Seite 1 von 1

Probleme mit den eSitzen

BeitragVerfasst: Mo Mär 12, 2018 12:59
von Nicodemos
Hallo zusammen,

Seit Freitag bin ich stolzer Besitzer eines A4 Cabrios. Der Gute hat auch elektrische Sitze mit Memory.

Gestern saß ich in einem anderen vergleichbaren Fahrzeug mit eSitzen. In diesem könnte ich den Sitz viel weiter nach hinten machen als in meinem. Gestern ging er aber zumindest so weit nach hinten, das ich trotz meiner Größe gut fahren könnte. Heute haben wir ihn innen mal geputzt und natürlich die Sitze auch dabei verstellt um besser ran zu kommen. Seit dem stoppt der Sitz noch weiter vorn. Grundsätzlich funktioniert die elektrische Verstellung, aber der Beifahrersitz geht rund 10cm weiter nach hinten. Ich kann keinen Fehler finden. Alle Sicherungen sind drin und nichts blockiert den Sitz. Hat jemand eine Idee?

Leider habe ich keine Bedienungsanleitung zu dem Fahrzeug. Vielleicht steht dort ja was drin. Außerdem wüsste ich gern wie ich die Memorytasten erfolgreich belegen kann. Habe durch Recherche erfahren, das man wohl auf Stop geht und dann die Memotaste zusammen mit der Speichertaste drücken muss bis ein Ton kommt. Ich kriege da leider keinen Ton und nix gespeichert.

Bin verzweifelt, mein schönes Auto kann aktuell nur meine Freundin fahren, weil ich nicht hinters Lenkrad passe. Bin auch an einer Bedienungsanleitung sehr interessiert, falls jemand eine verkaufen möchte.

Lieben Gruß Nico

Re: Probleme mit den eSitzen

BeitragVerfasst: Mo Mär 12, 2018 14:01
von andi1103
Das könnte an einer fehlenden Grundeinstellung (muss mit Diagnosesystem., z.B. VCDS gemacht werden) oder aber an den jetzt gespeicherten Memory-Positionen liegen. Wenn du den Sitz einstellst und diese Position behalten möchtest, musst du sie abspeichern. Ansonsten werden nach dem abschließen die letzten Einstellungen dem Funkschlüssel zugeordnet und beim nächsten aufschließen abgerufen.

Position speichern:

-> die Stopp-Taste darf nicht gedrückt sein
-> Fahrersitz, Kopfstützen und Aussenspiegel wie gewünscht einstellen, der Beifahrersitz hat keine Memory-Funktion.
-> die "Memo"-Taste drücken und halten
-> gewünschte Speichertate zusätzlich für mind. 1s drücken und anschließend beide Tasten loslassen.

Position abrufen:

-> bei geöffneter Fahrertür Speichertaste antippen
-> ist die Fahrertür geschlossen muss die Speichertaste so lange gehalten werden bis die Position erreicht ist.


Steht aber auch alles im Bordbch [smilie_frech_117.gif]

Re: Probleme mit den eSitzen

BeitragVerfasst: Mo Mär 12, 2018 14:56
von Nicodemos
Das Bordbuch habe ich ja nicht. Das wäre zu einfach. Gibt es einen Trick wie ich das selber löschen kann oder geht das nur in der Werkstatt?

Re: Probleme mit den eSitzen

BeitragVerfasst: Mo Mär 12, 2018 18:19
von Nicodemos
Beim Bordbuch wurde mir gerade geholfen. Jetzt geht's ans Lesen und suchen. Wenn aber jemand das Problem kennt mit der Verstellung, bin ich für einen Tipp sehr dankbar.
LG Nico

Re: Probleme mit den eSitzen

BeitragVerfasst: Di Mär 13, 2018 09:13
von uwe
Moin,

ich kann da leider nicht helfen, aber ist Dir das bei der Probefahrt nicht aufgefallen ? oder ging der Sitz da noch weiter zurück ?

Kauf von privat oder vom Händler ?

Grüße und viel Spaß mit dem guten Stück....

Uwe

Re: Probleme mit den eSitzen

BeitragVerfasst: Di Mär 13, 2018 20:14
von Nicodemos
Hallo Uwe,
Bei der Probefahrt funktionierte er einwandfrei. Am Samstag nach dem saugen allerdings nicht mehr.
Ein kleines Bißchen sind wir weiter gekommen. Der Fehlerspeicher sagte einen Fehler beim Easy-Entry. Scheinbar hat er dadurch eine falsche Endposition. Der Schalter selbst ist in Ordnung. Jetzt geht's weiter ans suchen. Schade das ich so den Sitz nicht ausgebaut bekommen unten drunter besser suchen zu können.

Re: Probleme mit den eSitzen

BeitragVerfasst: Mo Mär 19, 2018 21:02
von Nicodemos
Also bei der Werkstatt kam jetzt raus, dass das Auto mal einen Wassereinbruch im Bereich des Fahrersitzes gehabt haben muss. Sowohl die Stecker unter dem Sitz und auch das innere des Steuergerätes waren verrostet. Das Steuergerät war innen immer noch feucht. Die Stecker waren nach der Reinigung wieder funktionstüchtig,das Steuergerät musste neu.

Re: Probleme mit den eSitzen

BeitragVerfasst: Mi Mär 21, 2018 07:37
von CabFan80A4
Nicodemos hat geschrieben:Also bei der Werkstatt kam jetzt raus, dass das Auto mal einen Wassereinbruch im Bereich des Fahrersitzes gehabt haben muss. Sowohl die Stecker unter dem Sitz und auch das innere des Steuergerätes waren verrostet. Das Steuergerät war innen immer noch feucht. Die Stecker waren nach der Reinigung wieder funktionstüchtig,das Steuergerät musste neu.
Moin, also das Übliche...

Schau unbedingt nach, wo das Wasser rein kam und ich empfehle den Bodenbelag zum Trocknen auszubauen.

Meiner war so nass, dass er nicht nur tropfte, sondern es war ein Wasserlauf und das Trocknen dauerte im warmen Wohnhaus 3 Wochen. Der Belag kann sich sehr voll saugen!!!

Dass, das zu weiteren Folgeschäden, wie Schimmel und Kontaktkorrosion führt, sollte jedem klar sein.

Also nicht nur die Folgen (Steuergerät ern.) sondern auch die Ursache beseitigen.

Im übrigen fühlte sich mein Bodenbelag nicht einmal recht feucht an, bevor ich ihn ausbaute.

Gruß Torsten

Re: Probleme mit den eSitzen

BeitragVerfasst: Mi Mär 21, 2018 09:45
von andi1103
Und auch nach dem Grund für den Wassereinbruch suchen. Wenn die Wasserabläufe, besonders der unter der Batterie, zu sind, kann das Wasser so stark ansteigen, dass es über die Lüfung in den Innenraum eindringt -> Beifahrerseite naß. Das ist ein reines Wartungsproblem welches häufig auftritt wenn die Fahrzeuge nicht mehr bei Audi gewartet werden (Reinigung Wasserkasten steht im Wartungsplan).

Was auch vorkommt sind gebrochene E-Box Deckel. Das passiert z.B. beim Frontscheibenwechsel wenn der Mechaniker mit dem Wischerarm-Abzieher unvorsichtig ist. Dann dringt Wasser durch die E-Box ein und läuft dann gerne die A-Säuke entlang unter den Teppich.

Wenn Wasser auf die Sitze tropft, liegt es oft an einer Undichtigkeit an der vorderen Verdeckdichtung im Bereich der "Ecken", das ist recht leicht zu beheben, 1. Abläufe reinigen: post85838.html?hilit=ablaufl%C3%B6cher#p85838

2. Diese Maßnahme: post268638.html?hilit=bitumen#p268638

Re: Probleme mit den eSitzen

BeitragVerfasst: Mi Mär 21, 2018 10:03
von CabFan80A4
Auch die Heckscheibe auf Dichtheit prüfen!

Bei mir war es die E-Box und die Heckscheibe...

Deckel neu und Heckscheibe abgedichtet, weil das Verdeck noch nicht so schlecht ist. Ich war auch nicht der erste, der die Heckscheibe abgedichtet hat. Ist auch noch das erste Verdeck von 2002.

Gruß Torsten

Re: Probleme mit den eSitzen

BeitragVerfasst: Mi Mär 21, 2018 10:25
von andi1103
Stimmt, Heckscheibe hab ich noch vergessen. Kommt beim B7 allerdings viel seltener zu Ablösungen. Trotzdem mal einen Blick drauf werfen.

Re: Probleme mit den eSitzen

BeitragVerfasst: Mi Mär 21, 2018 13:14
von Nicodemos
Hallo zusammen,

Danke für eure Antworten.
Da mein Auto innen trocken ist, tippe ich auf einen alten Wasserschaden. Aber da warte ich mal den ersten Wolkenbruch ab. Ich weiß nur, das mal vor 3 Jahren die Scheibe in der Fahrertür getauscht wurde. Möglicherweise geht das auf diese Zeit noch zurück. Die Easy-Entry Funktion wurde wohl nie benutzt und als wir es jetzt taten, ist das Dingens durchgegangen.
Ich hoffe, das ich jetzt mein Auto erstmal ne Weile genießen kann.