Verdeckmotor dreht durch

alles was das Verdeck betrifft hier z.B. Reinigung, Fehlfunktion ect.

Cabriozentrum

Verdeckmotor dreht durch

Beitragvon face11 » So Mai 08, 2011 14:47

Hallo zusammen,
ich habe ein Problem mit meinem Dach, welches sich nicht mehr rührt. Ich habe leider keinen Beitrag gefunden, der für mich passen würde. Wenn jemand einen kennt, bitte verlinken.

(kein Dachmodul eingebaut) Ich habe während des Zufahrens die Dachbetätigung gestoppt und wollte dann von außen weiter zufahren (Verdeckwanne war schon geschlossen). Als ich dann ausgestiegen war und von außen probiert habe weiter mit Schlüssel zuzufahren, hat sich nichts mehr bewegt. Auch als ich dann mit wieder angelassenem Motor von innen weiter zufahren wollte, bewegte sich nichts mehr. Da ich es eilig hatte, habe ich dann das Dach erst einmal manuell verriegelt.
Ich hatte dann heute versucht, das Dach aus diesem Zustand wieder aufzufahren. Das Informationssystem zeigte die Meldung: „Dach nicht in Endstellung“ oder so ähnlich. Danach habe ich das Dach manuell einmal ganz geöffnet und dann wieder ganz geschlossen. Als ich dann versucht habe, das Dach wieder aufzufahren, gingen die Fenster zwar nach unten, allerdings blinkte dann das Dachsymbol und es tat sich gar nichts mehr. Das merkwürdige ist, dass, wenn ich den Dachknopf betätige, sich in der Verdeckverriegelung (da, wo man den Verriegelungsschlüssel reinsteckt) die innere Mechanik mitdreht. Diese dreht sich genau eine Umdrehung und dann stoppt sie, obwohl ich den Knopf noch gezogen halte.
Ich habe dann folgendes probiert:
• Sicherung 30 (Verdecksteuerung) überprüft, I.O.
• Sicherung 24 (Zentrale K.Elektronik) überprüft, I.O.
• das Dach noch einmal manuell ganz auf- und dann wieder zugemacht, danach die Batterie für eine Stunde abgeklemmt und dann wieder versucht, gleiche Reaktion, kein Öffnen
• das Dach dann manuell ganz aufgemacht, danach die Batterie für eine Stunde abgeklemmt und dann wieder versucht zuzufahren, keine Reaktion (Symbol blinkt), kein Schließen

So, und jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende.
Hat von euch noch einer eine Idee bevor ich zum :mrgreen: gehe?
Danke schon mal für die Hilfe!
Face
Gruß Face
A4 CABRIO 8H7 2,5 TDI, Schwarz, BJ 03/2003
Benutzeravatar
face11
Cabrio Anfänger
Cabrio Anfänger
 
Beiträge: 20
Bilder: 0
Registriert: So Nov 28, 2010 22:50
Wohnort: 96515 Sonneberg

Re: Verdeckmotor dreht durch

Beitragvon andi1103 » So Mai 08, 2011 15:42

face11 hat geschrieben:Das merkwürdige ist, dass, wenn ich den Dachknopf betätige, sich in der Verdeckverriegelung (da, wo man den Verriegelungsschlüssel reinsteckt) die innere Mechanik mitdreht.


Meinst du vorne die Verriegelung am Dach? Das wäre normal. Kannst du danach denn das vorn Dach anheben, entriegelt also der Motor?

Und hast du das Ganze mal mit laufendem Motor probiert, das Verdeck schaltet unter 11,5V Bordspannung ab.
B6 1.8T LPG brillantschwarz
B7 3.0TDI delfingrau
A5 3.0TDI phantomschwarz
A5 FL shirazrot met

S3 Cabrio "The PocketRocket", Daytonagrau, Leder/Alcantara mit Nackenföhn, ACC, LA, MMI high...
Nachgerüstet: RFK, Anfahrassi, Side-assist
VW Golf 7 Variant "CUP", 1.6TDI, Deep black, BPP, ACC, Mufu, Navi, Standheizung
VCDS/VCP
Benutzeravatar
andi1103
S3 Mod-Schrauber Andi
S3 Mod-Schrauber Andi
 
Beiträge: 13040
Bilder: 54
Registriert: Sa Jan 03, 2009 21:36
Wohnort: 47800 Krefeld
Fahrzeugtyp: S3 Cabrio
Motor: 2.0TFSI 310PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Verdeckmotor dreht durch

Beitragvon face11 » So Mai 08, 2011 19:52

andi1103 hat geschrieben: Meinst du vorne die Verriegelung am Dach?

Ja, diese Verriegelung meine ich.

andi1103 hat geschrieben:Das wäre normal. Kannst du danach denn das vorn Dach anheben, entriegelt also der Motor?

Nein, der Motor dreht nur durch, genau eine Umdrehung, allerdings bewegen sich die Verriegelungshacken dabei nicht -> anheben ist damit auch nicht möglich.

andi1103 hat geschrieben:Und hast du das Ganze mal mit laufendem Motor probiert, das Verdeck schaltet unter 11,5V Bordspannung ab.

Ja, hab ich alles schon getestet. Genau das gleiche!
Gruß Face
A4 CABRIO 8H7 2,5 TDI, Schwarz, BJ 03/2003
Benutzeravatar
face11
Cabrio Anfänger
Cabrio Anfänger
 
Beiträge: 20
Bilder: 0
Registriert: So Nov 28, 2010 22:50
Wohnort: 96515 Sonneberg

Re: Verdeckmotor dreht durch

Beitragvon Tommy1986 » So Mai 08, 2011 20:08

Hy

Klappe mal das Verdeck komplett zurück (manuell), lass den Verdeckkasten offen und schraub mal die Abdeckung runter.
Vll hat es dir die Motorverzahnung von der Führung herausgedrückt. Das Problem hatte ein Freund von mir. Der Motor hat zwar gearbeitet aber das Ritzel vom
Motor war nicht ganz in der Führung.

Lg tom
Audi A4 Cabrio Bj-2005, Silbermetalic, 1.8T noch original (nicht mehr lange) *gg*, H&R 30/30, S6 TFL, Facelift Heckleuchten
Benutzeravatar
Tommy1986
Cabrio Geselle
Cabrio Geselle
 
Beiträge: 215
Bilder: 12
Registriert: Mo Nov 16, 2009 19:06
Wohnort: Österreich

Re: Verdeckmotor dreht durch

Beitragvon andi1103 » So Mai 08, 2011 20:19

face11 hat geschrieben:Nein, der Motor dreht nur durch, genau eine Umdrehung, allerdings bewegen sich die Verriegelungshacken dabei nicht

Entriegel die Stelle, falls noch möglich, mal manuell. Heb dann das Dach an und entferne die Verkleidung, wie steht hier.

Danach das Dach wieder manuell versschließen und nochmal über den Verdeckschalter versuchen. Du kannst so die Mechanik gut beobachten, evl. ist da etwas ausgehakt.
Nach Möglichkeit den Fehlerspeicher auch mal auslesen lassen.
B6 1.8T LPG brillantschwarz
B7 3.0TDI delfingrau
A5 3.0TDI phantomschwarz
A5 FL shirazrot met

S3 Cabrio "The PocketRocket", Daytonagrau, Leder/Alcantara mit Nackenföhn, ACC, LA, MMI high...
Nachgerüstet: RFK, Anfahrassi, Side-assist
VW Golf 7 Variant "CUP", 1.6TDI, Deep black, BPP, ACC, Mufu, Navi, Standheizung
VCDS/VCP
Benutzeravatar
andi1103
S3 Mod-Schrauber Andi
S3 Mod-Schrauber Andi
 
Beiträge: 13040
Bilder: 54
Registriert: Sa Jan 03, 2009 21:36
Wohnort: 47800 Krefeld
Fahrzeugtyp: S3 Cabrio
Motor: 2.0TFSI 310PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Verdeckmotor dreht durch

Beitragvon face11 » Mo Mai 09, 2011 18:45

Hmm,
danke, das wars. [smilie=rock.gif] Ich hab die Verkleidung abgemacht und hab dann gesehen, dass der Öffnungsmotor durchdreht, ohne die Kulisse mitzunehmen. Nachdem ich dann den Motor ausgebaut habe (zwei kleine Stifte an den Kugelgelenken ausziehen, Kugelgelenke dann herunterziehen und Motor mit den vier Schrauben lösen), haben ich von der anderen Seite gesehen, dass die Motorverzahnung aus der Drehkulisse herausgedrückt war. Ich hatte zum ersten Mal nach 8 Jahren die manuelle Betätigung genutzt und wahrscheinlich hatte sich dadurch die Motorverzahnung etwas verklemmt, sodass sie nicht mehr, nach Entnahme des Öffnungsgriffs, von alleine in die Drehkulisse zurückgedrückt wurde.
Nachdem ich dann die Drehkulisse etwas gedreht hatte, ließ sich die Verzahnung wieder in die Kulisse drücken.
Das Verdeck hatte ich dabei in der Wanne und den Verdeckkasten offen. Dann ohne den Motor wieder einzubauen diesen anschließen und Öffnungsknopf betätigen, um den Motor in seine Endposition fahren zu lassen. Dabei muss man darauf achten, dass man am besten zuerst etwas zufährt, sobald sich dann das Verdeck hebt unterbrechen und wieder auffahren. Sobald sich der Verdeckkasten bewegt wieder unterbrechen und Zündung ausstellen. Jetzt kann der Motor wieder eingebaut werden, ein Funktionstest und alles geht wieder, zumindest bei mir. [smilie=pray.gif]

Das Einzige was nicht so optimal lief, war ein herausgerissener Blechklammernsteg bei der Dachverkleidung. Wie in der Beschreibung habe ich Blechklammern versucht herauszuziehen, allerdings ist dabei dann der mittlere, linke Steg aus der Verkleidung gerissen (siehe Bild).
Ich denke mal, dass ich nur die ganze Verkleidung hier wechseln kann (8H0871277). Nr. 16 im Katalog. Hat jemand ne Ahnung was dieses Teil kosten soll?
Auf jeden Fall ein dickes Danke an Tom und Andre!!!! [smilie=yourock.gif]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Face
A4 CABRIO 8H7 2,5 TDI, Schwarz, BJ 03/2003
Benutzeravatar
face11
Cabrio Anfänger
Cabrio Anfänger
 
Beiträge: 20
Bilder: 0
Registriert: So Nov 28, 2010 22:50
Wohnort: 96515 Sonneberg

Re: Verdeckmotor dreht durch

Beitragvon ZZR-Sascha » Mo Mai 09, 2011 19:44

8H0871277 = 117€
Gruß Sascha

B7 2.0 TFSI Multi Wetterauer Chip | RS4-Grill | S6-TFL | 8K Alu Spiegel autom.anklappend mit Blinker | Verdeckmodul | KW SC | BN-Pipes ESD | TT S-Line MuFu Lenkrad mit ALU SW | TT Lichtschalter | 8½x19 ET40 BBS CH-R 235/35R19 Hankook V12 EVO | RS4 Pedale | VCDS | TT-V Shzg
Benutzeravatar
ZZR-Sascha
Forengott
Forengott
 
Beiträge: 3238
Bilder: 29
Registriert: Do Mai 28, 2009 15:45
Wohnort: 14612 Falkensee
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 2.0 TFSI 200 PS
Getriebeart: Multitronic
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Verdeckmotor dreht durch

Beitragvon andi1103 » Mo Mai 09, 2011 21:41

face11 hat geschrieben:allerdings ist dabei dann der mittlere, linke Steg aus der Verkleidung gerissen (siehe Bild).


Kleb das Ding wieder an, klappt sehr gut mit dem 2K-Kleber Pattex Stabilit Express. Klebeflächen vorher entfetten.
B6 1.8T LPG brillantschwarz
B7 3.0TDI delfingrau
A5 3.0TDI phantomschwarz
A5 FL shirazrot met

S3 Cabrio "The PocketRocket", Daytonagrau, Leder/Alcantara mit Nackenföhn, ACC, LA, MMI high...
Nachgerüstet: RFK, Anfahrassi, Side-assist
VW Golf 7 Variant "CUP", 1.6TDI, Deep black, BPP, ACC, Mufu, Navi, Standheizung
VCDS/VCP
Benutzeravatar
andi1103
S3 Mod-Schrauber Andi
S3 Mod-Schrauber Andi
 
Beiträge: 13040
Bilder: 54
Registriert: Sa Jan 03, 2009 21:36
Wohnort: 47800 Krefeld
Fahrzeugtyp: S3 Cabrio
Motor: 2.0TFSI 310PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Verdeckmotor dreht durch

Beitragvon face11 » Di Mai 10, 2011 09:34

andi1103 hat geschrieben: 2K-Kleber Pattex Stabilit Express.

OK, werd ich mal testen, Danke!
Gruß Face
A4 CABRIO 8H7 2,5 TDI, Schwarz, BJ 03/2003
Benutzeravatar
face11
Cabrio Anfänger
Cabrio Anfänger
 
Beiträge: 20
Bilder: 0
Registriert: So Nov 28, 2010 22:50
Wohnort: 96515 Sonneberg

Re: Verdeckmotor dreht durch

Beitragvon face11 » Mo Mai 16, 2011 14:51

Das mit dem "Pattex Stabilit Express" hat echt gut geklappt. War zwar etwas fisselig die Einzelteile alle richtig in den 10min Verarbeitungszeit zu positionieren, hat aber letztlich doch geklappt und hält jetzt bombenfest! Ich glaub besser als die anderen Halterungen [smilie=rolleyes.gif]

Danke für den Tipp Andi [smilie=thumbsup.gif]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Face
A4 CABRIO 8H7 2,5 TDI, Schwarz, BJ 03/2003
Benutzeravatar
face11
Cabrio Anfänger
Cabrio Anfänger
 
Beiträge: 20
Bilder: 0
Registriert: So Nov 28, 2010 22:50
Wohnort: 96515 Sonneberg


Zurück zu Das Audi A4 Cabrioverdeck

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast