlin
Fahrzeugtyp: S5 Cabrio Typ B9
Motor: 3.0 TFSI S5 354 PS
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Quattro

Re: Böse Schraube entfernen

Beitragvon Sportler69 » So Nov 29, 2020 13:14

Finde auch Kälte und Wärme kann da nicht schaden. Rostlöser zum Lösen der festen Passverbindung ist auch wichtig. Das ist ja über die Jahre schon richtig zu gegammelt. Und hast Du Den neues Auto schon? :mrgreen:
Es grüßt euch Sascha aus dem Oberbergischen. Alles wird gut, wenn wir unser Bestes geben.
Benutzeravatar
Sportler69
Cabrio-Meister-User
Cabrio-Meister-User
 
Beiträge: 425
Bilder: 19
Registriert: Di Okt 01, 2019 15:08
Wohnort: Waldbröl Oberbergischer Kreis
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 2.4 V6
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Böse Schraube entfernen

Beitragvon need4speed » So Nov 29, 2020 13:33

Aufpassen musst du definitiv mit Alu und Wärme, aber das hast du ja bereits erkannt.
Mein Liefertermin ist leider auf Februar verschoben ... [smilie=thumbsdown.gif]
https://www.a4-a5-cabriofreunde.de/post327597.html#p327597
Gruß Matthias

B7 1.8T MT - Phantomschwarz Perleffekt - Leder weinrot = sold
B9 S5 - Daytonagrau Perleffekt - Leder magmarot = ordered
8X A1 1.4 TFSI - Scubablau = Daily Driver
VCDS 20.4.2
Benutzeravatar
need4speed
MOD Matthias
MOD Matthias
 
Beiträge: 12891
Bilder: 281
Registriert: Di Mär 03, 2009 19:21
Wohnort: 13405 Berlin
Fahrzeugtyp: S5 Cabrio Typ B9
Motor: 3.0 TFSI S5 354 PS
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Quattro

Re: Böse Schraube entfernen

Beitragvon Oliver » Mo Nov 30, 2020 08:36

Ich würde schon ein paar Tage vorher, die Schraube immer mehrmals kräftig einspühen...kann nicht schaden.
Gruss Oliver (KARMANN Bande)
10/2002, Verdeck+Leder schw. (E-Sitze beh.), MAL, S4-Front+Heckdiffusor in Klavierlack, Xenon, PDC, Tempomat, 3-Speichenlenkrad, Facelift RL, LED TFL in
NSW, LED-Kofferraumbel., SLN, H&R, BN 4x70mm, 8½x19ET45 ASA AR1+10mm Spurpl./Seite, 235/35ZR19 Fulda SportControl, Verdeckmodul,ATE Ceramic
Benutzeravatar
Oliver
Mod Oliver
Mod Oliver
 
Beiträge: 6545
Bilder: 120
Registriert: Fr Dez 05, 2008 10:02
Wohnort: 22459 Hamburg
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 2.4 V6
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Böse Schraube entfernen

Beitragvon Reijada » Mo Nov 30, 2020 10:40

bringt aber meist nix;)

Eine Seite ging mit mehrmaligem abschneiden und austreiben raus, die andere rührte sich null.
Hab das Federbein zu einer Firma gebracht, die eine Bohrlehre angefertigt haben, um die Schraube auszubohren.
Müsste hier im Forum auch irgendwo noch stehen.
Gruß Reiner

==================================================================================

Saisonales Spassmobil Baujahr 09.02, mit jeder Menge gebasteltem, fast alles OEM, Carbonspielereien, siehe Galerie...
VCDS-pro, jetzt wieder mit neuem Carbonschnickschnack und diversen elektronischen upgrades
Benutzeravatar
Reijada
Sponsor 2020
Sponsor 2020
 
Beiträge: 4661
Bilder: 30
Registriert: Mi Aug 31, 2011 20:48
Wohnort: Düren NRW
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 2.4 V6
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Böse Schraube entfernen

Beitragvon autos schrauber » Mo Nov 30, 2020 11:05

Wenn gar nichts geht ,weder mit dem Druckwerkzeug noch mit dem Pressluftmeissel und ich ausbohren muss hab ich einen Ausbohrsatz von KS-Tools Nr 700.5640,erfordert auch ein bisschen Geduld und Übung aber funktioniert.
Man muss halt langsam bohren und sich Zeit lassen.Es ist eine sch.... Arbeit die pro Seite schon mal 2,5 Stunden dauern kann.
Gruß
Martin
-8H Bj05,schwarz 2,5TDI ,Oettinger 195PS,S-line plus,19",voll...sold!
-A5 3,0 Tdi Quattro S-tronic,S-Line plus,phantomschwarz,Navi plus,B&O,ACC,20",Side assist,DriveSelect,Rückfahrkamera,Sportdiff,Airscarf,usw ..H&R -30/25mm,H&R Dist VA 15mm/HA 20mm, Soundmodul 4-Rohr W-lan Steuerung über Handy-APP
TourOrga VWT 2012 u.2014
Benutzeravatar
autos schrauber
Forensponsor 2019
Forensponsor 2019
 
Beiträge: 774
Bilder: 28
Registriert: So Nov 02, 2008 20:53
Wohnort: 49577 Ankum
Fahrzeugtyp: A5 Cabrio Typ B8
Motor: 3.0 TDI 240 PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Böse Schraube entfernen

Beitragvon autos schrauber » Mo Nov 30, 2020 11:23

Der Druckluftmeissel den Du in der Abbildung hast ist übrigens viel zu klein,den habe ich auch aber nur um die oberen Querlenker nach Entfernung der bösen Schraube nach oben aus der Klemme zu bekommen.Für die böse Schraube bringt er nichts.
Für die böse Schraube selber hab ich einen S3211 Vibrationsmeissel von SW-Stahl,damit klappt es manchmal.
Gruß
Martin
-8H Bj05,schwarz 2,5TDI ,Oettinger 195PS,S-line plus,19",voll...sold!
-A5 3,0 Tdi Quattro S-tronic,S-Line plus,phantomschwarz,Navi plus,B&O,ACC,20",Side assist,DriveSelect,Rückfahrkamera,Sportdiff,Airscarf,usw ..H&R -30/25mm,H&R Dist VA 15mm/HA 20mm, Soundmodul 4-Rohr W-lan Steuerung über Handy-APP
TourOrga VWT 2012 u.2014
Benutzeravatar
autos schrauber
Forensponsor 2019
Forensponsor 2019
 
Beiträge: 774
Bilder: 28
Registriert: So Nov 02, 2008 20:53
Wohnort: 49577 Ankum
Fahrzeugtyp: A5 Cabrio Typ B8
Motor: 3.0 TDI 240 PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Böse Schraube entfernen

Beitragvon Sportler69 » Mo Nov 30, 2020 11:46

Danke für den Tipp. Habe den Meißel ja noch nicht gekauft, den Schlagschrauber habe ich mir von einem Freund geliehen. Das Ausborhset von KS Tools habe ich auch schon gesehen. Kann den ja trotzdem kaufen sofern die Lenker oben nicht heraus gehen.
Am besten bekommt man solche Schrauben wohl mit Wärme gelöst mit der Lötlampe nur die Schraube warm machen. Rost und Metall dehnen sich anders aus, dadurch wodurch sich so Schrauben dann zusammen mit Kriechöl lösen lässt.

Ich werde beide Achsschenkel jetzt einige Tage mit WD40 an den beiden Schrauben behandeln. Und dann schauen wir weiter. Besorg mir aber auf jeden Fall ein Ausbohrset für alle Fälle. [Eis.gif]
Zuletzt geändert von Sportler69 am Mo Nov 30, 2020 11:53, insgesamt 1-mal geändert.
Es grüßt euch Sascha aus dem Oberbergischen. Alles wird gut, wenn wir unser Bestes geben.
Benutzeravatar
Sportler69
Cabrio-Meister-User
Cabrio-Meister-User
 
Beiträge: 425
Bilder: 19
Registriert: Di Okt 01, 2019 15:08
Wohnort: Waldbröl Oberbergischer Kreis
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 2.4 V6
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Böse Schraube entfernen

Beitragvon Sportler69 » Mo Nov 30, 2020 11:51

Reijada hat geschrieben:bringt aber meist nix;)

Eine Seite ging mit mehrmaligem abschneiden und austreiben raus, die andere rührte sich null.
Hab das Federbein zu einer Firma gebracht, die eine Bohrlehre angefertigt haben, um die Schraube auszubohren.
Müsste hier im Forum auch irgendwo noch stehen.


Habt Ihr das denn auch über die Ausziehmethode probiert?
Es grüßt euch Sascha aus dem Oberbergischen. Alles wird gut, wenn wir unser Bestes geben.
Benutzeravatar
Sportler69
Cabrio-Meister-User
Cabrio-Meister-User
 
Beiträge: 425
Bilder: 19
Registriert: Di Okt 01, 2019 15:08
Wohnort: Waldbröl Oberbergischer Kreis
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 2.4 V6
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Böse Schraube entfernen

Beitragvon autos schrauber » Mo Nov 30, 2020 21:31

Bei KS gibts unter 700.5635 auch einen Austreibsatz für relativ kleines Geld,ich hab den auch für meinen Vibrationsmeissel weil er den passenden Meissel und eine exakte Führungshülse beinhaltet...mit ner 14er Nuss wird das nicht exakt genug und die Schraube staucht am Ende doch weil man nicht gerade genug davor ist.
Erwärmen nur der Stahlschraube durch ein Induktionsgerät hab ich auch schon versucht weil ich eines habe,ich hatte mir eigentlich recht viel davon versprochen aber bei der bösen Schraube bingt es erstaunlicherweise rein gar nichts [smilie=confused-smiley-013.gif] [smilie=confused-smiley-013.gif] ....Meine Probeschrauben waren bisher vorher wie nachher bombenfest.Kontaktkorrosion lässt grüßen...Das ist bei allen modernen Autos ein Riesenthema und je jünger sie sind um so schlimmer wird es.Böse Schrauben bei einem 5 Jahre alten B8 FL mit 90tkm sind z.T. schwieriger herauszubekommen als die eines 18 Jahre alten B6 mit 230tkm.Ich denke das liegt an den verwendeten Legierungen und der Zusammensetzung der Werkstoffe.
Lass Dich nicht entmutigen,bürste alles super sauber und sprüh es ein,wenn Du die Schraube gedreht bekommst(hin und her mit Druckluftschrauber ohne den Sechskant abzureissen) dann bekommst Du sie auch raus auch wenn es erst nur 2 Grad einer Umdrehung sind (Wenn nur der Sechskant sich dreht reisst er irgendwann ab,also genau auf das Gewind der anderen Seite achten)....Ich versuche immer alle Methoden von Drehen mit Impuls, dann Vibrationsmeissel,dann Druckwerkzeug in Kombi mit Vibration....wenn das alles auch in Kombi nicht geht :Ausbohren....das ist aber echt mies und langwierig und braucht Geduld und ein bisschen Übung.Bisher sind alle ohne Beschädigung des Achschenkels rausgekommen(Manche früher,andere später)
Wünsche gutes Gelingen..vielleicht sind sie gar nicht sooo böse.
Gruß
Martin
-8H Bj05,schwarz 2,5TDI ,Oettinger 195PS,S-line plus,19",voll...sold!
-A5 3,0 Tdi Quattro S-tronic,S-Line plus,phantomschwarz,Navi plus,B&O,ACC,20",Side assist,DriveSelect,Rückfahrkamera,Sportdiff,Airscarf,usw ..H&R -30/25mm,H&R Dist VA 15mm/HA 20mm, Soundmodul 4-Rohr W-lan Steuerung über Handy-APP
TourOrga VWT 2012 u.2014
Benutzeravatar
autos schrauber
Forensponsor 2019
Forensponsor 2019
 
Beiträge: 774
Bilder: 28
Registriert: So Nov 02, 2008 20:53
Wohnort: 49577 Ankum
Fahrzeugtyp: A5 Cabrio Typ B8
Motor: 3.0 TDI 240 PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Böse Schraube entfernen

Beitragvon Sportler69 » Mo Nov 30, 2020 22:16

Mir Induktion soll wohl bei der Schraube nicht so gut funktionieren, am besten ist immer noch eine Flamme mit der Lötlampe bei festen Schrauben, direkt den Schraubenkopf heiß machen damit habe ich schon viele Schrauben los bekommen. Dabei kommt auch nur geringe Hitze unter 100° in den Achsschenkel selber. Werde das dann sicherheitshalber mit einem Infrarot Thermometer überprüfen.
Danach ein zwei kurze Schläge mit einem flachen Bolzen auf den Sechskannt Kopf und dann vorsichtig mit dem Schlagschrauber ran. Ich habe mir heute auch noch Kälteschock Eisspray von Caramba besorgt, da sind auch solche PTFE Schmierstoffe mit drin. Wenn man die Schraube dann mit der Flamme warm und kalt macht wandern die dann in die Korrosionschicht.

Bei der Rauziehmethode längt sich die Schraube ja etwas über die Mutterseite und kommt dann auch irgendwann heraus, hier muss man aber dann auch mit dem Schlagschrauber arbeiten, weil durch die Schläge sich das ganze nach und nach löst.

Ich habe heute mal geschaut der Wagen ist ja Tiefer, da muss ich den Lagerblock oben lösen damit das Federbein tiefer kommt, damit ich da richtig mit dem Schlagschrauber ran komme. Dann muss man das Federbein noch drehen damit man dann im richtigen Winkel den Schrauber ansetzen kann.

Ich war heute wegen den ganzen Schrauben bei Audi, ist ja Wahnsinn was die für die oberen Querlenker nehmen das kostet 4 Stück 520 Euro [smilie=uglyhammer.gif] Ich habe jetzt 120 Euro bezahlt von Lemmförder.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es grüßt euch Sascha aus dem Oberbergischen. Alles wird gut, wenn wir unser Bestes geben.
Benutzeravatar
Sportler69
Cabrio-Meister-User
Cabrio-Meister-User
 
Beiträge: 425
Bilder: 19
Registriert: Di Okt 01, 2019 15:08
Wohnort: Waldbröl Oberbergischer Kreis
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 2.4 V6
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Böse Schraube entfernen

Beitragvon Blaudi » Di Dez 01, 2020 14:08

Und die Lehmförder sind genau die, die Du auch bei Audi bekommst - nur fräsen Sie vorher noch die Audiringe wieder weg! [wutmauer]
Pierre

aktuell: HuTTschachTTel Roadster, 2l, QuaTTro, 9x20 ET 52 mit 255/30/20, rundum 15mm Spurplatten und H&R 30/25 mm mit MRC, + einige Extras
Audi-Cabrio-Einstieg: A4 2,5 TDI mit MT
Benutzeravatar
Blaudi
Sponsor 2020
Sponsor 2020
 
Beiträge: 5984
Bilder: 2
Registriert: Fr Sep 03, 2010 12:40
Wohnort: LK - CW in BW
Fahrzeugtyp: TTS Roadster
Motor: 2.0TFSI 310PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Böse Schraube entfernen

Beitragvon Sportler69 » Di Dez 01, 2020 15:17

Bei den Dämpfern sind doch die Sachs Super Touring die die auch Original verbaut werden? Die habe ich mir bestellt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es grüßt euch Sascha aus dem Oberbergischen. Alles wird gut, wenn wir unser Bestes geben.
Benutzeravatar
Sportler69
Cabrio-Meister-User
Cabrio-Meister-User
 
Beiträge: 425
Bilder: 19
Registriert: Di Okt 01, 2019 15:08
Wohnort: Waldbröl Oberbergischer Kreis
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 2.4 V6
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Böse Schraube entfernen

Beitragvon Oliver » Mi Dez 02, 2020 10:14

Der Preis ist top, die habe ich auch verbaut mit meinen H&Rs...
Gruss Oliver (KARMANN Bande)
10/2002, Verdeck+Leder schw. (E-Sitze beh.), MAL, S4-Front+Heckdiffusor in Klavierlack, Xenon, PDC, Tempomat, 3-Speichenlenkrad, Facelift RL, LED TFL in
NSW, LED-Kofferraumbel., SLN, H&R, BN 4x70mm, 8½x19ET45 ASA AR1+10mm Spurpl./Seite, 235/35ZR19 Fulda SportControl, Verdeckmodul,ATE Ceramic
Benutzeravatar
Oliver
Mod Oliver
Mod Oliver
 
Beiträge: 6545
Bilder: 120
Registriert: Fr Dez 05, 2008 10:02
Wohnort: 22459 Hamburg
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 2.4 V6
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Nächste

Zurück zu Fahrwerk / Felgen / Reifen Audi A4 Cabrio

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste