Lautes Dröhnen/Brummen vom Benzinfilter

Alles rein was mit dem Motor(außer Chiptuning), Getriebe, Antriebsstrang zu tun hat

Lautes Dröhnen/Brummen vom Benzinfilter

Beitragvon invade » Di Jun 12, 2018 16:01

Hi,

nachdem mein Benzinfilter sich verabschiedet hat und schön das Benzin aus der Entlüftungsleitung vom Aktivkohlefilter gedrückt hat, habe ich einen originalen Audi Filter mit der TN 8E0 201 511 L eingebaut. Fahrzeug 2003er A4 Cabby, 1.8T BFB mit Frontantrieb.

So, der Filter ist genau nach der Anleitung aus ELSA eingebaut. Vorlauf fluchtet mit der Trennstelle der großen Plastikschelle.
Alle Leitungen sind zu 100% richtig angeschlossen!
Aber ich kann machen was ich will, auch drehen in eine andere Position lässt das nervige Brumm/Dröhngeräusch nicht verschwinden.

Ich habe nun stark die Benzinpumpe im Tank im Verdacht, dass die nicht mehr die volle Leistung bringt und es dadurch zu der Geräuschkulisse am Filter kommt.
Man merkt auch dass der Filter mehr oder weniger etwas vibriert.
Einzig wenn ich während der Motor läuft die Spritleitung welche zum Motor geht entriegel und etwas abziehe damit Benzin austreten kann, dann beruhigt sich das ganze eine kurze Zeit und ist ruhig und auch keine Vibration.

Liege ich mit der Vermutung Benzinpumpe richtig oder was meint ihr?

Ansonsten läuft er ordentlich aber dieses Geräusch raubt mir den letzten Nerv, so macht das Fahren überhaupt keinen Spass!
2003 B6 Cabrio, Lichtsilber metallic, blaues Verdeck, Leder indigoblau, Xenon, PDC, RNS-E, Bose, Fiscon, B7-Schlüssel
VCDS HEX-NET & VCDS HEX+CAN-USB
VCP+K inkl. VIM-Manager
Benutzeravatar
invade
Forensponsor 2018
Forensponsor 2018
 
Beiträge: 21
Registriert: Fr Nov 03, 2017 19:00
Wohnort: Wertheim
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Lautes Dröhnen/Brummen vom Benzinfilter

Beitragvon MTC » Mi Jun 13, 2018 06:32

Zunächst einmal die Frage, warum hat es Dir den Filter zerlegt? Das passiert normalerweise nicht von jetzt auf gleich sondern macht sich vorher bemerkbar.

Gemäß dem unten stehenden Beitrag könnte es eine falsche Einbaulage des Filters sein. Du hast vllt einen Lufteinschluss im Filter.

https://www.a4-freunde.com/forum/showthread.php?69380-8E-B6-Kraftstofffilter-mit-4-Anschl%FCssen-macht-ger%E4usche

Ich würde noch die Durchflussmenge vor dem Filter und am Motor prüfen, um zu schauen, ob es irgendwo eine signifikante Strömungsblockade gibt.

Darüber hinaus würde ich den Filter mal bei laufenden Motor lösen und gucken, ob er auch dann noch vibriert. Ansonsten geht auch mein Verdacht in Richtung Pumpe. Die Vibrationen müsstest Du dann ja auch am Tank spüren können.
Audi S4 B7 Cabriolet, Tiptronic, EZ 03/2007, KBA 7967-AAD - Leder/Xenon/Bose
Benutzeravatar
MTC
Cabrio Anfänger
Cabrio Anfänger
 
Beiträge: 68
Bilder: 12
Registriert: Fr Apr 01, 2016 18:58
Wohnort: Hamburg
Fahrzeugtyp: S4 Cabrio Typ B7
Motor: 4.2 S4 V8
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Quattro

Re: Lautes Dröhnen/Brummen vom Benzinfilter

Beitragvon coupe110 » Mi Jun 13, 2018 08:27

Vielleicht auch mal den Benzindruckregler tauschen.
VCDS Service in Umkreis 03050 Cottbus
Benutzeravatar
coupe110
Cabrio Anfänger
Cabrio Anfänger
 
Beiträge: 36
Registriert: Di Mai 01, 2018 23:30
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 3.0 V6 220 PS
Getriebeart: Multitronic
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Lautes Dröhnen/Brummen vom Benzinfilter

Beitragvon invade » Mi Jun 13, 2018 11:48

@coupe110:

Der Benzindruckregler ist im Kraftstofffilter integriert!


@MTC:

Einziges Symptom davor war, das er im Kaltstart erst beim zweiten Versuch (aber dann gleich) angesprungen ist.
Ich wüsste auch gerne warum der alte Kraftstofffilter von Mahle kaputt gegangen ist.
Manche sagen dass die Zubehörfilter schneller kaputt gehen und original Filter das wirklich Wahre sind.
Tausend Meinungen, tausend Aussagen...

Der neue Filter (übrigens Hersteller KYG mit Audi Logo und Audi Teilenummer) ist definitiv richtig nach Arbeitsanweisung von Audi im ELSAWin montiert.
Den Thread aus A4-Freunde kenne ich und hier ist ja auch die Einbaulage per Bild in einem Beitrag zu finden.

Auch habe ich das im Standgas laufende Fahrzeug auf der Hebebühne hochgenommen, den Filter gelöst und in alle möglichen Positionen gedreht, was nicht zur Abhilfe beitrug. Lediglich wenn ich bei laufendem Motor die Vorlaufleitung zum Motor etwas öffne damit Benzin entweichen kann, gibt der Filter kurz Ruhe. Das entlastet ja die Pumpe bzw. das Benzin kann mit weniger Gegendruck durch den Filter.

Wenn der Filter brummt/dröhnt dann merkt man auch Vibrationen bis in den Tank, welche aber definitiv vom Filter stammen. Löse ich die grosse Schelle werden die Vibrationen nicht mehr auf den Tank übertragen aber der Filter bleibt trotzdem wahrnehmbar.

Eigentlich ist das ja ein simples System.
In den Filter geht vom Tank einmal Vorlauf und einmal Rücklauf. Schwarz ist Vorlauf, blau ist Rücklauf (habe ich auch mit den Anschlüssen an der Pumpe abgeglichen).
Aus dem Filter geht einmal der Vorlauf zum Motor (Kennzeichnung MOTOR) und einmal eine Entlüftungsleitung (Kennzeichnung E) mit T-Stück direkt hinter dem Filterausgang welches mit dem Rücklauf zum Tank verbunden ist. Dadurch dass der Benzindruckregler nicht mehr am Motor (wie bei älteren 1.8T) sitzt, sondern im Benzinfilter, wird der Kraftstoff nicht unnötig erwärmt und sozusagen als kleiner Kreislauf in Umlauf gehalten wenn der Regler im Filter öffnet. Die Entlüftungsleitung ist mit dem Aktivkohlesystem verbunden, von welchem eine weitere Leitung mit offenem (zur Atmosphäre) Ende wieder zurück bis kurz vor den Filter geht. Hier kam ja das Benzin raus mit dem defekten Filter also gehe ich davon aus das es den Druckregler im Filter zerlegt hat.

Vorne am Motor geht die Vorlaufleitung direkt ans Rail mit den Einspritzdüsen. Mehr ist da nicht, Rücklauf gibt es nicht. Deshalb schließe ich die Peripherie vorne am Motor gänzlich aus. Er läuft ja wieder einwandfrei und hat volle Leistung.

Ich habe nun eine neue komplette Spritpumpe bestellt und ebenso noch einen MANN WK 720/6 Benzinfilter.
Zuerst werde ich die Pumpe wechseln und den originalen Audi Benzinfilter installiert lassen um zu sehen ob es dann weg ist.
Sollte der Filter immer noch Geräusche machen kommt der MANN Filter rein. Wenn es dann weg ist, war der Audi Filter wohl Werksdefekt.
Wenn nicht dann weiß ich auch nicht mehr weiter...
Leitungen sind alle frei, nicht geknickt oder ähnliches...

Letzter Beitrag in dem verlinkten A4-Freunde Thread verweist ja auch auf die Spritpumpe.
2003 B6 Cabrio, Lichtsilber metallic, blaues Verdeck, Leder indigoblau, Xenon, PDC, RNS-E, Bose, Fiscon, B7-Schlüssel
VCDS HEX-NET & VCDS HEX+CAN-USB
VCP+K inkl. VIM-Manager
Benutzeravatar
invade
Forensponsor 2018
Forensponsor 2018
 
Beiträge: 21
Registriert: Fr Nov 03, 2017 19:00
Wohnort: Wertheim
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Lautes Dröhnen/Brummen vom Benzinfilter

Beitragvon andi1103 » Mi Jun 13, 2018 13:52

Grade mit dem Mann-Filter hatte mein alter 1,8T die Geräusche - besonders am Anfang beim Druckaufbau. Ruhe war erst mit dem Originalfilter aktueller Teilenummer.
B6 1.8T LPG brillantschwarz
B7 3.0TDI delfingrau
A5 3.0TDI phantomschwarz
A5 FL shirazrot met. 9x19, S-line Ext./FW, drive select, ACC, Lane assist, AL/FLA, RLS, MMI3GP, B+O, DAB, AMI, Klimakomfortsitze/memory, Keyless (mit Secukey 3.0), Spiegel anklappb/autom abbl, APS+RFK, Nachgerüstet: HH, Side-assist
VCDS und VCP always up to date
Benutzeravatar
andi1103
Forensponsor 2018 MOD
Forensponsor 2018 MOD
 
Beiträge: 11025
Bilder: 42
Registriert: Sa Jan 03, 2009 22:36
Wohnort: 47800 Krefeld
Fahrzeugtyp: A5 Cabrio B8 Facelift
Motor: 2.0 TFSI 225 PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Lautes Dröhnen/Brummen vom Benzinfilter

Beitragvon invade » Mi Jun 13, 2018 14:14

OMG ich hoffe das ich den MANN Filter gar nicht benötige!
Ich frage mich warum es so große Unterschiede bei den Filtern bzgl. der Qualität gibt?

Habe mir gerade noch den VAG 1318/21 Adapter besorgt um vorne am Rail entlüften/spülen zu können...
2003 B6 Cabrio, Lichtsilber metallic, blaues Verdeck, Leder indigoblau, Xenon, PDC, RNS-E, Bose, Fiscon, B7-Schlüssel
VCDS HEX-NET & VCDS HEX+CAN-USB
VCP+K inkl. VIM-Manager
Benutzeravatar
invade
Forensponsor 2018
Forensponsor 2018
 
Beiträge: 21
Registriert: Fr Nov 03, 2017 19:00
Wohnort: Wertheim
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Lautes Dröhnen/Brummen vom Benzinfilter

Beitragvon invade » Mi Jun 13, 2018 15:56

Gerade ein Soundfile gefunden welches auch genau mein Geräusch darstellt.

Das Geräusch ab 0:05 meine ich.
https://soundcloud.com/futu_ra/sprachnotiz-0003

Was ich gerade noch getestet habe:
Motor aus, mit VCDS Stellglieddiagnose vom N80 dann läuft die Benzinpumpe auch an.
Hier hört man nur das leise Surren der Benzinpumpe aber es wird ja auch kein Kraftstoff nach vorne gefördert bzw. Druck ist auf dem Vorlauf, aber ich denke in der Situation wird das Benzin über den Druckregler des Filters im "kleinen" Rücklaufkreis gepumpt.
2003 B6 Cabrio, Lichtsilber metallic, blaues Verdeck, Leder indigoblau, Xenon, PDC, RNS-E, Bose, Fiscon, B7-Schlüssel
VCDS HEX-NET & VCDS HEX+CAN-USB
VCP+K inkl. VIM-Manager
Benutzeravatar
invade
Forensponsor 2018
Forensponsor 2018
 
Beiträge: 21
Registriert: Fr Nov 03, 2017 19:00
Wohnort: Wertheim
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Lautes Dröhnen/Brummen vom Benzinfilter

Beitragvon MTC » Mi Jun 13, 2018 17:54

Bevor Du Deine Benzinpumpe da rauspflückst:

Da der Filter auch abgelöst vibriert, würde ich direkt vor und hinter dem Filter den Förderstrahl checken.

Nimm dir ein großes Einmachglas, ziehe den Schlauch HINTER dem Filter ab und halte das Filterende in das Glas. Hole Dir einen zweiten Mann. Der setzt sich in das Auto und startet den Wagen. Dann checkst Du, wie der Sprit gefördert wird.
Dann macht ihr nochmal dasselbe, zieht aber diesmal den Schlauch VOR dem Filter ab und haltet ihn in das Glas, wenn ihr startet.
Dann kannst Du den Förderstrahl vergleichen von beiden Versuchen.
Die Variante ist zwar sehr Oldschool, aber wenn sie zeigt, dass der Strahl hinterm Filter ungleichmäßig ist, weißt Du, dass es der Filter ist.
Audi S4 B7 Cabriolet, Tiptronic, EZ 03/2007, KBA 7967-AAD - Leder/Xenon/Bose
Benutzeravatar
MTC
Cabrio Anfänger
Cabrio Anfänger
 
Beiträge: 68
Bilder: 12
Registriert: Fr Apr 01, 2016 18:58
Wohnort: Hamburg
Fahrzeugtyp: S4 Cabrio Typ B7
Motor: 4.2 S4 V8
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Quattro

Re: Lautes Dröhnen/Brummen vom Benzinfilter

Beitragvon coupe110 » Do Jun 14, 2018 09:02

invade hat geschrieben:@coupe110:

Der Benzindruckregler ist im Kraftstofffilter integriert!

Danke für den Hinweis. Wieder etwas dazu gelernt
VCDS Service in Umkreis 03050 Cottbus
Benutzeravatar
coupe110
Cabrio Anfänger
Cabrio Anfänger
 
Beiträge: 36
Registriert: Di Mai 01, 2018 23:30
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 3.0 V6 220 PS
Getriebeart: Multitronic
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Lautes Dröhnen/Brummen vom Benzinfilter

Beitragvon invade » Fr Jun 15, 2018 16:40

So Problem behoben die Benzin Pumpe war es!
Neue eingebaut und absolute Ruhe.

Folgende Teile sind nun verbaut:

VDO A2C53171435Z Benzinpumpe 186,86 Euro

https://www.ebay.de/itm/Benzinpumpe-Kra ... SwXvdamR7Y

Tankgeber Werkzeug 15,95 Euro

https://www.ebay.de/itm/Tankgeber-Wechs ... SwhvFZCE59

Stopfen für Standheizungsanschluss Original Audi, Teile-Nr.: 8E0 201 263 G

Dichtung für Tankgeber Original Audi, Teile-Nr.: 1J0 919 133 A

Benzinfilter Original Audi, Teile-Nr. 8E0 201 511 L
2003 B6 Cabrio, Lichtsilber metallic, blaues Verdeck, Leder indigoblau, Xenon, PDC, RNS-E, Bose, Fiscon, B7-Schlüssel
VCDS HEX-NET & VCDS HEX+CAN-USB
VCP+K inkl. VIM-Manager
Benutzeravatar
invade
Forensponsor 2018
Forensponsor 2018
 
Beiträge: 21
Registriert: Fr Nov 03, 2017 19:00
Wohnort: Wertheim
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb


Zurück zu Motor / Getriebe / Kupplung Audi A4 Cabrio

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste