Dach undicht, Wassereinbruch legt Elektronik lahm

Dach undicht, Wassereinbruch legt Elektronik lahm

Beitragvon AndyS04 » Mo Okt 19, 2020 20:29

Hallo Leute,
würde hier gerne mal etwas zu meinem Problem herausfinden.
Eingelesen habe ich mich zur genüge in den letzten 3 Wochen, komme aber selbst nicht mehr weiter und hoffe daher hier Hilfe zu bekommen.
Ich fange mal an mit das ich noch mit meinem Auto nach Hause kam.
Ich drückte die Fernbedienung und es tat sich nichts, also ging ich davon aus, das die Batterie der FB leer ist. Ich schloss den Wagen per Hand auf, Licht ging an, ich stieg ein und startete den Wagen, also gut bis dahin, dann ging das Licht nicht aus, per Hand abgestellt und dann fuhr ich los, es bimmelte und ich dachte Tür wäre nicht ganz zu, ich also erst die Fahrer, dann die Beifahrertür getestet, es bimmelte weiter, da merkte ich er zeigt die Motorhaube an, also auch auf zu und es bliebt beim Piepen. Fuhr nach Hause und stellte ihn ab, keine Ruhe gehabt also gegoogelt und hier erfahren Fußraum kontrollieren, wie erwartet es war nass, Handtücher geholt und angefangen trocken zu legen. Dann schlafen gegangen, morgens keine Ruhe wieder raus, alles was hier erwähnt wurde gemacht und kontrolliert, nichts gefunden. Nachmittags kam ein Kollege und nach langer Suche fanden wir raus, das hinten die Scheibe sich gelöst hat, also nachgeschaut und ja es lief dort schön voll bei dem tollen Gewitter. Warum es sich gelöst hat ob von alleine oder durch Vandalismus, hat mir der Gutachter versagt, daher keine Versicherungsleistung in Aussicht, sondern seiner Meinung nach 11000€ Schaden laut Gutachten.
Dach muss komplett getauscht werden, was ich auch schon durch mehrere Meinungen auch Sattler bestätigt bekommen habe. Audi will 5000 €, Karmann hat mir angeboten 1400 €, ein Problem gelöst.
Jetzt das was ich nicht hinbekomme. Wagen wurde jetzt über 3 Wochen getrocknet, keine Garage, daher mit Ausbau des Sitzes, Teppich hoch, Salz in Schalen, Katzenstreu auf Zeitungen, immer wieder Heizlüfter wenn das Wetter es zugelassen hat, das trockenwischen mit Schwamm und Lappen noch dazu.
Batterie wurde am ersten Tag abgeklemmt, zentrales Komfortsteuergerät am 2 Tag ausgebaut.

Jetzt das generelle Problem: Wenn die Zündung angemacht wird ist er komplett Tod, heute erstes mal Batterie angeklemmt, Steuergerät angeschlossen, es leuchtete nur kurz die Anzeige der Standheizung, dann wurde sie weniger, nach Ausbau des Steuergerätes und dann Zündung an, leuchtete (ich sage mal das orangene Auto mit des Schlängellinien im Display), das war auch alles sonst mausetot. Habe ein generalüberholtes Komfortsteuergerät im Inet für 300 € mit 24 Monaten Garantie gefunden, billiger als neues bei Audi auch mit 24 Monaten, aber ich sträube mich es zu holen, da ich nicht weiß was defekt ist. Fahrt in die Werkstatt nicht möglich.

Was kann wirklich kaputt sein, ist er wirklich Schrott oder wird nur als Schutz nichts gestartet. Wie kommunizieren die Geräte untereinander? Blicke da nicht mehr durch und will ihn unbedingt behalten, da er sehr gut dasteht. Aber es muss sich auch lohnen Geld da reinzubuttern.

Sicherungen wurden fast alle schon nachgeschaut, sonst kenne ich mich nicht aus was man noch machen kann, kenne auch niemanden der Autoelektronik kann.

Vielleicht kann hier jemand mit Tipps, Ratschlägen oder Hilfen mir weiter helfen.

Danke schon mal im Voraus, hoffe der Text ist nicht zu lang und langweilt euch [hilfebenoetigt2.gif]

Gruß Andy
Benutzeravatar
AndyS04
Cabrio Neuling
Cabrio Neuling
 
Beiträge: 15
Registriert: Do Mai 28, 2015 18:39
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Dach undicht, Wassereinbruch legt Elektronik lahm

Beitragvon andi1103 » Mo Okt 19, 2020 21:52

Hallo Andy

Wenn du vorne im Fahrerfußraum auch Wasser hattest und das über mehrere Tage, kannst du von einem defekten Komfortstg. ausgehen. Auf wecher Seite war die Heckscheibe denn undicht und wieviel Wasser ist in etwa reingelaufen? Wenn rechts - eher Probleme mit dem Verdeckstg, Innenraumüberwachung, Telefon-Steuergerät. Links ist schlimmer, weil dann eben meist das Komfortstg. betroffen ist.

Das Kombiinstument sollte auch ohne das Komforstg. reagieren. Allerdings kann da schon ein Kommunikationsproblem sein. Wurde die Batterie geprüft? Die kann durch hohe Ruhestromaufnahme nämlich so leergesaugt worden sein, dasss sie jetzt wegen Tiefentladung hinüber ist.

GE ist von KR aus nicht so weit, ich kann mir das gerne mal anschauen. Diagnosesystem und Multimeter hab ich, Schaltpläne sind auch vorhanden.
B6 1.8T LPG brillantschwarz
B7 3.0TDI delfingrau
A5 3.0TDI phantomschwarz
A5 FL shirazrot met

S3 Cabrio "The PocketRocket", Daytonagrau, Leder/Alcantara mit Nackenföhn, alles drin außer TV, Sideassist und elektr. Sitze
VW Golf 7 Variant "CUP", 1.6TDI, Deep black, BPP, ACC, Mufu, Navi, Standheizung
VCDS/VCP
Benutzeravatar
andi1103
S3 Mod-Schrauber Andi
S3 Mod-Schrauber Andi
 
Beiträge: 12449
Bilder: 54
Registriert: Sa Jan 03, 2009 22:36
Wohnort: 47800 Krefeld
Fahrzeugtyp: S3 Cabrio
Motor: 2.0TFSI 310PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Dach undicht, Wassereinbruch legt Elektronik lahm

Beitragvon Sportler69 » Di Okt 20, 2020 11:54

Wassereinbruch ist immer übel, da man nie genau weiß wo es überall eingedrungen ist und was es beschädigt hat. Ein Cabrio ohne Carport oder Garage ist auch eher ungünstig, dass steht natürlich gerne im Trockenen. Das Verdeck kann man ja neu verkleben, ist aber ohne Garage eher nicht machbar. Wenn Du die Kohle für ein Neues von Karman hast, ist das die beste Lösung.
Der Andi wird Dir hier am besten weiterhelfen können. Ich würde auch erst mal die Batterie prüfen, die ist dann meistens platt, das Komfortsteuergerät kann man ja auch überprüfen. Da muss man systematisch vorgehen um die Fehler zu finden. Drück Dir die Daumen [smilie=pray.gif]
Es grüßt euch Sascha aus dem Oberbergischen. Alles wird gut, wenn wir unser Bestes geben.
Benutzeravatar
Sportler69
Cabrio-Meister-User
Cabrio-Meister-User
 
Beiträge: 386
Bilder: 19
Registriert: Di Okt 01, 2019 15:08
Wohnort: Waldbröl Oberbergischer Kreis
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 2.4 V6
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Dach undicht, Wassereinbruch legt Elektronik lahm

Beitragvon AndyS04 » Di Okt 20, 2020 13:03

Hallo Danke erstmal für die Antworten und Hilfestellungen.

Also es ist hinter der Fahrerseite undicht, dort lief es auch hinein. Unter der Rückbankndurch dann von hinter dem Fahrersitz bis vorne im Fussraum. Ich weiss nicht wie lange es hineinlief, aber ich bin mir sicher das es Vandalismus war, da ich den Wagen freitags noch abgeledert hatte und in der Nacht von So auf Mo merkte ich es. Als ich zu Hause ankam, googelte ich und fing sofort mit dem trocknen an, am nächsten Morgen sofort Baterrie ab und weiter trocknen. Nachmittags Sitz raus und alles was nass war getrocknet. Kompfortsteuergerät auch dann raus, alles mit Kompressor ausgeblasen und abgewischt. Salz und Katzenstreu für die Luftfeuchte und dann immer wieder mit einem Heizlüfter stundenweise feingestellt. Mittlerweile bleibt das Salz furzfrocken. Gestern mit einer Firma gesprochen die Kompfortsteuergeräte mit 24 Monaten Garantie generalüberholt anbieten für 300€, also auch günstiger als von Audi, er sagte mir am Telefon das der Fehler auch schon vorher sein muss, da nichts ankommt, das KstG. kann kaputt sein, aber muss es nicht, er sagt Sicherungen, Relais etc. nachschauen. KstG wäre für Wegfahrsperre, elek. Fensterheber etc. Halt Zusatz-Komfortsachen, daher müsste das normale ansprechen.

Zu dem Dach, A4 cabrio und ein Saab ist es unmöglich, das man es dauerghaft dicht kriegt, sogar Karmann schreibt auf ihrer Internetseite das sie nur eine Garantie aussprechen, die das es wieder undicht wird.

Aber 1400€ gegenüber von Audi 5000€ und das mit Garantie finde ich OK, dann die vordere Dichtung direkt mit und alles ist wie neu.

Gruss Andy

PS: @ANDI, DANKE FÜR DEINE hilfe, darüber müssen wir dann mal genauer sprechen

So, jetzt ab zur Arbeit 😟
Benutzeravatar
AndyS04
Cabrio Neuling
Cabrio Neuling
 
Beiträge: 15
Registriert: Do Mai 28, 2015 18:39
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Dach undicht, Wassereinbruch legt Elektronik lahm

Beitragvon Sportler69 » Di Okt 20, 2020 13:15

Wenn es Vandalismus ist dann müssten ja sichtbare Schäden wie Einschnitte, Löcher etc. da sein. In so einem Fall würde auch die Vollkasko sofern vorhanden :mrgreen: den Schaden übernehmen. Das Verdeck bei dem B6 hat an der Heckscheibe eine Schwachstelle, dass ist bekannt. Die löst sich mit der Zeit unten links und rechts in den Bögen.
Es grüßt euch Sascha aus dem Oberbergischen. Alles wird gut, wenn wir unser Bestes geben.
Benutzeravatar
Sportler69
Cabrio-Meister-User
Cabrio-Meister-User
 
Beiträge: 386
Bilder: 19
Registriert: Di Okt 01, 2019 15:08
Wohnort: Waldbröl Oberbergischer Kreis
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 2.4 V6
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Dach undicht, Wassereinbruch legt Elektronik lahm

Beitragvon Cabriocruiser » Di Okt 20, 2020 14:12

Sportler69 hat geschrieben:...
Das Verdeck bei dem B6 hat an der Heckscheibe eine Schwachstelle, dass ist bekannt.


Nicht nur beim B6. Der B7 ist genauso so betroffen. Ich habe bereits einige gesehen.
Zwar wurden beim Modellwechsel die Arbeitsschritte angepasst, aber es kann dir keiner garantieren, dass dies auch so umgesetzt wurde.

Häufig sieht man die ersten defekten Klebstellen nicht und das Wasser findet seinen Weg.
B7, Delphingrau met., Leder Perlnappa schwarz, Himmel silber, Xenon plus, Sportsitze, Akustikverdeck, RNS-E, MuFu
Sold: B7, Phantomschwarz, Leder Perlnappa schwarz, Xenon plus, S-Line, Akustikverdeck, RNS-E, MuFu
Sold: B6, Ebonyschwarz, Leder Perlnappa beige, Innenraum kompl. beige, Xenon, MFA, Navi
Alltag: Passat B7 Variant, R-Line, TDI, Panorama
Benutzeravatar
Cabriocruiser
Cabrio-Spezial-User
Cabrio-Spezial-User
 
Beiträge: 1314
Bilder: 12
Registriert: So Apr 12, 2009 16:09
Wohnort: Monaco di Baviera - z´Minga
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Dach undicht, Wassereinbruch legt Elektronik lahm

Beitragvon andi1103 » Di Okt 20, 2020 16:27

Ist definitiv auch beim B7 und ich bezweifele mittlerweile, dass es nur an den Arbeitsschritten liegt.
AndyS04 hat geschrieben:KstG wäre für Wegfahrsperre, elek. Fensterheber etc. Halt Zusatz-Komfortsachen, daher müsste das normale ansprechen.

Die Wegfahrsperre ist nicht im Komfortstg, die ist im Kombiinstrument und im Motorstg (KI ist WFS-Master). Komfortstg. ist nur für die Funkfernbedienung und Zentralverriegelung, Fensterheber, Freigabe Verdeckfunktion und ein paar Innenleuchten. Je nach Ausstattung nnoch für die Diebstahlwarnanlage.

Das Auto müsste also anspringen. Die Relais liegen alle höher, da müsste das Wasser höher als Oberkante Sitzfläche gestanden haben. Der erste Punkt der Prüfung hier ist weiterhin die Batterie!

AndyS04 hat geschrieben:PS: @ANDI, DANKE FÜR DEINE hilfe, darüber müssen wir dann mal genauer sprechen

Schreib mir einfach eine PN dazu. Ich arbeite in Duisburg, von dort aus ist GE ja ein Katzenspung.
B6 1.8T LPG brillantschwarz
B7 3.0TDI delfingrau
A5 3.0TDI phantomschwarz
A5 FL shirazrot met

S3 Cabrio "The PocketRocket", Daytonagrau, Leder/Alcantara mit Nackenföhn, alles drin außer TV, Sideassist und elektr. Sitze
VW Golf 7 Variant "CUP", 1.6TDI, Deep black, BPP, ACC, Mufu, Navi, Standheizung
VCDS/VCP
Benutzeravatar
andi1103
S3 Mod-Schrauber Andi
S3 Mod-Schrauber Andi
 
Beiträge: 12449
Bilder: 54
Registriert: Sa Jan 03, 2009 22:36
Wohnort: 47800 Krefeld
Fahrzeugtyp: S3 Cabrio
Motor: 2.0TFSI 310PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Dach undicht, Wassereinbruch legt Elektronik lahm

Beitragvon AndyS04 » Di Okt 20, 2020 17:01

Hallo erstmal, leider ist meine Antwort verschwunden, daher antworte ich nochmal.

Sportler69 hat geschrieben:Wenn es Vandalismus ist dann müssten ja sichtbare Schäden wie Einschnitte, Löcher etc. da sein. In so einem Fall würde auch die Vollkasko sofern vorhanden :mrgreen: den Schaden übernehmen. Das Verdeck bei dem B6 hat an der Heckscheibe eine Schwachstelle, dass ist bekannt. Die löst sich mit der Zeit unten links und rechts in den Bögen.

Dazu hatte ich schon Zusage am Telefon von meiner Versicherungsagentur, aber dann war klar, das Gutachter scheuen muss und sie mir sagte, das wird schon, aber er hatte im Inet gefunden das es einige gibt die es haben und hat es dann auf meinen auch projeziert ist ja auch im Sinn der Versicherung die ihn bezahlt ;)
Ich hatte versucht mit 2 Händen und meinen Körpergewicht es weiter zu lösen, nichts ist passiert, kein Millimeter, aber er blieb bei seiner Meinung. Polizist sagte mir er schreibe sofort Anzeige, wenn der Gutachter es anerkennt, er selbst sagt ist 50-50, kann Beides sein. Dazu kommen noch einige Vorfälle im letzten halben Jahr, Beifahrerseite komplett platten gedreht, kein Loch, nach aufpumpen bis heute voll und ich rede von beiden Rädern. Dann diverse Kratzer die ich per Smartrepair entfernen lies, alles zusammen schon ein Grund das zu unterstellen, da 2 tage vorher nichts zu erkennen war. Nach einigen Telefonaten hielt ich noch mal Rücksprache mit dem Gutachter, er sagte er könne noch was positives schreiben, dann kommt die die Versicherung mit kleinem Kulanzangebot entgegen. Ist das dann nicht auch sehr widersprüchlich? Habe Rechtschutz, aber was soll ich machen, klagen? 1,5 Jahre warten bis es zum Abschluss kommt? Habe ich eine reelle Chance? Es ist sehr müßig.
Ich möchte ihn so schnell wie möglich und kostengünstig zum laufen bekommen, das ist meine Priorität.

andi1103 hat geschrieben:Ist definitiv auch beim B7 und ich bezweifele mittlerweile, dass es nur an den Arbeitsschritten liegt.
laut Karmann an dem Kleber den die anderen verwenden.

AndyS04 hat geschrieben:KstG wäre für Wegfahrsperre, elek. Fensterheber etc. Halt Zusatz-Komfortsachen, daher müsste das normale ansprechen.

Habe es mir schon teilweise gedacht oder habe nicht alles behalten was er mir aufgezählt hat :D und das ist es ja, es kommt nichts an, daher sagte er mir auch alle Sicherungen nachschauen und Relais.
Die Wegfahrsperre ist nicht im Komfortstg, die ist im Kombiinstrument und im Motorstg (KI ist WFS-Master). Komfortstg. ist nur für die Funkfernbedienung und Zentralverriegelung, Fensterheber, Freigabe Verdeckfunktion und ein paar Innenleuchten. Je nach Ausstattung nnoch für die Diebstahlwarnanlage.
Vielleicht hat auch das Motorsteuergerät auch einen weg bekommen, ersagte nur das vorher schon was ankommen muss und es nicht zwingend das KstG erwischt haben muss.

Das Auto müsste also anspringen. Die Relais liegen alle höher, da müsste das Wasser höher als Oberkante Sitzfläche gestanden haben. Der erste Punkt der Prüfung hier ist weiterhin die Batterie!

Die werde ich morgen früh ausbauen und bis übermorgen laden, dann schließe ich sie nochmal an, weiterhin auf der ToDo Liste alle Sicherungen und ob an den Relais was zu erkennen ist.

Sind noch irgendwo versteckte Sicherungskästen ausser neben dem Lenkrad?

AndyS04 hat geschrieben:PS: @ANDI, DANKE FÜR DEINE Hilfe, darüber müssen wir dann mal genauer sprechen

Schreib mir einfach eine PN dazu. Ich arbeite in Duisburg, von dort aus ist GE ja ein Katzenspung.


Super, das wäre dann der Hammer, würde mich dann gerne melden ;)

Gruß Andy [danke.gif]
Benutzeravatar
AndyS04
Cabrio Neuling
Cabrio Neuling
 
Beiträge: 15
Registriert: Do Mai 28, 2015 18:39
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Dach undicht, Wassereinbruch legt Elektronik lahm

Beitragvon AndyS04 » Mi Okt 21, 2020 14:14

Hallo Leute,

kurze Sachstandsmeldung, Batterie ausgebaut, Anzeige siehe Bild, denke das sie leergezogen ist.

Sicherungen kontrollieren war bei dem Wetter nicht möglich, aber Batterie ausgebaut und lade sie gerade.

Nochmals zu den Sicherungen, gibt es noch woanders welche, außer im Sicherungskasten neben dem Lenkrad?

Gruß Andy [danke.gif]
Benutzeravatar
AndyS04
Cabrio Neuling
Cabrio Neuling
 
Beiträge: 15
Registriert: Do Mai 28, 2015 18:39
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Dach undicht, Wassereinbruch legt Elektronik lahm

Beitragvon AndyS04 » Mi Okt 21, 2020 14:18

Ladevorgang.JPG


Bild vergessen vom Ladegerät:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
AndyS04
Cabrio Neuling
Cabrio Neuling
 
Beiträge: 15
Registriert: Do Mai 28, 2015 18:39
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Dach undicht, Wassereinbruch legt Elektronik lahm

Beitragvon andi1103 » Mi Okt 21, 2020 14:52

AndyS04 hat geschrieben:Nochmals zu den Sicherungen, gibt es noch woanders welche, außer im Sicherungskasten neben dem Lenkrad?

Ja, in der E-Box vorne im Motorraum, am Bordnetzstg, welches hinter der unteren Abdeckung Schalttafel links verbaut ist und, je nach Ausstattung, auch noch an den Kupplungsstationen A-Säule unten links und rechts (nur wenn elektr. Sitzverstellung verbaut ist).
B6 1.8T LPG brillantschwarz
B7 3.0TDI delfingrau
A5 3.0TDI phantomschwarz
A5 FL shirazrot met

S3 Cabrio "The PocketRocket", Daytonagrau, Leder/Alcantara mit Nackenföhn, alles drin außer TV, Sideassist und elektr. Sitze
VW Golf 7 Variant "CUP", 1.6TDI, Deep black, BPP, ACC, Mufu, Navi, Standheizung
VCDS/VCP
Benutzeravatar
andi1103
S3 Mod-Schrauber Andi
S3 Mod-Schrauber Andi
 
Beiträge: 12449
Bilder: 54
Registriert: Sa Jan 03, 2009 22:36
Wohnort: 47800 Krefeld
Fahrzeugtyp: S3 Cabrio
Motor: 2.0TFSI 310PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Dach undicht, Wassereinbruch legt Elektronik lahm

Beitragvon Sportler69 » Mi Okt 21, 2020 14:53

Es gibt noch Sicherungen unter der Verkleidung vom Lenkstock am Hauptverteiler. Die Batterie würde ich mit so einem aktuellen Erhaltungsladegerät laden, dass zeigt Dir dann auch direkt den Zustand der Batterie an.
Es grüßt euch Sascha aus dem Oberbergischen. Alles wird gut, wenn wir unser Bestes geben.
Benutzeravatar
Sportler69
Cabrio-Meister-User
Cabrio-Meister-User
 
Beiträge: 386
Bilder: 19
Registriert: Di Okt 01, 2019 15:08
Wohnort: Waldbröl Oberbergischer Kreis
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 2.4 V6
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Dach undicht, Wassereinbruch legt Elektronik lahm

Beitragvon andi1103 » Mi Okt 21, 2020 14:59

Ich würde auch einen Lader wie das CTEK bevorzugen, normalladen mit Standardlader geht auch.
B6 1.8T LPG brillantschwarz
B7 3.0TDI delfingrau
A5 3.0TDI phantomschwarz
A5 FL shirazrot met

S3 Cabrio "The PocketRocket", Daytonagrau, Leder/Alcantara mit Nackenföhn, alles drin außer TV, Sideassist und elektr. Sitze
VW Golf 7 Variant "CUP", 1.6TDI, Deep black, BPP, ACC, Mufu, Navi, Standheizung
VCDS/VCP
Benutzeravatar
andi1103
S3 Mod-Schrauber Andi
S3 Mod-Schrauber Andi
 
Beiträge: 12449
Bilder: 54
Registriert: Sa Jan 03, 2009 22:36
Wohnort: 47800 Krefeld
Fahrzeugtyp: S3 Cabrio
Motor: 2.0TFSI 310PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Dach undicht, Wassereinbruch legt Elektronik lahm

Beitragvon AndyS04 » Mi Okt 21, 2020 15:44

Heißt das, dass dieses auf dem Bild gezeigt Gerät was ich nutze, nicht geeignet ist?
Benutzeravatar
AndyS04
Cabrio Neuling
Cabrio Neuling
 
Beiträge: 15
Registriert: Do Mai 28, 2015 18:39
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Dach undicht, Wassereinbruch legt Elektronik lahm

Beitragvon andi1103 » Mi Okt 21, 2020 16:59

Das kannst du verwenden, erst recht bei ausgebauter oder vom Bordnetz getrennter Batterie. Wir meinten nur, dass "smarte" Ladegeräte wie z.B. die von CTEK hier vorteilhaft sind weil sie z.B. die Ladekurve überwachen, den Batteriestatus anzeigen und zur Erhaltungsladung geeignet sind.
B6 1.8T LPG brillantschwarz
B7 3.0TDI delfingrau
A5 3.0TDI phantomschwarz
A5 FL shirazrot met

S3 Cabrio "The PocketRocket", Daytonagrau, Leder/Alcantara mit Nackenföhn, alles drin außer TV, Sideassist und elektr. Sitze
VW Golf 7 Variant "CUP", 1.6TDI, Deep black, BPP, ACC, Mufu, Navi, Standheizung
VCDS/VCP
Benutzeravatar
andi1103
S3 Mod-Schrauber Andi
S3 Mod-Schrauber Andi
 
Beiträge: 12449
Bilder: 54
Registriert: Sa Jan 03, 2009 22:36
Wohnort: 47800 Krefeld
Fahrzeugtyp: S3 Cabrio
Motor: 2.0TFSI 310PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Nächste

Zurück zu Themenbereich Audi A4 Cabrio Typ B6 / B7

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste