Isopropanol nach dem Polieren?

Hier könnt ihr alles rund um die Pflege eurer Cabbys posten

Bild

Isopropanol nach dem Polieren?

Beitragvon paul841410 » Sa Jul 04, 2020 19:06

Hallo Cabriofreunde,

ich habe mich letztens mit einem Kollegen unterhalten und er entfernt die Reste der Politur immer mit Isopropanol.
Was haltet ihr davon? Nutzt ihr das auch? wenn ja, in welchem Mischverhältnis mit Wasser?
Wenn nein, wieso nicht?

Viele Grüße,
Martin
Audi A5 Cabrio, Bj. 2011, ibisweiss, Vollleder, 2.0TDi
Benutzeravatar
paul841410
Cabrio Anfänger
Cabrio Anfänger
 
Beiträge: 29
Registriert: Do Okt 30, 2014 12:45
Wohnort: Halstenbek
Fahrzeugtyp: A5 Cabrio Typ B8
Motor: 2.0 TDI 170 PS
Getriebeart: 6 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Isopropanol nach dem Polieren?

Beitragvon Kuestenbazi » Sa Jul 04, 2020 19:50

Ich benutze tatsächlich Isopropanol nach der Politur. Ich mische das so ca. 1/3 dest. Wasser und 2/3 Iso.
Das mache ich aber auch erst seit kurzem, seitdem ich eine Polymerversiegelung nehme. Da wurde das nämlich empfohlen.

Das Ergebnis spricht für sich [smilie_happy_011.gif]
S5_poliert[1].mp4
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
S5-Cabrio, 07/2016, MMI 3G+, RFK, Abstandstempomat, Side Assist, DWA, B&O, el. Sportsitze Audi Exclusiv Leder+Alcantar, Carbon Atlas, Drive Select, Sportdiff., Dämpferregelung, Dynamiklkg, Adaptive Light, DAB, AMI, 9x20, Spurverbr. 10mm vo./15mm hi., Eibach 25/15mm, AHK
A2 1,6FSI, Colorstorm, Imolagelb, EZ08/2003
Golf VI Var. 1,4 TSI Style
Benutzeravatar
Kuestenbazi
Sponsor 2020
Sponsor 2020
 
Beiträge: 927
Bilder: 71
Registriert: Mi Jan 18, 2012 12:50
Wohnort: Wolfsburg
Fahrzeugtyp: S5 Cabrio Typ B8
Motor: 3.0 TFSI S5
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Isopropanol nach dem Polieren?

Beitragvon Cabriocruiser » Sa Jul 04, 2020 19:51

Ich kenne das nur, damit man Polieröle entfernt um im Anschluss eine Versiegelung auftragen zu können.

Isopropanol vermischen hat den Vorteil, dass es nicht so schnell verfliegt. Damit es keine Rückstände gibt mit destilliertem Wasser. 50/50 Prozent.

Ich verwende Isopropanol nur dann pur, wenn ich z.B einen Aufkleber anbringen will.
B7, Delphingrau met., Leder Perlnappa schwarz, Himmel silber, Xenon plus, Sportsitze, Akustikverdeck, RNS-E, MuFu
Sold: B7, Phantomschwarz, Leder Perlnappa schwarz, Xenon plus, S-Line, Akustikverdeck, RNS-E, MuFu
Sold: B6, Ebonyschwarz, Leder Perlnappa beige, Innenraum kompl. beige, Xenon, MFA, Navi
Alltag: Passat B7 Variant, R-Line, TDI, Panorama
Benutzeravatar
Cabriocruiser
Cabrio-Spezial-User
Cabrio-Spezial-User
 
Beiträge: 1283
Bilder: 12
Registriert: So Apr 12, 2009 16:09
Wohnort: Monaco di Baviera - z´Minga
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Isopropanol nach dem Polieren?

Beitragvon need4speed » Sa Jul 04, 2020 20:08

Cabriocruiser hat geschrieben:Ich kenne das nur, damit man Polieröle entfernt um im Anschluss eine Versiegelung auftragen zu können.

Das wäre mein Stichwort, danach unbedingt versiegeln!
Wie das mit diesen Polymergeschichten ist weiß ich nicht aber gewöhnliches Wachs holt man damit runter und dann ist der Lack ungeschützt.

Ich verwende es persönlich nicht auf dem Lack aber natürlich für andere Reinigungsarbeiten. Auch meine Felgen unterziehe ich damit 1x im Jahr einer Grundreinigung um sie danach dann einzuwachsen. Dann allerdings unverdünnt.
Gruß Matthias

B7 1.8T MT - phantomschwarz - Leder weinrot - Akustikverdeck schwarz - KW Street Comfort - 8x19 ET29 RS4 mit 225/35/19 Hankook S1 evo² - Xenon - SLN - S4 Front und Spiegel - RS6 MuFu-Lenkrad mit Schaltwippen - RS6 Schaltknauf - RS4/6 Pedale - Concert 3 - Bose - Dension Gateway 300 mit ID3 - Fiscon Basic - MiFi - SmartTOP-Modul - VCDS
Benutzeravatar
need4speed
MOD Matthias
MOD Matthias
 
Beiträge: 12627
Bilder: 278
Registriert: Di Mär 03, 2009 19:21
Wohnort: 13405 Berlin
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: Multitronic
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Isopropanol nach dem Polieren?

Beitragvon ninjagonzo » Di Jul 07, 2020 02:59

Ich nutze die Mischung meistens 1:10. Ich fahre die Polymerversiegelungen häufig mit der Maschine auf und da gab es keine Probleme mit Polierrückständen.
Als Vorbereitung auf ein Coating sehe ich das noch etwas anders. Da nutze ich eine Mischung 1:5 (IPA:Wasser) und gehe damit auch immer zweimal ums Auto damit alles runter kommt.
Alternativ kann man natürlich auch die fertigen Mischungen der Politur Hersteller nutzen.
Gruß Markus

Audi A4 B6 1.8t Multi, 2004, ebonyschwarz, Leder beige, Tempomat, Navi klein, Symphony2 mit BT
Audi V8 D11 3.6 Automatik, 1990, schwarz, Leder schwarz, Schiebedach
VW Golf 2 1.3 , 5 Gang, 1990, Schiebedach, höhenverstellbarer Fahrersitz
Kawasaki ZX9R 2000 limegreen
HEX-V2
Benutzeravatar
ninjagonzo
Sponsor 2020
Sponsor 2020
 
Beiträge: 37
Bilder: 3
Registriert: Do Feb 06, 2020 09:03
Wohnort: 48356 Nordwalde
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: Multitronic
Antriebsart: Frontantrieb


Zurück zu Cabriopflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast