Kaufentscheidung B6 1.8T oder 2.4

Kaufentscheidung B6 1.8T oder 2.4

Beitragvon Badener » Do Nov 28, 2019 10:10

Hallo Forumsmitglieder,

da ich meinen B7 1.8T abgestossen habe und zwischenzeitlich ein markenfremdes KFZ genutzt habe wird es jetzt wieder Zeit für ein Cabby.
Bin nun am überlegen welche Motorisierung. Da mein 1.8 Probleme mit Turbo (kam neu) und diverser anderer kleinerer Probleme zu kämpfen hatte überlege ich nun den Wechsel auf den 2.4.
3.0 käme auch in Betracht, allerdings gibt es in meinem Preisbudget (7000) nicht allzuviele Angebote.
Tendiere aufgrund der MT-Problematik zum Schaltgetriebe, obwohl ich eine Automatik bevorzuge, da ich doch mehr cruise und die Automatik bei Kurvenfahrten im Gebirge m.E. gewisse Vorteile bietet.

Habe bereits die Suchfunktion genutzt, um auf die Probleme des 2.4 zu kommen, würde gerne aber noch mal Eure Erfahrungen/ Tipps bekommen.
Folgendes Fahrzeug ist gerade in meinem Radar:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 1-216-8897

Ist zwar schon etwas älter, der Zahnriemen wurde aber bereits gewechselt und der Händler gibt Garantie.
Was haltet Ihr davon?

Bin über Eure Meinung dankbar.
"Ordnung ist das halbe Leben, doch ich will das Ganze"

A4 B7 1.8 T, S-Line, silber, 5-Gang, Leder schwarz, keine großen Extras.
Benutzeravatar
Badener
Cabrio Azubi
Cabrio Azubi
 
Beiträge: 84
Bilder: 3
Registriert: Mi Okt 07, 2015 10:48
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Kaufentscheidung B6 1.8T oder 2.4

Beitragvon kulturfabrik » Do Nov 28, 2019 13:01

Ich kann nur Gutes über den Motor sagen.
Meiner Fahrweise kommt er sehr entgegen.
Er hat einen klasse Sound, genügend Power für zügige Etappen und einen angemessenen Verbrauch (8,8 (Hinfahrt) bis etwa 9.5 Ltr.(Rückfahrt) bei einer 3000Km-Tour nach Südfrankreich).

Wenn er gut gewartet ist, zieht er auch ganz ordentlich. Zwar bin ich von den TDI und anderen stärkeren Maschinen auch andere Werte gewöhnt, aber Diesel und Cabrio geht für mich nicht. S4 und RS4 sind mir im Unterhalt zu teuer.
224Km/h Spitze sind auch genug.

De 1.8T ist insgesamt etwas spritziger aber vom Sound kein Vergleich. Auch beim Cruisen summt der kleine V6 schön vor sich hin.
Der 3.0 geht deutlich besser und wäre sicher auch ein Favorit für mich.

Dennoch, wenn Froststopfen, Ventildeckeldichtungen, Riemen, Wapu usw. gemacht sind, ist dieser Motor ein solides Stück :)

Ich mag ihn [smilie=thumbsup.gif]

Die Anzeige habe ich kürzlich auch gesehen....ich wollte damals auch rot oder blau (und silber), von daher mag ich die Farbe, aber dieser hier hat kein Xenon und dieses undemontierbare Telefongestell an der Konsole. Der Motorraum sieht etwas gammelig aus, aber das muss nichts bedeuten.
Laufleistung ist super, Preis dafür erstaunlich fair.
Audi A4 Cabrio 2.4, Lichtsilbermetallic, Bj. 2002, Xenon, 5-Gang manuell, el. Sitze, Leder/Alcantara, Dekor dunkle Birkemaser, aAHK, RNS-e (193), Bluetooth, CD-Wechsler, Bose, Sitzheizung, Tempomat, Standheizung ...
Benutzeravatar
kulturfabrik
SPONSOR 2017
SPONSOR 2017
 
Beiträge: 288
Bilder: 10
Registriert: Di Dez 20, 2016 08:52
Wohnort: Fürstenau
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 2.4 V6
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Kaufentscheidung B6 1.8T oder 2.4

Beitragvon Badener » Do Nov 28, 2019 13:19

Danke schon mal.
Xenon ist mir nicht so wichtig und der unsaubere Motorraum verbirgt erstmal keine Mängel anders als bei frischer Motorwäsche.
Handyhalterung stört mich auch, aber könnte ich mit leben..

Was mich beim 3.0 stört ist das er SuperPlus benötigt während der 2.4 nur Super braucht.
Klar, dass er nicht mit einem Diesel mithalten wird, aber ich trete meine Autos nicht, hab doch Zeit zum Fahren.

Der Check der Historie ist natürlich Pflicht.
"Ordnung ist das halbe Leben, doch ich will das Ganze"

A4 B7 1.8 T, S-Line, silber, 5-Gang, Leder schwarz, keine großen Extras.
Benutzeravatar
Badener
Cabrio Azubi
Cabrio Azubi
 
Beiträge: 84
Bilder: 3
Registriert: Mi Okt 07, 2015 10:48
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Kaufentscheidung B6 1.8T oder 2.4

Beitragvon Oliver » Do Nov 28, 2019 14:50

Badener hat geschrieben:Was mich beim 3.0 stört ist das er SuperPlus benötigt während der 2.4 nur Super braucht.

Echt? Wusste ich gar nicht...

Ich würde nach einem 3.0er mit Quattro Ausschau halten und dann dort mit Tiptronic...

Oder nach einem 2.4er mit 6-Gang...ich habe den 5-Gang, und der ist quälend lang übersetzt...
Gruss Oliver (KARMANN Bande)
Bild
10/2002, Verdeck+Leder schw. (E-Sitze beh.), MAL, S4-Front+Heckdiffusor in Klavierlack, Xenon, PDC, Tempomat, 3-Speichenlenkrad, Facelift RL, LED TFL in
NSW, LED-Kofferraumbel., SLN, H&R, BN 4x70mm, 8½x19ET45 ASA AR1+10mm Spurpl./Seite, 235/35ZR19 Fulda SportControl, Verdeckmodul, ATE Ceramic
Benutzeravatar
Oliver
Mod Oliver
Mod Oliver
 
Beiträge: 6380
Bilder: 120
Registriert: Fr Dez 05, 2008 10:02
Wohnort: 22459 Hamburg
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 2.4 V6
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Kaufentscheidung B6 1.8T oder 2.4

Beitragvon Badener » Do Nov 28, 2019 15:15

Das mit Super Plus findet man im Netz.
Hab noch einen 2.4 aus 2003 gefunden, hat zwar 160 tkm gelaufen aber steht bei mir um die Ecke. Hat 6-Gang.
So kann ich ihn mir genau anschauen. Preis ist unter 5000.
"Ordnung ist das halbe Leben, doch ich will das Ganze"

A4 B7 1.8 T, S-Line, silber, 5-Gang, Leder schwarz, keine großen Extras.
Benutzeravatar
Badener
Cabrio Azubi
Cabrio Azubi
 
Beiträge: 84
Bilder: 3
Registriert: Mi Okt 07, 2015 10:48
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Kaufentscheidung B6 1.8T oder 2.4

Beitragvon carlos » Do Nov 28, 2019 15:34

Ich habe 4 Jahre meinen 3 Liter damals mit 95 Oktan bewegt.
Extra bei Audi nachgefragt, man kann auch bedenkenlos super tanken.
Gruß
B68H cabrio....bj2004,3.0 v6 220ps,5 gang handrührer,bose..navi..xenon...etc
*VERKAUFT
Seit 28.08.2013 A5 cabrio bj2010 2.0tfsi 211ps*Verkauft
Seit 2018 E Coupe Bj 2018
Benutzeravatar
carlos
Cabrio-Meister-User
Cabrio-Meister-User
 
Beiträge: 519
Bilder: 2
Registriert: Di Mai 19, 2009 23:04
Wohnort: 01219 dresden
Fahrzeugtyp: A5 Cabrio Typ B8
Motor: 2.0 TFSI 211 PS
Getriebeart: 6 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Kaufentscheidung B6 1.8T oder 2.4

Beitragvon Badener » Do Nov 28, 2019 15:39

Danke für den Hinweis.
"Ordnung ist das halbe Leben, doch ich will das Ganze"

A4 B7 1.8 T, S-Line, silber, 5-Gang, Leder schwarz, keine großen Extras.
Benutzeravatar
Badener
Cabrio Azubi
Cabrio Azubi
 
Beiträge: 84
Bilder: 3
Registriert: Mi Okt 07, 2015 10:48
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Kaufentscheidung B6 1.8T oder 2.4

Beitragvon Sportler69 » Fr Nov 29, 2019 01:22

Die Anzeige ist ja jetzt gelöscht.
Ich fahre den A4 B6 2,4 Cab als Schalter jetzt 3 Monate hatte nur 84000 Km gelaufen habe den auch aus den ebay Kleinanzeigen entdeckt. Verkäufer war ein Audi Mitarbeiter vom Audi Zentrum. Hat Xenon, Bose, Rotes Leder mit Sportsitze, Lichtpaket und die Standard Alus drauf. Mache mir im Frühjahr 18 Zoll drauf, bin sehr zufrieden mit dem Wagen, habe so ein paar Sachen geändert.
Handschuhfach repariert neu mit Softlack lackiert, neue Licht Schalterabdeckung , neuen ESP Schalter neues Radio eingebaut, an der A Säule Übegang zum Verdeck Fahrerseite sind bei starken Regen immer ein paar Tropfen Wasser hinein gekommen, dass habe ich dann mit Bitumenband mit der Anleitung hier aus dem Forumhttp://www.a4-a5-cabriofreunde.de/ ... %20undicht am Verdeck vorne unter der Leiste verstärkt, habe dann dabei gleichzeitig noch den Übergang seitlich am Vereck mit schwarzer Karrosseriedichtmaße neu abgedichtet. Danach war es dann komplett dicht [smilie_happy_011.gif]

Ich bin vorher den E 46 Cab mit dem 2,2 Sechzylinder gefahren. Der hatte auch 170 PS aber etwas weniger Hubraum, der war bei Höchstgeschwindigkeit fast im Begrenzer, weil er sehr kurz übersetzt war, dass nervte schon sehr.
Der Audi 2,4 ist schon was länger übersetzt und dreht auch nicht so hoch. Der Motor hat einen super Sound und ist grundsolide und nicht hochgezüchtet wie manche Turbomotoren, hat eine Saugrohreinspriztung, ist kein Direkteinspitzer.
Dadurch ist der bei regelmäßiger Wartung unkaputtbar. Mit den Fahrleistungen bin ich zufrieden, er braucht halt was Drehzahl, geht aber so ab 2500 U/Min auch gut untenrum. Fahre den so mit 9,5 Litern im Schnitt. Der 3 Liter geht natürlich besser ist aber auch wieder schwerer und kostet mehr in Versicherung und Steuer und benötigt Super Plus. Ich würde immer einen Handschalter nehmen, die sind immer solider als ein Automatik, besonders die Multitronik waren zu der Zeit noch nicht so ausgereift. Ausnahme ist die Tiptronik im Quattro.
Zuletzt geändert von Sportler69 am Fr Nov 29, 2019 01:33, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Sportler69
Cabrio Neuling
Cabrio Neuling
 
Beiträge: 18
Bilder: 11
Registriert: Di Okt 01, 2019 15:08
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 2.4 V6
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Kaufentscheidung B6 1.8T oder 2.4

Beitragvon Sportler69 » Fr Nov 29, 2019 01:30

carlos hat geschrieben:Ich habe 4 Jahre meinen 3 Liter damals mit 95 Oktan bewegt.
Extra bei Audi nachgefragt, man kann auch bedenkenlos super tanken.
Gruß


Kann man, man dann aber Leistungseinbußen.
Benutzeravatar
Sportler69
Cabrio Neuling
Cabrio Neuling
 
Beiträge: 18
Bilder: 11
Registriert: Di Okt 01, 2019 15:08
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 2.4 V6
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Kaufentscheidung B6 1.8T oder 2.4

Beitragvon Oliver » Fr Nov 29, 2019 07:30

Sportler69 hat geschrieben:Der Motor hat einen super Sound und ist grundsolide und nicht hochgezüchtet wie manche Turbomotoren, hat eine Saugrohreinspriztung, ist kein Direkteinspitzer.
Dadurch ist der bei regelmäßiger Wartung unkaputtbar.

Absolut korrekt...wenn man alle Flüssigkeitsstände beobachtet, ist das eigentlich ein Dauerläufer... [smilie=thumbsup.gif]

Ich fahre ihn jetzt fast genau seit 11 Jahren (Dez. 2008)...er hat mich nie - auch auf langen Strecken (3000km) - im Stich gelassen.
Es spielt dann aber auch grundsätzlich mit rein (wie bei jedem Fahrzeug), dass man ihn vernünftig und aufmerksam wartet...
300.000km Plus sollten kein Problem sein...
Gruss Oliver (KARMANN Bande)
Bild
10/2002, Verdeck+Leder schw. (E-Sitze beh.), MAL, S4-Front+Heckdiffusor in Klavierlack, Xenon, PDC, Tempomat, 3-Speichenlenkrad, Facelift RL, LED TFL in
NSW, LED-Kofferraumbel., SLN, H&R, BN 4x70mm, 8½x19ET45 ASA AR1+10mm Spurpl./Seite, 235/35ZR19 Fulda SportControl, Verdeckmodul, ATE Ceramic
Benutzeravatar
Oliver
Mod Oliver
Mod Oliver
 
Beiträge: 6380
Bilder: 120
Registriert: Fr Dez 05, 2008 10:02
Wohnort: 22459 Hamburg
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 2.4 V6
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Kaufentscheidung B6 1.8T oder 2.4

Beitragvon carlos » Fr Nov 29, 2019 15:08

@ Sportler69
Kann ich nichts dazu sagen, für mich im normal Betrieb ( Stadt, Autobahn, Landstraße ) nicht spürbar.
Rennstrecke war ich nie:-) [denk6]
Vg
B68H cabrio....bj2004,3.0 v6 220ps,5 gang handrührer,bose..navi..xenon...etc
*VERKAUFT
Seit 28.08.2013 A5 cabrio bj2010 2.0tfsi 211ps*Verkauft
Seit 2018 E Coupe Bj 2018
Benutzeravatar
carlos
Cabrio-Meister-User
Cabrio-Meister-User
 
Beiträge: 519
Bilder: 2
Registriert: Di Mai 19, 2009 23:04
Wohnort: 01219 dresden
Fahrzeugtyp: A5 Cabrio Typ B8
Motor: 2.0 TFSI 211 PS
Getriebeart: 6 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Kaufentscheidung B6 1.8T oder 2.4

Beitragvon Sportler69 » Fr Nov 29, 2019 17:43

carlos hat geschrieben:@ Sportler69
Kann ich nichts dazu sagen, für mich im normal Betrieb ( Stadt, Autobahn, Landstraße ) nicht spürbar.
Rennstrecke war ich nie:-) [denk6]
Vg


Der Motor hat eine Klopfregelung mit Klopfregelungssensor, die regelt dann die Leistung bei niedriger Oktanzahl herunter. Den Optimalen Betriebszustand und die angegebene Leistung erreicht man bei dem Motor nur mit Super plus.
Benutzeravatar
Sportler69
Cabrio Neuling
Cabrio Neuling
 
Beiträge: 18
Bilder: 11
Registriert: Di Okt 01, 2019 15:08
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 2.4 V6
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Kaufentscheidung B6 1.8T oder 2.4

Beitragvon Reijada » Fr Nov 29, 2019 18:14

Ich fahre auch seit mehreren Monaten diesen 2,4l Motor.
Für mich persönlich der perfekte Motor für das Auto.
Braucht Benzin, ca 10l und Öl, auch 10l. [smilie_frech_117.gif]
Nee Spaß, so viel dann doch nicht, aber ein drittel Liter auf 1000 sind es sicherlich.
Ansonsten wurde das wichtigste geschrieben. genialer Sound und wenn man Drehzahlen unter 3800 ignoriert, geht er anständig.
Gruß Reiner

==================================================================================

Saisonales Spassmobil Baujahr 09.02, mit jeder Menge gebasteltem, fast alles OEM, Carbonspielereien, siehe Galerie...
VCDS-pro, jetzt wieder mit neuem Carbonschnickschnack und diversen elektronischen upgrades
Benutzeravatar
Reijada
Sponsor 2020
Sponsor 2020
 
Beiträge: 4304
Bilder: 30
Registriert: Mi Aug 31, 2011 20:48
Wohnort: Düren NRW
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 2.4 V6
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Kaufentscheidung B6 1.8T oder 2.4

Beitragvon Badener » Fr Nov 29, 2019 20:56

Danke für Eure Beiträge.
Werde mir morgen mal den Wagen in meiner Nachbarschaft ansehen und Euch dann berichten.
Ist einer aus 2003 mit 6-Gang-Schaltung, leider ohne BOSE-System. 3. Hd. und 162.000 gelaufen, noch kein ZR-Wechsel erfolgt, werde dies aber in die Preisverhandlung mit rein nehmen. Mal sehen ob es was bringt.

Gruß
"Ordnung ist das halbe Leben, doch ich will das Ganze"

A4 B7 1.8 T, S-Line, silber, 5-Gang, Leder schwarz, keine großen Extras.
Benutzeravatar
Badener
Cabrio Azubi
Cabrio Azubi
 
Beiträge: 84
Bilder: 3
Registriert: Mi Okt 07, 2015 10:48
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Kaufentscheidung B6 1.8T oder 2.4

Beitragvon Badener » Sa Nov 30, 2019 11:56

So, Fahrzeug besichtigt.
Zustand 3-4, eher Richtung 4. Lack in Ordnung, Verdeck soweit auch, sollte man mal reinigen. Ledersitze total ungepflegt, brauchen dringend eine fachkundige Überholung (Lederpflege. Sitzwange nur leicht angeraut, kein Riss.
Radio Symphonie 2 mit Bose. Standheizung.
Verdeckkastenhebel ohne Funktion. Gummileisten an der Frontscheibenabdeckung schon lose, müssten geklebt werden.
Motor leichte Ölstellen im Bereich der VDD und noch kein ZR-Wechsel bei 162tkm und 16 Jahren.
Preisvorstellung 4800€ bei 3.Hand.

Werde wohl Abstand nehmen.
CabNeu [danke.gif]
"Ordnung ist das halbe Leben, doch ich will das Ganze"

A4 B7 1.8 T, S-Line, silber, 5-Gang, Leder schwarz, keine großen Extras.
Benutzeravatar
Badener
Cabrio Azubi
Cabrio Azubi
 
Beiträge: 84
Bilder: 3
Registriert: Mi Okt 07, 2015 10:48
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Nächste

Zurück zu Kaufentscheidungen und Produktionsänderungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste