Unsachgemäße Unfallreparatur?

alles rund um die Karosserie vom A4 Cabrio z.B. Spoiler,Spiegel, Diffusor

Re: Unsachgemäße Unfallreparatur?

Beitragvon andi1103 » Di Sep 12, 2017 14:49

Reparaturleitfaden "Karosserie-Instandsetzung Audi A4 Cabriolet". Kannst du gegen eine zeitabhängige Gebühr hier herunterladen: https://erwin.audi.com/erwin/performSearchArticle.do
Infos zum Ablauf unter "Schritt für Schritt": https://erwin.audi.com/erwin/showStepByStep.do
B6 1.8T LPG brillantschwarz
B7 3.0TDI delfingrau
A5 3.0TDI phantomschwarz
A5 FL shirazrot met. 9x19, S-line Ext./FW, drive select, ACC, Lane assist, AL/FLA, RLS, MMI3GP, B+O, DAB, AMI, Klimakomfortsitze/memory, Keyless (mit Secukey 3.0), Spiegel anklappb/autom abbl, APS+RFK, Nachgerüstet: HH, Side-assist
VCDS und VCP always up to date
Benutzeravatar
andi1103
Forensponsor 2018 MOD
Forensponsor 2018 MOD
 
Beiträge: 11112
Bilder: 42
Registriert: Sa Jan 03, 2009 22:36
Wohnort: 47800 Krefeld
Fahrzeugtyp: A5 Cabrio B8 Facelift
Motor: 2.0 TFSI 225 PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Unsachgemäße Unfallreparatur?

Beitragvon MichaelJ » Di Sep 12, 2017 16:30

Bei meinem letzten Karosserieschaden wurde vom Gutachter nach erfolgter Reparatur eine Art Abschlußgutachten erstellt. Bezuglich der Abtretung: ob Du die zurückziehen kannst ist schon eine Frage für den Anwalt. Aber grundsätzlich bist Du der Auftraggeber und somit der Schuldner. Ich würde die schriftlich widerrufen und mit Zeugen abgeben.
A4 Cabriolet 3,0 V6 TDI Quatro, MKB: ASB, Modell 2009, EZ 08/2008, Tiptronic, FIS+,misano rot, Akustikverdeck, Vollleder- /S-Line - Ausstattung, VCDS, Berüchtigter 1.8T Killer! Was auch den zweiten Motor zerlegte. Jetzt letzter Versuch mit dem 3. Motorblock, der nach 20.000 KM schon wieder mit der Steuerkette klappert.
Benutzeravatar
MichaelJ
SPONSOR 2017
SPONSOR 2017
 
Beiträge: 849
Bilder: 14
Registriert: Di Feb 05, 2013 19:49
Wohnort: Bonn
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 3.0 TDI 233 PS
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Quattro

Re: Unsachgemäße Unfallreparatur?

Beitragvon AudiCoupeS » Fr Sep 22, 2017 12:37

So, heute hatte ich ein Gespräch mit der Werkstatt.

Der Karosseriemeister hat (ohne mein bitten, das wäre gekommen, wenn er nicht da gewesen wäre) auch teilgenommen und mir wurde zugestimmt, dass das so gar nicht gehen würde.
Es wurde mir zugesagt, das Auto zu meiner kompletten Zufriedenheit wieder fertig zu machen.

Ich hoffe, dabei schrauben sie auch alle Schrauben wieder rein, die sie beim ersten Mal vergessen haben und befestigen alle Clipse.......

Na, jetzt warte ich auf einen Termin, der beiden Parteien zusagt, dann sehen wir weiter.

Gruß aus Krefeld
AudiCoupeS
Cabrio Neuling
Cabrio Neuling
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo Sep 11, 2017 14:39
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Unsachgemäße Unfallreparatur?

Beitragvon Addianni » Fr Sep 22, 2017 18:45

Wir drücken dir die Daumen [smilie=thumbsup.gif]
Ahk, S-sitze Alcantara Memory, Massage, Kopfraumheizung, Assistenzpaket Stadt/Parken/Tour, LED-Matrix, Audi phone Box, B&O3D, DAB, Abb, Spiegel m. Kamerafunktion, Dynamiklenkung, HD, Klimaautomatik, MMI plus, Mfl abgeflacht, Technologie Selektion, MAW 8U, 255 35 19, GPA , Bremssättel rot, Sportfahrwerk u. -differenzial Carbon
Grüße addianni
Benutzeravatar
Addianni
Forensponsor 2018
Forensponsor 2018
 
Beiträge: 1549
Bilder: 6
Registriert: Sa Jun 02, 2012 22:45
Wohnort: Mainz
Fahrzeugtyp: S5 Cabrio Typ B9
Motor: 3.0 TFSI S5 354 PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Unsachgemäße Unfallreparatur?

Beitragvon MichaelJ » Mo Sep 25, 2017 13:18

Bei meiner Liebsten passierte etwas ähnliches an Ihrem Toyota (Lackmängel, Steinschlagschutz vergessen). Da hat sich der Leiter der Karosserieabteilung mit ähnlichem Statement entschuldigt und anschließend war alles zur Zufriedenheit repariert. Als Trostpflaster für die Aufregung gabs eine kostenlose Inspektion.
Ich hoffe, es wird auch bei dir so laufen.
A4 Cabriolet 3,0 V6 TDI Quatro, MKB: ASB, Modell 2009, EZ 08/2008, Tiptronic, FIS+,misano rot, Akustikverdeck, Vollleder- /S-Line - Ausstattung, VCDS, Berüchtigter 1.8T Killer! Was auch den zweiten Motor zerlegte. Jetzt letzter Versuch mit dem 3. Motorblock, der nach 20.000 KM schon wieder mit der Steuerkette klappert.
Benutzeravatar
MichaelJ
SPONSOR 2017
SPONSOR 2017
 
Beiträge: 849
Bilder: 14
Registriert: Di Feb 05, 2013 19:49
Wohnort: Bonn
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 3.0 TDI 233 PS
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Quattro

Re: Unsachgemäße Unfallreparatur?

Beitragvon Mops » Di Sep 26, 2017 11:08

Addianni hat geschrieben:Wir drücken dir die Daumen [smilie=thumbsup.gif]


ich auch [smilie=thumbsup.gif]
Gruß Alex
2003er B6 A4 2.4 V6, tiefgrün, Vollleder anisgelb, E-Sitze, Sport-FW, Multifunktionslenkrad mit Schaltfunktion, PDC- vorne und hinten, Xenon mit Comming Home, RNS-E/SDS/AUX/USB, Sitzheizung, Tempomat, Sommer Borbet A 19", Winter A8 Gullideckel 18", S4 Grill oben & unten, S4 Diffusor, SmartTOP Modul.
Benutzeravatar
Mops
Cabrio-Meister-User
Cabrio-Meister-User
 
Beiträge: 539
Bilder: 9
Registriert: Do Feb 09, 2017 16:20
Wohnort: 21035 Hamburg
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 2.4 V6
Getriebeart: Multitronic
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Unsachgemäße Unfallreparatur?

Beitragvon AudiCoupeS » Mi Sep 27, 2017 17:57

Danke für Eure Daumen....

Termin soll der 9.10 sein.
Dann wollen sie 4 Tage brauchen. Mal sehen.....
AudiCoupeS
Cabrio Neuling
Cabrio Neuling
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo Sep 11, 2017 14:39
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Unsachgemäße Unfallreparatur?

Beitragvon autos schrauber » Mi Sep 27, 2017 21:54

4 Tage? [denk6] ...wir machen hier bei uns selber Unfallinstandsetzung und Karosseriebau....ich frage mich gerade auf welche Weise sie das überhaupt angehen wollen....hast Du dazu irgendwelche Infos bekommen?Wenn ich daran denke wie lange so ein Fz schon beim Lackierer steht wenn der sehr sorgfältig ist und seine Trockenzeiten einhält..dann bleibt für Aus-/Einbau/Justage...und das Beheben des eigentlichen Problems nicht ganz viel Zeit...was wollen sie eigentlich machen ?So wie es auf den Bildern aussieht ist es ja nur mit sorfältigen Einstellen der Komponenten nicht getan,oder?Wenn wie es scheint(Bereich hinteres Fenster/Seitenteil/Verdeckkastendeckel)das Seitenteil nicht richtig sitzt ist das ja nicht ohne anschliessende Lackierarbeit zu korriegieren...zusammen mit den Frontscheibenmängeln halte ich da 4 Tage für wenig....oder wird nur neu justiert und eingestellt/vermittelt?
Gruss
Martin
-8H Bj05,schwarz 2,5TDI ,Oettinger 195PS,S-line plus,19",voll...sold!
-A5 3,0 Tdi Quattro S-tronic,S-Line plus,phantomschwarz,Navi plus,B&O,ACC,20",Side assist,DriveSelect,Rückfahrkamera,Sportdiff,Airscarf,usw ..H&R -30/25mm,H&R Dist VA 15mm/HA 20mm, Soundmodul 4-Rohr W-lan Steuerung über Handy-APP
TourOrga VWT 2012 u.2014
Benutzeravatar
autos schrauber
Forensponsor 2018
Forensponsor 2018
 
Beiträge: 615
Bilder: 28
Registriert: So Nov 02, 2008 20:53
Wohnort: 49577 Ankum
Fahrzeugtyp: A5 Cabrio Typ B8
Motor: 3.0 TDI 240 PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Unsachgemäße Unfallreparatur?

Beitragvon AudiCoupeS » Do Nov 09, 2017 21:56

So, freude, heute hab ich mein Auto zurückbekommen.

Nach nur 4 Wochen und 6 Tagen Nachbesserung.

Aber seht selber:

Linke Seite:
Links klein.jpg


Rechte Seite:
Rechts klein.jpg


Wie der geneigte Leser des ersten Beitrages sicher feststellen wird, haben die einfach nur den Verdechkastendeckel nach links veschoben und damit das nicht passende jetzt auf beiden Seiten.

Was sagt man denn dazu?

Die restliche Kleinigkeiten, die ich bemängelt habe, scheinen beseitigt. Allerdings ist das Auto von innen dreckig und verstaubt.

Ich hab keine Lust mehr.

Wieviel Nachbesserungsversuche muss ich denen geben?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
AudiCoupeS
Cabrio Neuling
Cabrio Neuling
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo Sep 11, 2017 14:39
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Unsachgemäße Unfallreparatur?

Beitragvon Addianni » Do Nov 09, 2017 23:16

Das sieht übel aus [smilie=uglyhammer.gif] . Was ne Werkstatt [smilie=thumbsdown.gif] .
Hm, gesetzliche Regelungen für Nachbesserungsversuche gibt es meiner Meinung nach nicht. Aber als Anhaltspunkt kann man sicher immer den 440 BGB nehmen.
Vermutlich wirst du der Werkstatt noch 1 bis 2 Versuche zugestehen müssen. Danach lässt sich auf jeden Fall Minderung oder bei erheblichen Mängeln (und so sieht es für mich aus) Rücktritt fordern.
Nur benötigst du eine rechtliche Vertretung.
Bin mal gespannt auf die Meinung von Blaudi, der kennt sich darin perfekt aus [smilie=thumbsup.gif] [smilie=thumbsup.gif]
Ahk, S-sitze Alcantara Memory, Massage, Kopfraumheizung, Assistenzpaket Stadt/Parken/Tour, LED-Matrix, Audi phone Box, B&O3D, DAB, Abb, Spiegel m. Kamerafunktion, Dynamiklenkung, HD, Klimaautomatik, MMI plus, Mfl abgeflacht, Technologie Selektion, MAW 8U, 255 35 19, GPA , Bremssättel rot, Sportfahrwerk u. -differenzial Carbon
Grüße addianni
Benutzeravatar
Addianni
Forensponsor 2018
Forensponsor 2018
 
Beiträge: 1549
Bilder: 6
Registriert: Sa Jun 02, 2012 22:45
Wohnort: Mainz
Fahrzeugtyp: S5 Cabrio Typ B9
Motor: 3.0 TFSI S5 354 PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Unsachgemäße Unfallreparatur?

Beitragvon AudiCoupeS » Fr Nov 10, 2017 09:48

So, nachdem ich mich von dem Schreck erholt habe, hoffe ich jetzt mal auf Eure Mithilfe.

Könnte mir jemand von Euch (gerne auch mehrere) Fotos aus ähnlicher Perspektive wie meine von Fahrzeugen zur Verfügung stellen, wo die Flucht zwischen Seitenwand und Verdeckkastedeckel stimmig ist?

Das wäre sehr nett.

Ansonsten, wer hat in der Nähe von Krefeld ein Fahrzeug stehen, wo ich die Fotos selber anfertigen dürfte?

Danke,
Michael
AudiCoupeS
Cabrio Neuling
Cabrio Neuling
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo Sep 11, 2017 14:39
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Unsachgemäße Unfallreparatur?

Beitragvon Blaudi » Fr Nov 10, 2017 12:44

Ich darf aber keine kostenlose und vor allem öffentliche Rechtsberatung machen. [denk6] [smilie=icon_wink.gif] [Eis.gif]

Ich kann aber den Fokus mal darauf lenken: [kugel] [smilie=hubbapage.gif]

OLG Hamm, Urteil vom 28.02.2013, Az.: 21 U 86/12

"Je nach den Umständen kann ein Fehlschlag schon nach einem einmaligen Nachbesserungsversuch gegeben sein. Ebenso ist es aber auch möglich, dass auch nach mehreren Versuchen noch nicht davon ausgegangen werden kann, dass die Nacherfüllung fehlgeschlagen ist [….] Die im Kaufrecht in § 440 Satz 2 BGB eingeführte widerlegliche Vermutung, nach der die Nacherfüllung nach dem zweiten erfolglosen Versuch als fehlgeschlagen gilt, wurde im Werkvertragsrecht nicht übernommen und ist auch nicht analog anwendbar […]

Dem Beklagten ist eine Nacherfüllung der Klägerin auch nicht unzumutbar. Von einer Unzumutbarkeit in diesem Sinne ist auszugehen, wenn der Auftragnehmer durch sein vorheriges Verhalten das Vertrauen in seine Leistungsfähigkeit oder Leistungsbereitschaft derart erschüttert hat, dass es dem Auftraggeber nicht zumutbar ist, diesen Unternehmer noch mit der Nacherfüllung zu befassen. Dies wiederum ist insbesondere dann der Fall, wenn die Mängel so zahlreich und gravierend sind, dass das Vertrauen in die Leistungsfähigkeit des Unternehmers zu Recht nicht mehr besteht [….].

Die insoweit anzusetzenden Mängelbeseitigungskosten hat der Sachverständige H mit 4.320,00 € netto angegeben. Diese verhältnismäßig geringfügigen Mängel rechtfertigen keinesfalls die Annahme, dass die Klägerin nicht dazu imstande sein werde, eine ordnungsgemäße Mängelbeseitigung durchzuführen.“

Solche Urteile sind Einzelfallentscheidungen - trotz der deutlichen Aussage, es gäbe keine Regel, dass stets nach zwei vergeblichen Nachbesserungen, diese gescheitert sei. Hier kommt es auf eine sorgfältige Argumentation an. Wenn in anderem anderen Fall dann die Umstände anders liegen, kann das von einem Gericht auch anders bewertet werden.

[denk6] [kugel]
Pierre

aktuell: HuTTschachTTel Roadster, 2l, QuaTTro, 9x20 ET 52 mit 255/30/20, rundum 10mm Spurplatten und H&R 30/25 mm mit MRC, + einige Extras
Audi-Cabrio-Einstieg: A4 2,5 TDI
Benutzeravatar
Blaudi
Forensponsor 2018
Forensponsor 2018
 
Beiträge: 5110
Bilder: 2
Registriert: Fr Sep 03, 2010 12:40
Wohnort: CW
Fahrzeugtyp: anderes Audi Modell
Motor: anderer Audimotor
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Unsachgemäße Unfallreparatur?

Beitragvon AudiCoupeS » Mi Nov 15, 2017 13:34

Hat denn keiner Fotos für mich?

Schade............................
AudiCoupeS
Cabrio Neuling
Cabrio Neuling
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo Sep 11, 2017 14:39
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Unsachgemäße Unfallreparatur?

Beitragvon Mops » Mi Nov 15, 2017 16:25

Hallo Michael,
schreib mir per PN deine Handynr. ich mache nacher paar Fotos
Gruß Alex
2003er B6 A4 2.4 V6, tiefgrün, Vollleder anisgelb, E-Sitze, Sport-FW, Multifunktionslenkrad mit Schaltfunktion, PDC- vorne und hinten, Xenon mit Comming Home, RNS-E/SDS/AUX/USB, Sitzheizung, Tempomat, Sommer Borbet A 19", Winter A8 Gullideckel 18", S4 Grill oben & unten, S4 Diffusor, SmartTOP Modul.
Benutzeravatar
Mops
Cabrio-Meister-User
Cabrio-Meister-User
 
Beiträge: 539
Bilder: 9
Registriert: Do Feb 09, 2017 16:20
Wohnort: 21035 Hamburg
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 2.4 V6
Getriebeart: Multitronic
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Unsachgemäße Unfallreparatur?

Beitragvon AudiCoupeS » Do Nov 16, 2017 10:32

Vielen herzliche Dank an Alex.

Wenigstens einer, der mir Bilder geschickt hat.

Michael
AudiCoupeS
Cabrio Neuling
Cabrio Neuling
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo Sep 11, 2017 14:39
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

VorherigeNächste

Zurück zu Karosserie Audi A4 Cabrio

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron