A4/B7 3.0 TDI Motorüberholung

Alles rein was mit dem Motor(außer Chiptuning), Getriebe, Antriebsstrang zu tun hat

A4/B7 3.0 TDI Motorüberholung

Beitragvon scilga » Mi Jan 04, 2017 14:30

Moin Leute,
wie ich in der Vorstellung schon berichtet habe, baue ich gerade beim B7 3.0 TDI Motor (ASB) und Getriebe aus.

Grund für die Aktion ist ein Motorschaden.
Der Motor lässt eine halbe Umdrehung drehen dann ist er fest.
Bis jetzt habe ich den Motor mit Getriebe gelöst und die Karosse mit der Bühne hochgefahren.

Ist alles gut gelaufen, einzig die Kardanwelle lässt sich nicht aus der Verzahnung ziehen.
Weder am Differential noch am Getriebe.
Schrauben sind alle los.
Die Welle kann ich nach vorne und hinten schieben lässt sich aber nicht aus dem Flansch ziehen.

Ich habe auch schon probiert Motor und Getriebe noch vorne zu ziehen...
Leider nix !
Hat jemand eine Idee ?
Gruß
Johann

motor1.jpg


Motor und Getriebe sind so weit gelöst
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Redthunder am Mi Jan 04, 2017 23:09, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bild ins Forum hochgeladen, damit die Bilder erhalten bleiben
3.0TDI mit z.Zt. Motorschaden
Benutzeravatar
scilga
Cabrio Neuling
Cabrio Neuling
 
Beiträge: 12
Registriert: Di Jan 03, 2017 17:35
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 3.0 TDI 233 PS
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Quattro

Re: A4/B7 3.0 TDI Motorüberholung

Beitragvon scilga » Mi Jan 04, 2017 17:31

Hier noch mal ein Foto über den Stand der Dinge.
motor_lose.jpg




Für die Kardanwelle (ich hätte auch noch ein paar andere Wörter dafür) baue ich gerade einen Abzieher.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
3.0TDI mit z.Zt. Motorschaden
Benutzeravatar
scilga
Cabrio Neuling
Cabrio Neuling
 
Beiträge: 12
Registriert: Di Jan 03, 2017 17:35
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 3.0 TDI 233 PS
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Quattro

Re: A4/B7 3.0 TDI Motorüberholung

Beitragvon cabriospecht » Mi Jan 04, 2017 17:56

Hallo,
wenn du die sechs Schrauben von der Kardanwelle abgeschraubt hast sollte die Welle am Flansch abgehen. Eine Verzahnung ist da nicht. Allerdings klebt die Welle recht fest am Flansch. Also mit einem Hammer dagegen klopfen dann löst sie sich.
S4 Cabrio TT Bj 2004 schwarz alles Original aber mit Extras
Benutzeravatar
cabriospecht
SPONSOR 2017
SPONSOR 2017
 
Beiträge: 65
Registriert: Mo Feb 08, 2010 20:30
Fahrzeugtyp: S4 Cabrio Typ B6
Motor: 4.2 S4 V8
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Quattro

Re: A4/B7 3.0 TDI Motorüberholung

Beitragvon andi1103 » Mi Jan 04, 2017 21:23

Denke ich auch, wird wohl stark an der Flanschdichtung kleben.
B6 1.8T LPG brillantschwarz
B7 3.0TDI delfingrau
A5 3.0TDI phantomschwarz
A5 FL shirazrot met. 9x19, S-line Ext./FW, drive select, ACC, Lane assist, AL/FLA, RLS, MMI3GP, B+O, DAB, AMI, Klimakomfortsitze/memory, Keyless (mit Secukey 3.0), Spiegel anklappb/autom abbl, APS+RFK, Nachgerüstet: HH
VCDS always up to date
Benutzeravatar
andi1103
Forensponsor 2016 MOD
Forensponsor 2016 MOD
 
Beiträge: 10335
Bilder: 40
Registriert: Sa Jan 03, 2009 22:36
Wohnort: 47800 Krefeld
Fahrzeugtyp: A5 Cabrio B8 Facelift
Motor: 2.0 TFSI 225 PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: A4/B7 3.0 TDI Motorüberholung

Beitragvon scilga » Fr Jan 06, 2017 13:17

Moin zusammen !

Es gibt Neuigkeiten...
Die Kardanwelle ist raus.
Mit dem Hammer war nichts zu machen, schon aus Rücksicht auf das Getriebeausgangslager.
Letztendlich half ein improvisierter Ausdrücker und Warmmachen.

Jetzt ist die Bühne kaputt...
Wir hatten es heute morgen minus acht Grad. Vermutlich war viel Wasser im Hydrauliköl der Bühne und die Pumpe eingefroren.
Ende vom Lied: E-Motor abgeraucht.
3.0TDI mit z.Zt. Motorschaden
Benutzeravatar
scilga
Cabrio Neuling
Cabrio Neuling
 
Beiträge: 12
Registriert: Di Jan 03, 2017 17:35
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 3.0 TDI 233 PS
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Quattro

Re: A4/B7 3.0 TDI Motorüberholung

Beitragvon scilga » Fr Jan 20, 2017 15:01

Update:
oelwanne.jpg

pleuel.jpg

Der Motor ist zerlegt.
Zwei Pleuel sind abgerissen.

Totalschaden !

Zur Ursache:

In der Ölwanne befanden sich ca. 11 Liter "Flüssigkeit".
Die Injektoren waren ohne Dichtringe eingebaut...

Ich gehe davon aus das es sich beim Öl um Dieseleintrag handelt und so an den Lagerstellen der Pleuel zu Ölmangel gekommen ist.

Ich habe gestern einen gebrauchten Block mit Kurbelwelle, Kolben, Pleuel und Zylinderköpfen gekauft.
Heute Abend gehe ich daran den Block zu zerlegen und dann sehen wir weiter...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
3.0TDI mit z.Zt. Motorschaden
Benutzeravatar
scilga
Cabrio Neuling
Cabrio Neuling
 
Beiträge: 12
Registriert: Di Jan 03, 2017 17:35
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 3.0 TDI 233 PS
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Quattro

Re: A4/B7 3.0 TDI Motorüberholung

Beitragvon scilga » Fr Jan 20, 2017 15:04

Vielleicht hat jemand mal die Länge von intakten Steuerketten gemessen und kann sie freundlicherweise hier Posten ?

Wenn dann noch jemand die Teilenummer von den verbesserten Kettenspannern hat wäre ich glücklich ;-)
3.0TDI mit z.Zt. Motorschaden
Benutzeravatar
scilga
Cabrio Neuling
Cabrio Neuling
 
Beiträge: 12
Registriert: Di Jan 03, 2017 17:35
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 3.0 TDI 233 PS
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Quattro

Re: A4/B7 3.0 TDI Motorüberholung

Beitragvon andi1103 » Fr Jan 20, 2017 20:55

Oh Mann, wer lässt den defekte Injektoren so lange in den Brennraum pinkeln bis 3L Diesel erreicht sind [smilie=1hammer.gif] Außerdem müsste die Karre doch Weißrauch ohne Ende gehabt haben.
Der FIN nach sind wohl auch noch die alten Injektoren verbaut gewesen, die wurden später mehrfach geändert, letzte "Neuteile"-Teilenummer ist 059 130 277 BD, nicht mehr neu erhältlich, nur noch im Austausch unter der Nummer 059 130 855 AX für gnadenlose 670€/Stück [smilie=shocked.gif]. Welche Dichtung fehlte denn an den Injektoren, O-Ring oder Kupferdichtring?

Solllänge von den Steuerketten hab ich leider nicht, ich würde die im Zweifelsfall erneuern. Ab wann der verbesserte rechte Kettenspanner eingebaut wurde kann ich nicht sagen, ich hab nur eine Angabe für die Limo. bzw. den Avant und da war das im späten 2007er Modelljahr. Der linke Spanner wurde meines Wissens nicht geändert. Der rechte wurde wegen Klappergeräuschen beim starten geändert. Zu dieser Änderung sag ich mal besser nix... [smilie=bolt.gif]

Ein paar Teilenummern:

Steuerketten:
NW links oben: 059109229l
NW rechts oben: 059109229K
Hauptantrieb: 059109229J
unten (Antrieb Ölpumpe, AGW): 079109229D

kosten alle das gleiche, ca. 70€

Spanner:
NW-Kettenspanner links: 059 109 217C, ca. 200€
NW-Kettenspanner rechts: 057 109 218K, ca. 200€
Spanner Hauptantrieb gibt es Unterschiede: 079 109 467AE bis FIN 8H-8-033300 und 059 109 467E für alle danach bis Produktionsende, ca. 50€.
hast du die FIN vom Auto, aus dem der Ersatzmotor stammt? Das wird hier wichtig sein, wenn du diesen Spanner tauschen möchtest.
Spanner Kette Ölpumpe/AGW: 079 109 507G, ca. 70€

Preise kannst du gut auch hier nachschauen: http://www.nininet.de/preise/index.php , allerdings sind die grade nicht so aktuell, die Preise haben sich um 4,5% erhöht.

Viele dieser Teile haben eine günstige Rabattgruppe, es lohnt auf jeden Fall eine Anfrage bei AVP: avp-original-vw-auditeile-bis-zu-35-rabatt-t14698.html?hilit=avp
B6 1.8T LPG brillantschwarz
B7 3.0TDI delfingrau
A5 3.0TDI phantomschwarz
A5 FL shirazrot met. 9x19, S-line Ext./FW, drive select, ACC, Lane assist, AL/FLA, RLS, MMI3GP, B+O, DAB, AMI, Klimakomfortsitze/memory, Keyless (mit Secukey 3.0), Spiegel anklappb/autom abbl, APS+RFK, Nachgerüstet: HH
VCDS always up to date
Benutzeravatar
andi1103
Forensponsor 2016 MOD
Forensponsor 2016 MOD
 
Beiträge: 10335
Bilder: 40
Registriert: Sa Jan 03, 2009 22:36
Wohnort: 47800 Krefeld
Fahrzeugtyp: A5 Cabrio B8 Facelift
Motor: 2.0 TFSI 225 PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: A4/B7 3.0 TDI Motorüberholung

Beitragvon scilga » Fr Jan 20, 2017 22:35

Danke für die Info.

Ich kann auch nur mit dem Kopf schütteln...

Die Injektoren hatten keine Gummiringe.
Was ich merkwürdig finde, das Auto hat ein Scheckheft wo alle Inspektionen bei Audi gemacht wurden.
Das habe ich mir vor dem Kauf bei unserem Audi Händler bestätigen lassen.
Auch alle TPI's wurden gemacht. (Ich glaube die technischen Änderungen und Nachrüstung heißen so ?)

Also muss da mal jemand anderes die Finger dran gehabt haben. Audi-Vertragswerkstätten traue ich das nicht zu ;-)

Für mich steht fest, Hauptursache für solche Schäden sind die sogenannten "Long Live" Intervalle.
(Der Name ist blanke Ironie)


Den kompletten Kettensatz mit Spannern bekommt man ab ca. 380 Euro (Febi Bilstein).
Bei dem Motor den ich gestern geholt habe ( 220.000 gelaufen) sind die Schienen auch ziemlich eingelaufen.
Injektoren habe ich da gelassen, die sahen nicht besser aus als die wir schon haben.

Der Motor soll heile sein...
Ich werde ihn zerlegen und mich selbst davon überzeugen.
Bei der Gelegenheit kann die Kurbelwelle geläppt werden und neue Haupt- und Pleuellager rein.
Köpfe machen und gut.

Meine erste Idee war, Pleuellager angucken und wenn da nix ist im ausgebauten Zustand Druckverlusttest machen.
Falls das schlecht ausfällt erst dann die Köpfe machen...
Kurzer Anfall von Schwachsinn
Der Text ist ein bisschen abgehackt, geht vom Handy nur sehr mühselig. Sorry.


Morgen Abend bin ich schlauer.
3.0TDI mit z.Zt. Motorschaden
Benutzeravatar
scilga
Cabrio Neuling
Cabrio Neuling
 
Beiträge: 12
Registriert: Di Jan 03, 2017 17:35
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 3.0 TDI 233 PS
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Quattro

Re: A4/B7 3.0 TDI Motorüberholung

Beitragvon Chris321 » So Jan 22, 2017 14:24

scilga hat geschrieben:Für mich steht fest, Hauptursache für solche Schäden sind die sogenannten "Long Live" Intervalle.
(Der Name ist blanke Ironie)


Nein [smilie=icon_wink.gif] Hauptursache ist der Defekt an den Injektoren und das nichtbeachten der Symptome (Weißrauch, schütteln, Motorgeräusch, Startverhalten, regelmäßiges prüfen des Ölstandes). Und das hat nichts mit Longlifeintervall zu tun :mrgreen:
Gruß, Christian

Brillantschwarz, Navi BNS 4.X, Einparkhilfe, Lichtsensor, Sportsitze Alcantara, GRA, Dekor in Birkemaser grau, Telefon Bluetooth
55.000 KM
MTM, Dension Gateway300 mit ID3, RS4 Pedale, S5 Design Felgen in 8x18, Eibach Federn -20mm, Diffusor in Wagenfarbe lackiert, Endrohre 90mm in Originaloptik, SmartTop, Spiegelgehäuse Chrom matt
Benutzeravatar
Chris321
SPONSOR 2017
SPONSOR 2017
 
Beiträge: 538
Bilder: 12
Registriert: Mo Okt 01, 2012 12:28
Wohnort: 87600 Kaufbeuren
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: A4/B7 3.0 TDI Motorüberholung

Beitragvon andi1103 » So Jan 22, 2017 14:31

scilga hat geschrieben:Injektoren habe ich da gelassen, die sahen nicht besser aus als die wir schon haben.

Was heißt aussehen? - nur durch äußerliche Betrachtung kann man wohl kaum entscheiden ob ein Injektor Ok ist oder nicht.

Welche Teilenummer hatten die im defekten Motor verbauten Injektoren?
B6 1.8T LPG brillantschwarz
B7 3.0TDI delfingrau
A5 3.0TDI phantomschwarz
A5 FL shirazrot met. 9x19, S-line Ext./FW, drive select, ACC, Lane assist, AL/FLA, RLS, MMI3GP, B+O, DAB, AMI, Klimakomfortsitze/memory, Keyless (mit Secukey 3.0), Spiegel anklappb/autom abbl, APS+RFK, Nachgerüstet: HH
VCDS always up to date
Benutzeravatar
andi1103
Forensponsor 2016 MOD
Forensponsor 2016 MOD
 
Beiträge: 10335
Bilder: 40
Registriert: Sa Jan 03, 2009 22:36
Wohnort: 47800 Krefeld
Fahrzeugtyp: A5 Cabrio B8 Facelift
Motor: 2.0 TFSI 225 PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: A4/B7 3.0 TDI Motorüberholung

Beitragvon scilga » Mo Jan 23, 2017 19:35

Moin zusammen.

Ich sehe schon, ich muß mich besser ausdrücken [smilie=icon_wink.gif]

@Chris321,
darüber läßt sich trefflich streiten.
Für Eigner die sich auf eine Werkstatt verlassen und von der Materie nichts wissen sind die Abstände zu lang. Meine Meinug.

@Andi1103,
Klar durch ansehen lassen sich die Injektoren nicht abschließend beurteilen.
Ausschlaggebend war dann der Preis.
Der Kollege wollte 500€ für die 6 Injektoren.

Die TN der Injektoren aus dem defekten Motor: 059 130 277 AH

Hier noch was zum Schmunzeln...

AGR_Kuehler_Wildwuchs.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
3.0TDI mit z.Zt. Motorschaden
Benutzeravatar
scilga
Cabrio Neuling
Cabrio Neuling
 
Beiträge: 12
Registriert: Di Jan 03, 2017 17:35
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 3.0 TDI 233 PS
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Quattro

Re: A4/B7 3.0 TDI Motorüberholung

Beitragvon andi1103 » Mo Jan 23, 2017 20:18

scilga hat geschrieben:059 130 277 AH

Sind eigentlich schon die verbesserten, TN wurde aber noch mal geändert, zum x-ten mal:

059 133 277S -> Q -> AA -> AB -> AH -> BD -> und dann eben 059 130 855 AX im Austausch. Aber welche Injektoren verbaust du jetzt? Die aus dem defekten Motor sind zu 99% hinüber, wenn der Eintrag ins Motoröl Diesel war und davon ist auszugehen. Zumindest müsste man die prüfen lassen.

Undichte AGR-Kühler kommen leider vor, nicht nur bei Audi. Mein alter B7 hatte das nicht, der A5 hat das ganze Ballet schon durch gehabt (bevor ihn kaufte). Gibt noch andere, mehr oder weniger nervige Schwachstellen am 3.0TDI, wie sehen denn die Saugrohre aus, Drallklappen noch annähernd spielfrei?
B6 1.8T LPG brillantschwarz
B7 3.0TDI delfingrau
A5 3.0TDI phantomschwarz
A5 FL shirazrot met. 9x19, S-line Ext./FW, drive select, ACC, Lane assist, AL/FLA, RLS, MMI3GP, B+O, DAB, AMI, Klimakomfortsitze/memory, Keyless (mit Secukey 3.0), Spiegel anklappb/autom abbl, APS+RFK, Nachgerüstet: HH
VCDS always up to date
Benutzeravatar
andi1103
Forensponsor 2016 MOD
Forensponsor 2016 MOD
 
Beiträge: 10335
Bilder: 40
Registriert: Sa Jan 03, 2009 22:36
Wohnort: 47800 Krefeld
Fahrzeugtyp: A5 Cabrio B8 Facelift
Motor: 2.0 TFSI 225 PS
Getriebeart: S-Tronic
Antriebsart: Quattro

Re: A4/B7 3.0 TDI Motorüberholung

Beitragvon Chris321 » Mo Jan 23, 2017 21:05

scilga hat geschrieben:darüber läßt sich trefflich streiten.
Für Eigner die sich auf eine Werkstatt verlassen und von der Materie nichts wissen sind die Abstände zu lang. Meine Meinug.


Darüber streite ich bestimmt nicht. Ist nicht mein Niveau [smilie=icon_wink.gif]

Nur wird keine Werkstatt der Welt den Defekt bei einer reinen Inspektion feststellen, sofern weder etwas im Fehlerspeicher steht, oder der Kunde eine Beanstandung angibt. Davon bin ich zu 100% überzeugt :mrgreen: :mrgreen: Dabei ist es völlig Banane, ob du 15.000er Intervall oder 30.000er Intervall fährst.
Gruß, Christian

Brillantschwarz, Navi BNS 4.X, Einparkhilfe, Lichtsensor, Sportsitze Alcantara, GRA, Dekor in Birkemaser grau, Telefon Bluetooth
55.000 KM
MTM, Dension Gateway300 mit ID3, RS4 Pedale, S5 Design Felgen in 8x18, Eibach Federn -20mm, Diffusor in Wagenfarbe lackiert, Endrohre 90mm in Originaloptik, SmartTop, Spiegelgehäuse Chrom matt
Benutzeravatar
Chris321
SPONSOR 2017
SPONSOR 2017
 
Beiträge: 538
Bilder: 12
Registriert: Mo Okt 01, 2012 12:28
Wohnort: 87600 Kaufbeuren
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B6
Motor: 1.8 T 163PS
Getriebeart: 5 Gang Handschalter
Antriebsart: Frontantrieb

Re: A4/B7 3.0 TDI Motorüberholung

Beitragvon scilga » Di Jan 24, 2017 20:04

Moin !

...zu den Injektoren.
Ich habe eine Firma gefunden die mir die Injektoren für 25€/Stück prüfen.
Überholte gibt es für 100€/Stück im Austausch.
Also werde ich die defekten Injektoren austauschen und dann die Sache per Software im Auge behalten.

Der Turbolader ist leider nicht mehr zu gebrauchen. Hat ca. 2mm Höhenspiel. Der Turbolader von dem "neuen" Motor hat ganz genau die gleichen Symtome.

Saugrohre sind nahezu ohne Ölkohle.

Drallklappen haben keine Ölkohle und sind spielfrei.

Hier ein paar Bilder vom zugekauften Motor:




Zylinder ohne erkennbaren Verschleiß

zylinder.jpg


Einlass ohne Ölkohle

einlass.jpg


Gleitschiene 1mm eingelaufen (siehe Bohrer)

gleitschiene.jpg


Drallklappen ohne Spiel und wenig Ölkohle

drallklappen.jpg


Zylinderkopf ohne erkennbare Schäden

Zylinderkopf.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
3.0TDI mit z.Zt. Motorschaden
Benutzeravatar
scilga
Cabrio Neuling
Cabrio Neuling
 
Beiträge: 12
Registriert: Di Jan 03, 2017 17:35
Fahrzeugtyp: A4 Cabrio Typ B7
Motor: 3.0 TDI 233 PS
Getriebeart: Tiptronic
Antriebsart: Quattro

Nächste

Zurück zu Motor / Getriebe / Kupplung Audi A4 Cabrio

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast