Erfahrungen mit Gewindefahrwerken im mittleren Preissegment?

alles rund um das Thema Räder und Reifen

Erfahrungen mit Gewindefahrwerken im mittleren Preissegment?

Beitragvon jeti79 » Mo Aug 24, 2020 12:31

Hallo in die Runde!

Ich bin aktuell auf der Suche nach einem Gewindefahrwerk für unseren ASN-Fronttriebler.

Eigentlich wollte ich zu AP oder Vogtland greifen; beide sind aber aktuell nicht lieferbar bzw. mit mindestens 4 Lieferzeit angegeben (auch, wenn auf den Internetseiten etwas anderes steht - habe jetzt schon zwei Bestellungen storniert)

Daher meine Frage: Hat hier jmd Erfahrungen mit Gewindefahrwerken von Lowtec gemacht? Bzw. habt ihr noch Empfehlungen für die "mittlere Preisklasse" (ca.450-650€)
Ich könnte entweder ein "Comp" oder "Hiolw 2 Street" direkt bestellen. Ich habe aber bisher keinerlei Erfahrungen damit.
Benutzeravatar
jeti79
Cabrio Azubi
Cabrio Azubi
 
Beiträge: 81
Bilder: 30
Registriert: Di Feb 26, 2019 08:30
Wohnort: Osnabrück
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 3.0 V6 220 PS
Getriebeart: Multitronic
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Erfahrungen mit Gewindefahrwerken im mittleren Preissegm

Beitragvon zwigg » Mo Aug 24, 2020 12:53

Servus,

ich hatte bei meinem A5 3.0 TDI das Lowtec HiLow4 Gewinde mit Härteverstellung drin, für gute 80tkm ohne Probleme, Sommer wie Winter, auf Pässen und Autobahn. Das Auto war auch mein Daily.

Kanns von dem her uneingeschränkt weiterempfehlen.

Gruß
Florian
A5 FL 3.0 TDI quattro | 320 / 620 | Daytona-Grau | Active Sound | HiLow-Gewinde | MMI 3 GP | DAB | 19" Rotor

VCDS 19.x

Ducati Monster 1000 S i.e.

RS5 - Verkauft
A4 2,7 TDI | K.I.A. 09/16
Benutzeravatar
zwigg
Cabrio-Spezial-User
Cabrio-Spezial-User
 
Beiträge: 777
Bilder: 10
Registriert: Do Jul 05, 2012 19:02
Fahrzeugtyp: A5 Cabrio B8 Facelift
Motor: 3.0 TDI 245 PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Erfahrungen mit Gewindefahrwerken im mittleren Preissegm

Beitragvon apollo0110 » Mo Aug 24, 2020 20:37

Lowtec hatt ich in meinem BMW, wär so mittelmäßig.
Jetzt im A4 Cabby hab ich das ST drin, ist echt Klasse. Sogar mein Mechaniker der immer sehr skeptisch mit sowas ist, war begeistert wie gut sich das Auto fährt und dass es keine Geräusche macht oder scheppert etc.
A4 Cabrio, 2,4l V6 Baujahr 2002
Leder schwarz, Bose Soundsystem, 5 Gang Schalter, ST Gewindefahrwerk, Leder Sportlenkrad, Sitze voll elektrisch
Benutzeravatar
apollo0110
Sponsor 2020
Sponsor 2020
 
Beiträge: 312
Bilder: 17
Registriert: Sa Jan 05, 2019 15:37
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 2.4 V6
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Erfahrungen mit Gewindefahrwerken im mittleren Preissegm

Beitragvon jeti79 » Di Aug 25, 2020 06:49

Ok, das Hilow 4 wird es wohl preislich bedingt nicht werden. [denk6]
Das ST hat leider auch 4-6 Wochen Lieferzeit [verlegen.gif]

Keine Ahnung, was da grad los ist. Das Hilow 2 könnte ich wenigstens innerhalb weniger Werktage bekommen. [smilie=confused-smiley-013.gif]
Benutzeravatar
jeti79
Cabrio Azubi
Cabrio Azubi
 
Beiträge: 81
Bilder: 30
Registriert: Di Feb 26, 2019 08:30
Wohnort: Osnabrück
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 3.0 V6 220 PS
Getriebeart: Multitronic
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Erfahrungen mit Gewindefahrwerken im mittleren Preissegm

Beitragvon Oliver » Di Aug 25, 2020 07:04

apollo0110 hat geschrieben:Jetzt im A4 Cabby hab ich das ST drin, ist echt Klasse. Sogar mein Mechaniker der immer sehr skeptisch mit sowas ist, war begeistert wie gut sich das Auto fährt und dass es keine Geräusche macht oder scheppert etc.

Das ST ist aber auch aus dem Hause KW und es wird auch als KW in die Papiere eingetragen.

Wäre auch meine Wahl (Budget ~879,-€)...
Gruss Oliver (KARMANN Bande)
10/2002, Verdeck+Leder schw. (E-Sitze beh.), MAL, S4-Front+Heckdiffusor in Klavierlack, Xenon, PDC, Tempomat, 3-Speichenlenkrad, Facelift RL, LED TFL in
NSW, LED-Kofferraumbel., SLN, H&R, BN 4x70mm, 8½x19ET45 ASA AR1+10mm Spurpl./Seite, 235/35ZR19 Fulda SportControl, Verdeckmodul,ATE Ceramic
Benutzeravatar
Oliver
Mod Oliver
Mod Oliver
 
Beiträge: 6536
Bilder: 120
Registriert: Fr Dez 05, 2008 10:02
Wohnort: 22459 Hamburg
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 2.4 V6
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Erfahrungen mit Gewindefahrwerken im mittleren Preissegm

Beitragvon jeti79 » Di Aug 25, 2020 07:13

Ok, 879€ wären wohl noch irgendwo stemmbar, wenn es denn lieferbar wäre. [denk6]
Benutzeravatar
jeti79
Cabrio Azubi
Cabrio Azubi
 
Beiträge: 81
Bilder: 30
Registriert: Di Feb 26, 2019 08:30
Wohnort: Osnabrück
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 3.0 V6 220 PS
Getriebeart: Multitronic
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Erfahrungen mit Gewindefahrwerken im mittleren Preissegm

Beitragvon Reijada » Di Aug 25, 2020 07:44

Das Lowtech hat mein Freund/ Mitarbeiter in seinem TTS.
Letztens beim ersten höhenjustieren nach 1,5
Jahren hat sich die Madenschraube für den Federteller verabschiedet, komplett rundgedreht.
Ansonsten ist er zufrieden.
Schon mal über was richtig billiges nachgedacht?
Such mal: Erfahrungsbericht Billigfahrwerk.
Gruß Reiner

==================================================================================

Saisonales Spassmobil Baujahr 09.02, mit jeder Menge gebasteltem, fast alles OEM, Carbonspielereien, siehe Galerie...
VCDS-pro, jetzt wieder mit neuem Carbonschnickschnack und diversen elektronischen upgrades
Benutzeravatar
Reijada
Sponsor 2020
Sponsor 2020
 
Beiträge: 4640
Bilder: 30
Registriert: Mi Aug 31, 2011 20:48
Wohnort: Düren NRW
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 2.4 V6
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Erfahrungen mit Gewindefahrwerken im mittleren Preissegm

Beitragvon jeti79 » Di Aug 25, 2020 07:54

Ok, so ne Madenschraube würde man ja noch bekommen. Das wäre jetzt nicht das Problem.

Billigfahrwerke sind jetzt nicht so mein Ziel, da das Cabrio mein Daily ist. Wäre natürlich im ersten Moment preislich interessant, aber das schlechte Gefühl fährt da ja auch mit...

Wir haben schon zwei Autos gekauft, wo ein TA-Technix bzw. Supersport Fahrwerk drin war: beide haben jeweils den Tag des Kaufs nicht überlebt... [smilie=1hammer.gif]
Benutzeravatar
jeti79
Cabrio Azubi
Cabrio Azubi
 
Beiträge: 81
Bilder: 30
Registriert: Di Feb 26, 2019 08:30
Wohnort: Osnabrück
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 3.0 V6 220 PS
Getriebeart: Multitronic
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Erfahrungen mit Gewindefahrwerken im mittleren Preissegm

Beitragvon Oliver » Di Aug 25, 2020 11:17

Wenn es ein Daily ist, solltest Du schon wirklich was vernünftiges verbauen...
Gruss Oliver (KARMANN Bande)
10/2002, Verdeck+Leder schw. (E-Sitze beh.), MAL, S4-Front+Heckdiffusor in Klavierlack, Xenon, PDC, Tempomat, 3-Speichenlenkrad, Facelift RL, LED TFL in
NSW, LED-Kofferraumbel., SLN, H&R, BN 4x70mm, 8½x19ET45 ASA AR1+10mm Spurpl./Seite, 235/35ZR19 Fulda SportControl, Verdeckmodul,ATE Ceramic
Benutzeravatar
Oliver
Mod Oliver
Mod Oliver
 
Beiträge: 6536
Bilder: 120
Registriert: Fr Dez 05, 2008 10:02
Wohnort: 22459 Hamburg
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 2.4 V6
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Erfahrungen mit Gewindefahrwerken im mittleren Preissegm

Beitragvon jeti79 » Di Aug 25, 2020 11:25

so sehe ich das auch: die Frage ist halt, ob man 1000€ und mehr nur für das Fahrwerk ausgeben muss, bei einem Auto, welches wahrscheinlich keine 5000€ mehr Wert ist. (plus Domlager, Querlenkersatz kommt auch neu...)
Benutzeravatar
jeti79
Cabrio Azubi
Cabrio Azubi
 
Beiträge: 81
Bilder: 30
Registriert: Di Feb 26, 2019 08:30
Wohnort: Osnabrück
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 3.0 V6 220 PS
Getriebeart: Multitronic
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Erfahrungen mit Gewindefahrwerken im mittleren Preissegm

Beitragvon Cabriocruiser » Di Aug 25, 2020 11:39

Warum muss es denn unbedingt ein Gewindefahrwerk sein?

Willst du so weit runter? Oder reichen nicht auch neue Dämpfer und z.B. H&R Federn?
B7, Delphingrau met., Leder Perlnappa schwarz, Himmel silber, Xenon plus, Sportsitze, Akustikverdeck, RNS-E, MuFu
Sold: B7, Phantomschwarz, Leder Perlnappa schwarz, Xenon plus, S-Line, Akustikverdeck, RNS-E, MuFu
Sold: B6, Ebonyschwarz, Leder Perlnappa beige, Innenraum kompl. beige, Xenon, MFA, Navi
Alltag: Passat B7 Variant, R-Line, TDI, Panorama
Benutzeravatar
Cabriocruiser
Cabrio-Spezial-User
Cabrio-Spezial-User
 
Beiträge: 1314
Bilder: 12
Registriert: So Apr 12, 2009 16:09
Wohnort: Monaco di Baviera - z´Minga
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Erfahrungen mit Gewindefahrwerken im mittleren Preissegm

Beitragvon jeti79 » Di Aug 25, 2020 12:05

Ich habe mit Vogtland-Gewinde-Fahrwerken bisher super Erfahrungen gemacht, was Räderwechsel/Anpassung, Preis/Leistung/Qualität angeht.
In unserem Golf 1 Cabrio, Golf 3 Cabrio und dem A4 Avant fahre ich auch Vogtland Gewinde und bin damit sehr gut zufrieden. Daher wollte ich das Gewinde auch fürs Cabrio besorgen, das hat aber grad Lieferzeiten von 4-6 Wochen. Daher suche ich nach einer Alternative (da ich evtl. später auch noch auf 20 Zoll gehen würde)

Extrem tief fahre ich nicht (in Osnabrück ist die Rennleitung da sehr kreativ, was Stilllegung angeht), aber Flexibilität wäre schon schön.

Beim Lowtec finde ich die Verstellung bei gleichbleibendem Fahrkomfort sehr interessant!
Benutzeravatar
jeti79
Cabrio Azubi
Cabrio Azubi
 
Beiträge: 81
Bilder: 30
Registriert: Di Feb 26, 2019 08:30
Wohnort: Osnabrück
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 3.0 V6 220 PS
Getriebeart: Multitronic
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Erfahrungen mit Gewindefahrwerken im mittleren Preissegm

Beitragvon zwigg » Di Aug 25, 2020 12:50

Ich würd eher beurteilen, wie lang du das Cabrio fahren möchtest, anstatt dem Wert. Der emotionale Wert ist doch viel höher als der auf dem Papier :mrgreen:
Wenn du ihn dir aufheben , bzw. nicht in zwei, drei Jahren wieder weggeben möchtest, wäre eine Investition von ca 1000€ für ein Fahrwerk meiner Meinung nach vertretbar ;)

Gruß
Florian
A5 FL 3.0 TDI quattro | 320 / 620 | Daytona-Grau | Active Sound | HiLow-Gewinde | MMI 3 GP | DAB | 19" Rotor

VCDS 19.x

Ducati Monster 1000 S i.e.

RS5 - Verkauft
A4 2,7 TDI | K.I.A. 09/16
Benutzeravatar
zwigg
Cabrio-Spezial-User
Cabrio-Spezial-User
 
Beiträge: 777
Bilder: 10
Registriert: Do Jul 05, 2012 19:02
Fahrzeugtyp: A5 Cabrio B8 Facelift
Motor: 3.0 TDI 245 PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Erfahrungen mit Gewindefahrwerken im mittleren Preissegm

Beitragvon Oliver » Di Aug 25, 2020 13:27

Cabriocruiser hat geschrieben:Willst du so weit runter? Oder reichen nicht auch neue Dämpfer und z.B. H&R Federn?

Legal sowieso nicht, denn z.B. im ST steht eine mind. TÜV Höhe von 32,5cm drin, die in die Papiere eingetragen wird:
Abstand Radmitte – Radhausausschnittkante
Distance from the wheel centre to the wheelhouse rim
Vorderachse / front axle: min. 325 mm
Hinterachse / rear axle: min. 325 mm


Und da bin ich auch schon mit meinen H&R Federn (v+h)...

Der Vorteil ist eindeutig die Einstellbarkeit, so dass man keinen Hängearsch hat.
Aber mit meinen H&R habe ich das zum Glück nicht...ansonsten würde ich auch ein ST verbauen...
Gruss Oliver (KARMANN Bande)
10/2002, Verdeck+Leder schw. (E-Sitze beh.), MAL, S4-Front+Heckdiffusor in Klavierlack, Xenon, PDC, Tempomat, 3-Speichenlenkrad, Facelift RL, LED TFL in
NSW, LED-Kofferraumbel., SLN, H&R, BN 4x70mm, 8½x19ET45 ASA AR1+10mm Spurpl./Seite, 235/35ZR19 Fulda SportControl, Verdeckmodul,ATE Ceramic
Benutzeravatar
Oliver
Mod Oliver
Mod Oliver
 
Beiträge: 6536
Bilder: 120
Registriert: Fr Dez 05, 2008 10:02
Wohnort: 22459 Hamburg
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 2.4 V6
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Erfahrungen mit Gewindefahrwerken im mittleren Preissegm

Beitragvon jeti79 » Di Aug 25, 2020 13:39

Aber ein Gewindefahrwerk, welches mich auf eine feste Höhe (325mm) beschränkt, finde ich auch daneben, weil man diese Höhe sowieso nie genau trifft. Am einen Tag passt es, am nächsten ist es dann ein cm weniger. Unsere Rennleitung freut sich da doch sofort nen Ast, wenn die sehen, dass eine feste Höhe im Schein und im Gutachten steht. Da ist die Plakette schneller runter, als Du gucken kannst.. [smilie=thumbsdown.gif]

Da muss ich gleich mal ins Gutachten von dem Lowtec gucken. [denk6]

Leider wird auch nicht mehr freie Gewindelänge eingetragen: so konnte man wenigstens sicher gehen, dass da nicht dran rumgeschraubt wurde.
Benutzeravatar
jeti79
Cabrio Azubi
Cabrio Azubi
 
Beiträge: 81
Bilder: 30
Registriert: Di Feb 26, 2019 08:30
Wohnort: Osnabrück
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 3.0 V6 220 PS
Getriebeart: Multitronic
Antriebsart: Frontantrieb

Nächste

Zurück zu Fahrwerk / Felgen / Reifen Audi A4 Cabrio

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste