Leistungssteigerung B9

Leistungssteigerung B9

Beitragvon weber66 » Mo Feb 04, 2019 17:41

Moin@all,

generell ist der Dicke bis 07.20 geplant. Wie bereits erwähnt, warte ich auf die neuen Modelle, vor allem
die RS-Varianten mit Fünfzylinder, also TTRS oder RS3. Da ich ungern auf mit ohne Dach verzichten will,
bliebe nur der TTRS-Roadster....

Nun bin ich mit meinem S5 alles andere als unzufrieden und mit einer jährlichen Fahrleistung von ca. 10.000 Km,
stellt sich eh die Frage, ob ein Verkauf überhaupt in Frage kommt. Momentan lässt sich das schwer beantworten,
da es keine verlässlichen Prognosen zum Restwert gibt, denn den S5 - Benziner wird es so nicht mehr geben... [smilie=confused-smiley-013.gif]

Als Mitglied dieses Forums leide ich wie viele andere User unter dem ständigen Drang nach Veränderung... :mrgreen:

Kurzum käme auch eine Leistungsspritze als Alternativen in Frage.... [smilie=icon_wink.gif]
Momentan gibt es leider noch keinen Tuner, der eine Softwareanpassung anbietet.
Zwar hat BHP- Motorsport ein Angebot online, jedoch ergab eine Anfrage, dass da noch entwickelt wird.
Eine Zusatzbox ist gar kein Thema, wenn dann nur eine komplette Software, wobei ich zudem dann auch
eine EWG- Downpipe verbauen würde....

Ihr seht es ist vieles möglich und noch nicht geplant oder gar sicher.
Möchte an dieser Stelle nun das Thema Software für den B9 eröffnen.... :mrgreen:

Gruß Ralf
A4,2.0 TFSI -MT, S-line,H&R-Fed.,BN-Pipes,voll; sold
BMW Z4, 30i, M-Pak, H&R -Fed. ,19" BBS-CH-R, Bastuck; sold
MB E350 CGI,AMG-Style, H&R- Fed., 19"-AMG; sold[/size]
S3- Cab, voll, H&R Fed.,19"sold
S5 B9 Cab, KW GewFed.,20“ Yido YP1 Talia ,sold
Camaro Cab 6,2 AT, Vogtland-Fed.;
Benutzeravatar
weber66
Forensponsor 2019
Forensponsor 2019
 
Beiträge: 1314
Bilder: 32
Registriert: Sa Dez 20, 2008 11:56
Wohnort: 31535 Neustadt a. Rübenberge
Fahrzeugtyp: Fremdfabrikat
Motor: kein Audimotor
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Heckantrieb

Re: Leistungssteigerung B9

Beitragvon tomtom » Di Feb 05, 2019 13:46

Hallo Ralf
Warum keine Zusatzbox bzw. Zweites Steuergerät? [smilie=neener.gif]
Gruß Tom
S5 Facelift, Felgen ABT DR 9,5 x 20 ET 35 265/30/20, Gletscherweiß, S-Sportsitze, Dynamiklenkung ,Sportdifferenzial ,Fahrwerk mit Dämpferreglung, MMI plus,Bluethooth Online ,B&O, Rückfahrkamera,Xenon Fernlichtassistent, Komfortschlüssel, H&R Federn 30 mm;
H&R Spurrverbreiterung 15/15, RS5 Grill; RS5 Carbon Heckspoiler, K&N
Benutzeravatar
tomtom
Cabrio Geselle
Cabrio Geselle
 
Beiträge: 219
Bilder: 2
Registriert: Mi Mai 18, 2016 20:47
Wohnort: Wadgassen
Fahrzeugtyp: S5 Cabrio B8 Facelift
Motor: 3.0 TFSI S5
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Leistungssteigerung B9

Beitragvon Redthunder » Di Feb 05, 2019 14:23

Abt bietet es doch auch an: So steigert ABT Sportsline die Leistung beim S5 beispielsweise von 354 PS (260 kW) auf 425 PS (313 kW)
Wobei das Cabrio dort nicht erwähnt wird, sondern nur der Sportback: https://www.abt-sportsline.de/fileadmin ... 017_76.pdf
oder MTM (zwei Stufen) : https://www.mtm-online.de/de/Audi/S5-Ca ... 5354404qm2
Bei ernsthaften Interesse könnte sich auch eine Anfrage über unseren Autos schrauber User lohnen :mrgreen: Alles in allem kein günstiger Spaß [smilie=icon_wink.gif]
Gruss Karsten
A5 FL 2.0TFSi+ Quattro, Rotor Felgen 9x20 ET26 weiß/poliert, 255/30 R20 Hankook S1 evo , Gletscherweiß, Sline+Sline Ext. ,H&R Distanzen 15/20, KW Gewindefedern, ST Verdeckmodul, RS5 Design Auspuff; RS5 Innentürgriffe; RS5 Kühlergrill; AHK ; RFK ; VCDS 18.xx
Benutzeravatar
Redthunder
Administrator Karsten
Administrator Karsten
 
Beiträge: 13362
Bilder: 175
Registriert: Mi Feb 21, 2007 11:12
Wohnort: 38228 Salzgitter
Fahrzeugtyp: A5 Cabrio B8 Facelift
Motor: 2.0 TFSI 211 PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Leistungssteigerung B9

Beitragvon 2mal4 » Di Feb 05, 2019 14:55

Meine Wahl wäre HGP 440 PS und 620 Nm
mit TÜV 4.400 €

Fahrleistungen in der Limo 0-100 3,7 sec, 0-200 13,3 sec, Vmax > 300 km/h
Viele Grüße
Bernd

Audi RS4 Cabrio Sprintblau (Spaßauto)
Golf 7 R Lapizblau 6-Gang-handgerührt (Elkes Daily)
Golf 7 Variant R Indiumgrau 7-Gang-DSG-befeuert (Bernds Daily)
Benutzeravatar
2mal4
Forensponsor 2019
Forensponsor 2019
 
Beiträge: 272
Bilder: 5
Registriert: Fr Jun 24, 2011 20:09
Wohnort: 51503 Roesrath
Fahrzeugtyp: RS4 Cabrio Typ B7
Motor: 4.2 RS4 V8 420 PS
Getriebeart: 6 Gang Handschalter
Antriebsart: Quattro

Re: Leistungssteigerung B9

Beitragvon zwigg » Di Feb 05, 2019 15:53

Ist das nur Software für 4.400€?? [smilie=shocked.gif]

Gruß
Florian
3.0 TDI quattro S-Tronic 320 PS 630nm| S-Line innen/aussen | Daytona-Grau | Dach Jet-Grau | 19" Rotor | LowTecHiLow 4 GewindeFW | MMI 3GP & Connect | DAB+ | SDS | ActiveSound mit BiTu-Stg und Cete-Modul

Ducati Monster 1000 S i.e.

A4 Sline, 2,7 TDI | Delfingrau metallic | K.I.A. 09/16
Benutzeravatar
zwigg
Cabrio-Meister-User
Cabrio-Meister-User
 
Beiträge: 551
Bilder: 10
Registriert: Do Jul 05, 2012 19:02
Fahrzeugtyp: A5 Cabrio B8 Facelift
Motor: 3.0 TDI 245 PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Leistungssteigerung B9

Beitragvon andi1103 » Di Feb 05, 2019 16:57

Ist ein wenig Hardware dabei: https://www.hgp-turbo.de/audi-s4-s5-3-0 ... -2017.html . Und eben TÜV-Eintragung, was ich mir in Zeiten schärferer Abgasvorschriften durchaus teurer als früher vorstellen kann.

Ist mir eh ein Rätsel wie zukünftig nach WLTP zugelassene Fahrzeuge mit Chiptuning überhaupt noch eine TÜV-Eintragung bekommen sollen. Normalerweise müssten die nach der Anpassung alle nochmal auf den Prüfstand - und zwar einzeln!
B6 1.8T LPG brillantschwarz
B7 3.0TDI delfingrau
A5 3.0TDI phantomschwarz
A5 FL shirazrot met
S3 Cabrio "The PocketRocket", Daytonagrau, Leder/Alcantara mit Nackenföhn, alles drin außer TV, Sideassist, Anfahrassi und elektr. Sitze
VCDS und VCP always up to date
Benutzeravatar
andi1103
S3 Mod-Schrauber Andi
S3 Mod-Schrauber Andi
 
Beiträge: 11719
Bilder: 53
Registriert: Sa Jan 03, 2009 22:36
Wohnort: 47800 Krefeld
Fahrzeugtyp: S3 Cabrio
Motor: 2.0TFSI 310PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Leistungssteigerung B9

Beitragvon weber66 » Di Feb 05, 2019 17:51

tomtom hat geschrieben:Hallo Ralf
Warum keine Zusatzbox bzw. Zweites Steuergerät? [smilie=neener.gif]
Gruß Tom


Diese Geräte stellen keine echt angepasste Software dar, können sie gar nicht,
da sie nur wenige Sensoren abgreifen. Eine echte Anpassung, optimiert auf 100 Oktan
schwebt mir vor, inclusive Downpipe,um die Sache auch vom Sound rund zu machen.
Zudem soll wenn auch die Vmax offen sein, wenn schon, denn schon...

Wie gesagt, momentan bieten Abt, MTM , SKN etc. nur Boxen an.
Man arbeitet aber daran in die Steuergeräte zu kommen.
Ehrlich gesagt sind mir 4400€ echt zu teuer und die Sache nicht wert.
Ich gehe davon aus, dass sie das Steuergerät gegen ein frei programmierbares tauschen....?

Wie auch immer, ich warte mal die weitere Entwicklung ab, da kommt bestimmt noch was.
Im 2. Quartal kommt der neue TTRS, dann lasse ich mal rechnen,
wobei ich befürchte, dass die Nummer etwas zu groß ausfällt, bzw. ich zu viel verbrenne.

Gruß Ralf
A4,2.0 TFSI -MT, S-line,H&R-Fed.,BN-Pipes,voll; sold
BMW Z4, 30i, M-Pak, H&R -Fed. ,19" BBS-CH-R, Bastuck; sold
MB E350 CGI,AMG-Style, H&R- Fed., 19"-AMG; sold[/size]
S3- Cab, voll, H&R Fed.,19"sold
S5 B9 Cab, KW GewFed.,20“ Yido YP1 Talia ,sold
Camaro Cab 6,2 AT, Vogtland-Fed.;
Benutzeravatar
weber66
Forensponsor 2019
Forensponsor 2019
 
Beiträge: 1314
Bilder: 32
Registriert: Sa Dez 20, 2008 11:56
Wohnort: 31535 Neustadt a. Rübenberge
Fahrzeugtyp: Fremdfabrikat
Motor: kein Audimotor
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Heckantrieb

Re: Leistungssteigerung B9

Beitragvon weber66 » Di Feb 05, 2019 18:12

.....waren sogar 4800€....,zwar mit TÜV...,aber eben ohne Downpipe,
die würde ich schon gerne verbauen und die kostet alleine schon knapp 2000€...
Da landet man dann in Dimensionen, die ich nicht erreichen will.
Eine echte Optimierung für sagen wir einfach mal 1200€ plus Downpipe,
Also in Summe da. 3000€, das wäre auch schon Schmerzgrenze.

Gruß Ralf
A4,2.0 TFSI -MT, S-line,H&R-Fed.,BN-Pipes,voll; sold
BMW Z4, 30i, M-Pak, H&R -Fed. ,19" BBS-CH-R, Bastuck; sold
MB E350 CGI,AMG-Style, H&R- Fed., 19"-AMG; sold[/size]
S3- Cab, voll, H&R Fed.,19"sold
S5 B9 Cab, KW GewFed.,20“ Yido YP1 Talia ,sold
Camaro Cab 6,2 AT, Vogtland-Fed.;
Benutzeravatar
weber66
Forensponsor 2019
Forensponsor 2019
 
Beiträge: 1314
Bilder: 32
Registriert: Sa Dez 20, 2008 11:56
Wohnort: 31535 Neustadt a. Rübenberge
Fahrzeugtyp: Fremdfabrikat
Motor: kein Audimotor
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Heckantrieb

Re: Leistungssteigerung B9

Beitragvon tomtom » Mi Feb 06, 2019 00:45

Hallo Ralf
Bei dem Abt Steuergerät zum Beispiel muss mindestens 98 Oktan getankt werden.
Dort werden auch ein paar Daten mehr abgefragt. Die Leistung wird auch nur freigegeben wenn das Fahrzeug die
richtige Temperatur hat und die Leistung gebraucht wird. Bei wenig Leistung faehrt das Fahrzeug nur mit der Serienleistung. Außerdem ist das Fahrzeug noch voll Diagnose fähig und die Werksgarantie bleibt erhalten bei der Garantie Versicherung. Ähnlich ist es auch bei MTM ausser mit der Werksgarantie.
Bei einem neueren Fahrzeug würde ich auch nicht auf das Geld schauen da ein neuer Motor bestimmt über
10000 Euro kostet. Bei HGP, MTM und ABT dürfte das Problem eines Motor oder Getriebeschaden gering sein.
Diese Tuner haben genug Erfahrung und schon genug Fahrzeuge mit noch mehr Leistung auf den Markt gebracht
Dies ist meine persönliche Meinung und ich habe bei einem der drei genannten bis jetzt nur positive Erfahrungen gemacht.
Mein nächstes Fahrzeug wird wieder bei einem dieser Leistungsgesteigert. Es muss auch nicht der gleiche sein da alle
Drei ähnlich gut sind.
Gruß Tom
S5 Facelift, Felgen ABT DR 9,5 x 20 ET 35 265/30/20, Gletscherweiß, S-Sportsitze, Dynamiklenkung ,Sportdifferenzial ,Fahrwerk mit Dämpferreglung, MMI plus,Bluethooth Online ,B&O, Rückfahrkamera,Xenon Fernlichtassistent, Komfortschlüssel, H&R Federn 30 mm;
H&R Spurrverbreiterung 15/15, RS5 Grill; RS5 Carbon Heckspoiler, K&N
Benutzeravatar
tomtom
Cabrio Geselle
Cabrio Geselle
 
Beiträge: 219
Bilder: 2
Registriert: Mi Mai 18, 2016 20:47
Wohnort: Wadgassen
Fahrzeugtyp: S5 Cabrio B8 Facelift
Motor: 3.0 TFSI S5
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Leistungssteigerung B9

Beitragvon andi1103 » Mi Feb 06, 2019 01:22

10000€ ist gut - für eine Zylinderbank wirds reichen :mrgreen: Rechne (bei Audi) mal eher so 25000€ mit Einbau. Und das die Werksgarantie mit einer Box erhalten bleibt halte ich auch für einen Mythos. Mittlerweile werden dermaßen viele Daten gespeichert in den Motorsteuergeräten dass es sicher auffällt wenn ein Motor auffällig oft "neben" seinem eigentlichen Kennfeld lief.

Klar, wenn keiner drauf schaut hat man Glück, wenn doch ist die Garantie weg. chippen innerhalb der Garantiezeit ist ein Risiko.

Ist aber auch egal - ich glaube dass damit spätestens in ein paar Jahren eh Schluß ist, es sei denn die Tuner schicken jedes "angepasste" Kennfeld nochmal durch die WLTP - und bestehen die dann auch.
B6 1.8T LPG brillantschwarz
B7 3.0TDI delfingrau
A5 3.0TDI phantomschwarz
A5 FL shirazrot met
S3 Cabrio "The PocketRocket", Daytonagrau, Leder/Alcantara mit Nackenföhn, alles drin außer TV, Sideassist, Anfahrassi und elektr. Sitze
VCDS und VCP always up to date
Benutzeravatar
andi1103
S3 Mod-Schrauber Andi
S3 Mod-Schrauber Andi
 
Beiträge: 11719
Bilder: 53
Registriert: Sa Jan 03, 2009 22:36
Wohnort: 47800 Krefeld
Fahrzeugtyp: S3 Cabrio
Motor: 2.0TFSI 310PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Leistungssteigerung B9

Beitragvon zwigg » Mi Feb 06, 2019 08:14

In ein paar Jahren wird dann geschaut, wie man dwb E-Motoren mehr Leistung abverlangen kann [smilie=uglyhammer.gif]

Ich persönlich bin ja auch ein Freund des "chippens", nur wäre mir der "Premium"-Bonus für MTM, ABT und Konsorten einfach zu teuer. Gut, hätte ich einen neuen S5... [denk6]
Glaub, das muss jeder mit sich selbst vereinbaren können. Das Risiko, dass einem was um die Ohren fliegt, muss man eingehen. Meine Meinung und Erfahrungen dazu halt ich hier eh auch fest. Klick [smilie=drive.gif]

Gruß
Florian
3.0 TDI quattro S-Tronic 320 PS 630nm| S-Line innen/aussen | Daytona-Grau | Dach Jet-Grau | 19" Rotor | LowTecHiLow 4 GewindeFW | MMI 3GP & Connect | DAB+ | SDS | ActiveSound mit BiTu-Stg und Cete-Modul

Ducati Monster 1000 S i.e.

A4 Sline, 2,7 TDI | Delfingrau metallic | K.I.A. 09/16
Benutzeravatar
zwigg
Cabrio-Meister-User
Cabrio-Meister-User
 
Beiträge: 551
Bilder: 10
Registriert: Do Jul 05, 2012 19:02
Fahrzeugtyp: A5 Cabrio B8 Facelift
Motor: 3.0 TDI 245 PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: Leistungssteigerung B9

Beitragvon weber66 » Mi Feb 06, 2019 11:03

Das Risiko eines Schadens kann niemand ausschließen, das muss einem klar sein. [smilie=confused-smiley-013.gif]
Meine Garantie besteht noch bis 2020. Eine entsprechende Zusatzgarantie wäre für mich eh Pflicht.

Mein S3 war auch geschnippt und hatte keine Motor-Probleme .
Dennoch war ich froh eine entsprechende Tuninggarantie
mit abgeschlossen zu haben. Als sich nämlich die Probleme mit der Haldex einstellten,
hat sie die Kosten getragen, obwohl diese nachweislich nicht durch das Tuning hervorgerufen wurden,
sondern ein bekanntes S3-Problem darstellten.

Wie auch immer, ich bin mir der Restrisiken durchaus bewusst,
weiß aber auch, dass vorausgesetzt man fährt den Motor
vernünftigt warm, die Arbeit eines renommierten Tuners ,
die Lebenserwartung der Aggregate nicht wesentlich beeinflusst.
Es gibt alleine in diesem Forum zig Beispiele dafür .. [smilie=icon_wink.gif]

Letztlich handelt es sich zunächst ja auch nur um eine reine Überlegung.

Tendenziell würde ich eher zu etwas Neuem neigen, wenn es sich denn rechnen lässt.
Da ich mich erst zum nächsten Jahr entscheiden muss, nutze ich die Zeit, alles abzuwägen...
Man muss halt zudem immer im Kopf behalten, dass beim nächsten das Spiel wieder von vorne losgeht
und Räder ,Fahrwerk etc., eben auch wieder ordentlich kosten....
Daher die Überlegung alternativ weiter zu individualisieren und noch ein paar Jahre dranzuhängen.
In Summe vermutlich die günstigere Variante.. [smilie=confused-smiley-013.gif]

Schließlich macht sowas ja auch Spaß und zum Glück macht mein Dicker auch nach wie vor echt Laune. [smilie=thumbsup.gif]

Ich beobachte also weiter und diskutiere gerne mit Euch über dieses Thema.

Gruß Ralf
A4,2.0 TFSI -MT, S-line,H&R-Fed.,BN-Pipes,voll; sold
BMW Z4, 30i, M-Pak, H&R -Fed. ,19" BBS-CH-R, Bastuck; sold
MB E350 CGI,AMG-Style, H&R- Fed., 19"-AMG; sold[/size]
S3- Cab, voll, H&R Fed.,19"sold
S5 B9 Cab, KW GewFed.,20“ Yido YP1 Talia ,sold
Camaro Cab 6,2 AT, Vogtland-Fed.;
Benutzeravatar
weber66
Forensponsor 2019
Forensponsor 2019
 
Beiträge: 1314
Bilder: 32
Registriert: Sa Dez 20, 2008 11:56
Wohnort: 31535 Neustadt a. Rübenberge
Fahrzeugtyp: Fremdfabrikat
Motor: kein Audimotor
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Heckantrieb

Re: Leistungssteigerung B9

Beitragvon jonnleehooker2 » Mi Feb 06, 2019 11:12

[Shock.gif] Wahnsinn, in Anbetracht bei immer höheren Verkehrsaufkommen und höchstwahrscheinlich bevorstehendem Tempolimit auf unseren Autobahnen, noch an Leistungssteigerungen zu denken, als wenn unsere TDI, TFSI, S, und RS Cabrios, nicht schon schnell genug von zu Hause aus wären, ganzzuschweigen, welches Risiko ich mit dem Verlust der Werksgarantie, dabei noch eingehe.
Sonderfarbe: Callaweiss , Innenausstattung: Audi Quattro Individuale , Audi Vollausstattung , Bereifung Sommer: 5 Speichen Rotordesign Titanoptik 9+20 275/30R20, Winter: 7 Doppelspeichendesign 9+20 275/30R20, Eibach Spurverbreiterung hi 30mm, S5 Endschalldämpferoptik, RS5 Frontgrill, Abt Alupedalerie.
Benutzeravatar
jonnleehooker2
Cabrio-Meister-User
Cabrio-Meister-User
 
Beiträge: 395
Bilder: 12
Registriert: So Jul 22, 2012 16:50
Wohnort: 38442Wolfsburg
Fahrzeugtyp: A5 Cabrio Typ B8
Motor: 2.0 TFSI 211 PS
Getriebeart: 6 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: Leistungssteigerung B9

Beitragvon uwe » Mi Feb 06, 2019 11:33

Moin,

Höchstgeschwindigkeit ist wohl in den wenigsten Fällen der Grund für eine Leistungssteigerung...insbesondere bei Cabrios.

Meins hat die Vmax bisher genau 1x gesehen......aber Beschleunigung und Durchzug sind auch ganz schön :-)

Grüße

Uwe
Ex von 2003 - 2017: Typ 89 ADR, ABC, AAH, B7 BFB Siemoneit Chip, B8 2,0 TFSI quattro
Aktuell F23 xdrive, N55, schwarz
Bild - der Weiße
Bild -der Schwarze
Benutzeravatar
uwe
SPONSOR 2017
SPONSOR 2017
 
Beiträge: 1028
Bilder: 12
Registriert: Mo Mär 03, 2008 21:20
Wohnort: 25462
Fahrzeugtyp: Fremdfabrikat
Motor: kein Audimotor
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Quattro

Re: Leistungssteigerung B9

Beitragvon andi1103 » Mi Feb 06, 2019 11:36

weber66 hat geschrieben:Als sich nämlich die Probleme mit der Haldex einstellten,
hat sie die Kosten getragen, obwohl diese nachweislich nicht durch das Tuning hervorgerufen wurden,
sondern ein bekanntes S3-Problem darstellten.

Nachweislich nicht durch das Tuning - den Nachweis will ich sehen [denk6] . Probleme mit der Pumpe sind bekannt (Filter verschlammt) und das Haldexöl wurde auch geändert.

Haltbarkeit ist aber weniger das Problem, da kann (und wird) durch Hardwareänderung auch einiges erreicht. Es ist was anderes: Es ist einfach nicht mehr einzusehen , dass tausende von Autofahrern mit grade mal 6 Jahre alten Euro 5 Dieseln aus den Innenstädten verbannt werden weil die ja ach so schmutzig sind, die Abgasvorschriften immer schärfer werden und wir uns zunehmend mit allen möglichen Reinigungstechniken rumschlagen müssen (DPF, OPF, SCR, Oxikat und weiß der Geier was da noch kommt). Dazu bekommen die Hersteller, oft durch aus zu Recht, für jedes Softwaremodul was auch nur ansatzweise nach "defeat device" riecht gewaltig eins auf die Mütze.

Aber Chiptuner - die dürfen lustig und locker nachträglich in den Kennfeldern rumspielen um den Leistungshunger der "ich krieg immer noch nicht genug" - Kundschaft zu befriedigen.

Ja, ne, is klar. Auch wenn ich mir hier keine Freunde damit mache, für mich ist das nicht mehr nachvollziehbar und seitens des Gesetzgebers reichlich inkonsequent.

(Chip)tuning - OK, aber dann jedes Fahrzeug einzeln nochmal durch die WLTP-Abnahme, ansonsten nicht zulässig, Betriebserlaubnis erlischt - Punkt. Mit den allgemeinen Abgasgutachten kann man sich den Popes abwischen, die sind spätestens mit WLTP das Papier nicht wert auf dem sie stehen.

An meinen Autos wird nix gechipt!
B6 1.8T LPG brillantschwarz
B7 3.0TDI delfingrau
A5 3.0TDI phantomschwarz
A5 FL shirazrot met
S3 Cabrio "The PocketRocket", Daytonagrau, Leder/Alcantara mit Nackenföhn, alles drin außer TV, Sideassist, Anfahrassi und elektr. Sitze
VCDS und VCP always up to date
Benutzeravatar
andi1103
S3 Mod-Schrauber Andi
S3 Mod-Schrauber Andi
 
Beiträge: 11719
Bilder: 53
Registriert: Sa Jan 03, 2009 22:36
Wohnort: 47800 Krefeld
Fahrzeugtyp: S3 Cabrio
Motor: 2.0TFSI 310PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Nächste

Zurück zu Motortuning Audi A5/S5/RS5 Modelle Typ B9

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste